Home / Forum / Fit & Gesund / Ejakulation nur durch Masturbation ?!

Ejakulation nur durch Masturbation ?!

15. Januar 2012 um 13:48

Hallo, liebe Community ! Der Titel dieses Beitrags mag etwas verwirrend sein, da ich als Kategorie "Erektionsstörungen" gewählt habe, aber es in der Tat so, dass wir sowohl mit dem einen als auch mit dem anderen Problem zu kämpfen haben. Ich bin 37 Jahre alt und führe seit 5 Monaten eine Beziehung mit einem deutlich älteren Mann (56). Von Beginn an, mußten wir einige Hürden überwinden (stalkende Ex-Freundin, Schwierigkeiten auf der Arbeit, da ich gewissermaßen seine direkte Vorgesetze bin usw.). All das haben wir gemeistert und es hat uns wirklich zusammengeschweisst. Wir verstehen uns blendend, haben Spaß, liegen auf einer Wellenlänge. Auch können wir völlig ungehemmt über das Thema Sexualität reden und keiner von uns hat Schwierigkeiten auszusprechen, was er mag und was ihn antörnt. Nur bei der Umsetzung hapert es dann ganz gewaltig. Mein Freund ist ein toller und zärtlicher Liebhaber, der wirklich in erster Linie darauf bedacht ist, dass es mir gut geht und aus diesem Grund würde ich ihm nur allzu gerne mal etwas "zurückgeben", was mir aber einfach nicht gelingt. Soll heißen, er kommt (durch mich) einfach nicht zum Abschluß. Egal ob ich ihn oral oder mit der Hand befriedige oder ob wir miteinander schlafen. Er sagt, er genießt es, er sei wie elektrisiert und ich habe auch nicht das Gefühl, dass er mir was vormacht. Aber jedesmal wenn er total heiß ist und er eigentlich jeden moment "kommen" müßte, schlafft sein Penis ab. Er sagte mir auch, das wäre bei ihm schon immer so gewesen, selbst in jungen Jahren. Er käme nur dann und würde auch nur dann "abspritzen" wenn er mit einer Frau schläft oder halt masturbiert. Beim Geschlechstverkehr kam es bisher nur ein einziges Mal zur Ejakulation und somit wohl auch nur ein einziges Mal zu einem Orgasmus bei ihm. Ich bin total deprimiert und weiß mir einfach nicht mehr zu helfen. Ich bin kein Teenager mehr, habe in Sachen Beziehung und Sex auch ausreichend Erfahrung, aber sowas habe ich noch nie erlebt. Ich möchte doch, dass es auch ihm gut geht. Sollte ich mir Gedanken über die Aufrichtigkeit seiner Gefühle machen oder kann es wirklich sein, dass trotz großer Zuneigung, eine Art Barriere besteht. Hat jemand von Euch schon ähnliches erlebt ? Bin für jegliche Anregungen und Tipps dankbar. Gruß

Mehr lesen

15. Januar 2012 um 13:54

!
Na grüß dich !

ich kenn das Problem von einem Kumpel von mir. Und ich muss dich fragen :

1) Bringt deine Methode, deine Art und Weise wie du es mit ihm machst ihn in eine mehr heißere Situation ??? Denn, wenn nicht, sollst du es auch rausfinden. Es gibt Männer, die sind unterschiedlicher als in der Regel.

2) Solltest du gucken, ob er keine psychologischen Probleme damit hat. Denn das ist reine Kopfsache. Sonst müsste er auch unter sich Probleme mit Ejakulation haben.
Hast du es schonmal versuchst ihn zu verwöhnen ? Oral usw. und zugucken wie sich der Zustand entwickelt ?? Denn wenn er dabei immer so bleibt, wie er ist und nicht heißer wird und somit nichts extremeres empfindet, dann ist das sehr sehr schlecht. (Ich würde es mit Therapie versuchen, denn das ist eine hoch kompliziert Kopfsache.) Heißt : viel Übung und Wille.

Ich wünsch euch beiden viel Erfolg dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club