Home / Forum / Fit & Gesund / Ejakulation ohne Errektion????

Ejakulation ohne Errektion????

11. September 2008 um 23:01

Ach leute, was soll ich sagen? komme mir fast vor wie samantha in sex and the city... in der folge in der sie weinend auf dem klo zusammenbricht und heult... dass er soooo klein ist ... da hat sie sich mal verliebt... und weiss, dass der mann sie niemals befriedigen koennen wird...

also nur fast. also, der mann, von dem ich spreche, ist toll, um das klar zu sagen. wir kennen uns seit ein paar wochen, er ist klasse und lieb und alles moegliche, was mir gut tut. Leider ist er auch verheiratet...*schäm*...aber-w o die Liebe hinfällt!

nur, wenn ich ihn anfasse, denke ich: wieso ist der nicht hart? ich meine, der penis wird doch ueberall hart, wenn der mann lust hat, oder gibt es da solche unterschiede... ich fuehle ihn eigentlich nur, wenn ich feste.. ach ist das ein scheiss. aber lust hat er und er bekommt auch einen Organsmus....beim Oralverkehr....OHNE das sein Penis hart wird!!!Also...niemals Beischlaf? oder wird das noch? Beunruhigt hat mich-das er es noch nicht einmal VERSUCHT hat! Und einen Kommentar gab es auch nicht...und ich habe natürlich so getan, als ob es das NORMALSTE der Welt wäre!!!


und jetzt finde ich mich selbst aetzend, weil so oberflaechlich und so unwissend, wie ich damit umgehen soll.

ha, ihn darauf ansprechen, sag, ist das immer schon so bei dir? er dann wahrscheinlich: was meinst du denn? Ich dann stammelnd: naja, dass dein penis so.... weich ist. und zack - gehts ihm schlecht, oder meint ihr er sagt, gut, dass du das ansprichst, ich wollte sowieso mal zum arzt (gibt es dafuer einen arzt???)

meine leicht bescheuerte frage: ich kann doch nicht einen tollen mann und unsere zarte im entstehen befindliche liebesgeschichte darauf reduzieren, wie sich sein penis anfuehlt??? oder????????

*sich schlecht und dumm fuehlend*

Mehr lesen

12. September 2008 um 0:56

Ja ...
... es ist möglich zu kommen ohne das Mann eine Erektion hat.

Also erst einmal finde ich es bemerkenswert das Du dich schlecht fühlst, weil es ja normalerweise der Mann wäre, der sich mies dabei fühlt. Das Beste wäre aber, wenn Beide sich nicht schuldig fühlen würden. Es gibt in diesen Dingen keine 'Schuld' - niemand hat Schuld, wenn er nicht hart wird. Das ist halt ein körperliches (oder seelisches Problem) das kuriert werden muss.

Meines erachtens führt kein Weg daran vorbei das er einen Arzt (erster Ansprechpartner ist hier der Hausarzt oder Internist oder aber der Urologe) aufsucht. Das ist nichts schlimmes sondern man muss nur seinen Stolz einmal überwinden. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen wie befreiend es ist, wieder richtigen Sex haben zu können, nur weil man mit einem Fachmann darüber gesprochen hat und evtl. ein kleines Pillchen zu sich nehmen sollte ...

Ach eins noch: Ich weiß ja nicht wie alt er ist, und wie alt du bist: Aber das ein Glied automatisch hart wird, nur weil es in die Hand genommmen wird ist, zwar sicherlich wünschenswert aber nicht selbstverständlich Je älter ein Mann wird, desto mehr Zuwendung braucht der kleine Glücksbringer

Und zum Abschluss noch mal der Appell: Du bist garantiert nicht Schuld...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 10:07
In Antwort auf kean_12491280

Ja ...
... es ist möglich zu kommen ohne das Mann eine Erektion hat.

Also erst einmal finde ich es bemerkenswert das Du dich schlecht fühlst, weil es ja normalerweise der Mann wäre, der sich mies dabei fühlt. Das Beste wäre aber, wenn Beide sich nicht schuldig fühlen würden. Es gibt in diesen Dingen keine 'Schuld' - niemand hat Schuld, wenn er nicht hart wird. Das ist halt ein körperliches (oder seelisches Problem) das kuriert werden muss.

Meines erachtens führt kein Weg daran vorbei das er einen Arzt (erster Ansprechpartner ist hier der Hausarzt oder Internist oder aber der Urologe) aufsucht. Das ist nichts schlimmes sondern man muss nur seinen Stolz einmal überwinden. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen wie befreiend es ist, wieder richtigen Sex haben zu können, nur weil man mit einem Fachmann darüber gesprochen hat und evtl. ein kleines Pillchen zu sich nehmen sollte ...

Ach eins noch: Ich weiß ja nicht wie alt er ist, und wie alt du bist: Aber das ein Glied automatisch hart wird, nur weil es in die Hand genommmen wird ist, zwar sicherlich wünschenswert aber nicht selbstverständlich Je älter ein Mann wird, desto mehr Zuwendung braucht der kleine Glücksbringer

Und zum Abschluss noch mal der Appell: Du bist garantiert nicht Schuld...

Vielen Dank...
ich bin 42...er 48.....nur so als Info....also muß ich ihn doch mal drauf ansprechen...*seufz*...mir wäre ja lieber-ER würde anfangen,darüber zu reden!!!!!

Jedenfalls schwante mir in der Situation-warum er keine Kinder hat-der Typ wäre er nämlich.....mal sehen.jetzt ist er erst mal 3 Wochen in Urlaub-vielleicht sieht es danach besser aus.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2008 um 0:56
In Antwort auf berthe_12440418

Vielen Dank...
ich bin 42...er 48.....nur so als Info....also muß ich ihn doch mal drauf ansprechen...*seufz*...mir wäre ja lieber-ER würde anfangen,darüber zu reden!!!!!

Jedenfalls schwante mir in der Situation-warum er keine Kinder hat-der Typ wäre er nämlich.....mal sehen.jetzt ist er erst mal 3 Wochen in Urlaub-vielleicht sieht es danach besser aus.....

Hier gibt es nur ein Motto:


Geile mit Weile!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2014 um 5:18

Ja und Nein
Nein du hast keine Schuld. Ja ein Mann kann auch ohne Erektion einen Samenerguss bekommen.
Habe ich ( leider ) erst selbst am eigenem Körper erfahren.

Leide seit längerer Zeit unter Schwierigkeiten beim Wasserlassen, starker Harndrang, und sehr häufiges Wasserlassen sowohl tags als auch nachts. Habe daraufhin ein Medikament von meinem
Urologen verschrieben bekommen. Tamsulosin Basics 0,4mg

Eine Nebenwirkungen des Medikaments Ejakulationsstörungen; dies bedeutet, dass die Samenflüssigkeit den Körper nicht über die Harnröhre verlässt, sondern stattdessen in die Blase gelangt (retrograde Ejakulation)

Hatte ich bisher nur ein mal an mir bemerkt. Gestern Abend hatte ich Besuch Lagen beide nackt auf meinem Bett. Nur das dumme ich bekam keine Erektion was bei mir noch nie der Fall war.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich versuchte mich mit einem Dildo anal zu stimulieren um vielleicht doch noch eine Erektion zu bekommen. Das ende vom Lied war. Ich bekam einen Orgasmus aber mein Penis war immer noch schlapp. Werde am Montag meinen Urologen anrufen ob ich das Medikament absetzen kann.

Nun zu deinem Problem. Wie wäre es wen irr es mal mit einer Vakuumpumpe versucht. Handhabung soll ja recht einfach sein. Penisring auf die Pumpe, Penis in Pumpe, Vakuum erzeugen
bis Penis hart und steif ist danach Penisring auf Peniswurzel ziehen.

Wen ich das Medikament weiter nehmen soll/muss überlege ich mir auch die Anschaffung einer Vakuumpumpe.

GLG Jürgen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram