Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen / Eiweiß

Eiweiß

18. September 2007 um 13:24 Letzte Antwort: 19. September 2007 um 13:57

hallo,

habe gehört, dass man abends eiweiß essen soll. ok, da ich aber keinen fisch esse und nicht immer lust auf geflügel habe, hat man mir geraten, rühreier zu essen. nun hat ein ei ja auch eigelb.
ich würde ungerne die dotter wegwerfen.
wer hat ahnung, was man mit dem eigelb tun kann? gibt es verwendung?
danke

Mehr lesen

18. September 2007 um 13:31

Ich glaube, du hast da was falsch verstanden
Abends Eiweiß essen ist tatsächlich gut. Aber das heißt nicht, dass du abends AUSSCHLIEßLICH Eiweiß essen darfst, es ist nicht schlimm, wenn ein paar Kohlenhydrate oder sonstwas mit dabei sind. Nur sollte der Schwerpunkt eben auf Eiweiß liegen.

Also kannst du dein Ei auch ruhig mit Eigelb essen!

Eiweiß ist übrigens nicht nur in Fisch, Fleisch und Eiern enthalten, sondern z.b. auch in Joghurt oder Quark.
Ansonsten kannst du Abends auch gut Gemüse oder Salat essen...

Hoffe, ich konnte dir helfen?!

LG, kichererbse.

Gefällt mir
18. September 2007 um 13:32

Hallo
also eine Verwendung dazu wüßte ich zwar auch nicht aber warum nimmst du keine Milchprodukte? Die haben auch Eiweiß, zB einen schönen selbsgemixten Milchshake oder Joghurt...
LG

Gefällt mir
18. September 2007 um 13:56
In Antwort auf tomiko_12876012

Ich glaube, du hast da was falsch verstanden
Abends Eiweiß essen ist tatsächlich gut. Aber das heißt nicht, dass du abends AUSSCHLIEßLICH Eiweiß essen darfst, es ist nicht schlimm, wenn ein paar Kohlenhydrate oder sonstwas mit dabei sind. Nur sollte der Schwerpunkt eben auf Eiweiß liegen.

Also kannst du dein Ei auch ruhig mit Eigelb essen!

Eiweiß ist übrigens nicht nur in Fisch, Fleisch und Eiern enthalten, sondern z.b. auch in Joghurt oder Quark.
Ansonsten kannst du Abends auch gut Gemüse oder Salat essen...

Hoffe, ich konnte dir helfen?!

LG, kichererbse.

Danke,
problem ist, ich bin ziemlich "schäkisch" was essen angeht, zb. esse ich keinen quark, joghurt ist für mich keine mahzeit an sich, sondern was für zwischendurch.
das mit dem gemüse oder salat ist auch gute idee,aber ich bin oft faul, mir abends noch großartig was zu schnippeln etc., deshalb kam mir das mit dem rührei grad gut.
es macht also nix, wenn ich, sagen wir mal 3-4 mal in der woche 3 rührereier esse mit z.b.mais oder paprika?

Gefällt mir
18. September 2007 um 14:43
In Antwort auf myriam_11970191

Danke,
problem ist, ich bin ziemlich "schäkisch" was essen angeht, zb. esse ich keinen quark, joghurt ist für mich keine mahzeit an sich, sondern was für zwischendurch.
das mit dem gemüse oder salat ist auch gute idee,aber ich bin oft faul, mir abends noch großartig was zu schnippeln etc., deshalb kam mir das mit dem rührei grad gut.
es macht also nix, wenn ich, sagen wir mal 3-4 mal in der woche 3 rührereier esse mit z.b.mais oder paprika?

...
achso ich meinte ja Joghurt auch nicht als alleinige Mahlzeit an sich (wär ja wirklich sehr wenig ) sondern mit halt noch einer Brotzeit oder so dazu. Sonst mach dir doch eine große Milch- oder Joghurtschale mit Obst und Flakes oder Müsli drin -das sättigt dann schon mehr.
Naja ansonsten ist gegen Rühreier nichts einzuwenden! Früher hieß es man sollte wegen den Cholesterinspiegel nicht so viele Eier essen, aber ich glaube das ist mittlerweile überholt (??)
LG

Gefällt mir
18. September 2007 um 15:01

Warum den
mais weglassen? mais ist doch gemüse!
und ich esse wenn dann 2-3 rühreier am abend, will ja satt werden

Gefällt mir
18. September 2007 um 15:03
In Antwort auf romola_12744249

...
achso ich meinte ja Joghurt auch nicht als alleinige Mahlzeit an sich (wär ja wirklich sehr wenig ) sondern mit halt noch einer Brotzeit oder so dazu. Sonst mach dir doch eine große Milch- oder Joghurtschale mit Obst und Flakes oder Müsli drin -das sättigt dann schon mehr.
Naja ansonsten ist gegen Rühreier nichts einzuwenden! Früher hieß es man sollte wegen den Cholesterinspiegel nicht so viele Eier essen, aber ich glaube das ist mittlerweile überholt (??)
LG

Ich esse keine brotzeit
(also ich meine damit scheibenbrot), weil ich gesagt bekam, kohlenhydrate am abend wären für mich nicht gut...
brot schwemmt auf im körper, was mir logisch erklärt worden ist.
und soweit ich weiß sind flakes und müsli auch kohlenhydrate.
mein cholesterinspiegal lag immer schon höher wie das soll, egal wie ich aß und so lange er nicht übermäßig erhöht ist, ist mir der nicht so wichtig.

Gefällt mir
18. September 2007 um 16:13
In Antwort auf myriam_11970191

Danke,
problem ist, ich bin ziemlich "schäkisch" was essen angeht, zb. esse ich keinen quark, joghurt ist für mich keine mahzeit an sich, sondern was für zwischendurch.
das mit dem gemüse oder salat ist auch gute idee,aber ich bin oft faul, mir abends noch großartig was zu schnippeln etc., deshalb kam mir das mit dem rührei grad gut.
es macht also nix, wenn ich, sagen wir mal 3-4 mal in der woche 3 rührereier esse mit z.b.mais oder paprika?

Hmm...
Mit Joghurt meinte ich nicht einen kleinen Becher voll Joghurt sondern eher eine Schale voll mit Obst reingeschnippelt wenn du magst...

Wenn du wirklich keine Kohlenhydrate abends essen willst (was aber meiner Meinung nach Blödsinn ist, solange nicht der Schwerpunkt abends auf den KH liegt), dann musst du auch den Mais weglassen. Mais hat sehr viele Kohlenhydrate, er ist also nicht wie Gemüse sondern eher ähnlich wie Kartoffeln o.ä. anzusehen. Deshalb sättigt Mais auch sehr gut.

Naja, wie gesagt find ichs eigentlich Quatsch, abends GARKEINE Kohlenhydrate mehr zu essen, ich esse zwar immer ziemlich früh zu Abend, aber ich esse durchaus Kohlenhydrate in Form von Brot oder so und hab trotzdem 32kg abgenommen.....

Aber wenn du nur Eiweiß abends essen willst, ist das natürlich ok, ich will dir da auf keinen Fall reinreden Und dann denke ich, es ist ok wenn du oft Rührei zum Abendbrot isst, das mit dem Cholesterin ist nämlich tatsächlich überholt.

LG, kichererbse.

Gefällt mir
18. September 2007 um 16:14
In Antwort auf myriam_11970191

Warum den
mais weglassen? mais ist doch gemüse!
und ich esse wenn dann 2-3 rühreier am abend, will ja satt werden

Mais weglassen:
Schau mal in meine Antwort weiter oben, da hab ich erklärt wieso Mais nicht zu Gemüse zählt (wie übrigens sehr viele Leute denken)....

LG, kichererbse

Gefällt mir
18. September 2007 um 16:27
In Antwort auf tomiko_12876012

Mais weglassen:
Schau mal in meine Antwort weiter oben, da hab ich erklärt wieso Mais nicht zu Gemüse zählt (wie übrigens sehr viele Leute denken)....

LG, kichererbse

Aha
gibt es denn noch gemüse, dass eigentlich nicht dazu zählt und man eher abends weglassen soll?
aber wenn ich ja rührei mit mais esse, sind ja kohlenhydrate dabei, wie du beschrieben hast.
sind das gute kh?

Gefällt mir
18. September 2007 um 16:47
In Antwort auf myriam_11970191

Aha
gibt es denn noch gemüse, dass eigentlich nicht dazu zählt und man eher abends weglassen soll?
aber wenn ich ja rührei mit mais esse, sind ja kohlenhydrate dabei, wie du beschrieben hast.
sind das gute kh?

@Jess4978
Also, nochmal: Mais ist halt KEIN Gemüse
An Gemüse kannst du Alles essen, das hat keine Kohlenhydrate und auch fast keine Kalorien.

Aber damit du mich nicht falsch verstehst: Ich finde auf keinen Fall dass du abends den Mais weglassen musst! Nur wenn du wirklich aif Kohlenhydrate abends verzichten willst, dann kannst du eben auch keinen Mais dann essen.

Zu deiner anderen Frage:

Ja, Mais hat "gute" Kohlenhydrate - wenn man das so sagen kann.
Aber Kartoffeln, Vollkornreis, Vollkornnudeln, Müsli, Vollkornbrot etc. sind auch alles "gute" Kohlenhydrate! "Schlechte" Kohlenhydrate findest du z.b. in Weißbrot, Nutella, Schokolade, gezuckerten Cornflakes usw. .... Diese Sachen sollte man ja sowieso stark einschränken, also bieten sie sie abends auch nicht an.

Aber meiner Meinung nach kann man abends ruhig ein paar Kohlenhydrate essen. Ich finde, es ist z.b. nichts einzuwenden, wenn man ein paar Kartoffeln mit Quark oder sowas isst....

Aber wie gesagt: Wenn du wirklich auf Kohlenhydrate am Abend verzichten willst, dann geht auch Mais nicht, denn ob du jetzt Kohlenhydrate aus Mais isst oder aus Kartoffeln, das ist Pott wie Deckel

LG, kichererbse.

Gefällt mir
18. September 2007 um 19:34

Hey
Joa ich wüsste da was. Ich esse auch kein Eigelb (einfach nur eklig) und gebe es dann meistens meinem Hund. hunde essen Eigeld gern und ab und zu auch ganz vorteilshaft, da es für ein gesundes und glänzendes fell sorgt (Vitamin A), aber mehr als 1 Eigelb auf einmal sollte man dem Liebsten dann nicht geben.
Wenn du keinen Hund hast, wie wärs mit Haare waschen nach dem Essen? 1 Eigelb mit einem Schuss Rum in die nassen Haare einmassieren und nach 5 Minuten ausspülen, danach glänzen die Haare auch ganz toll und durch den Rum, riechen die Haare auch nicht nach Eigelb, sondern eigentlich eher etwas süßlich (finde ich)

Aber was anderes: Wenn du abend eiweißreich essen willst, aber keinen Fisch magst und auch nicht immer Geflügel willst. Probier doch mal Harzer Käse (gibts in verschiedenen Variationen, ich mag nur den milden, weißen)..der besteht nur asu Eiweiß, kein fett, keine Kohlenhydrate. Find wie gesgat nur den weißen, milden lecker, der..ähm..hautfarbene^^..oder würzige schmeckt finde ich nicht so besonders, einfach mal kosten

Gefällt mir
18. September 2007 um 20:35
In Antwort auf willa_12865113

Hey
Joa ich wüsste da was. Ich esse auch kein Eigelb (einfach nur eklig) und gebe es dann meistens meinem Hund. hunde essen Eigeld gern und ab und zu auch ganz vorteilshaft, da es für ein gesundes und glänzendes fell sorgt (Vitamin A), aber mehr als 1 Eigelb auf einmal sollte man dem Liebsten dann nicht geben.
Wenn du keinen Hund hast, wie wärs mit Haare waschen nach dem Essen? 1 Eigelb mit einem Schuss Rum in die nassen Haare einmassieren und nach 5 Minuten ausspülen, danach glänzen die Haare auch ganz toll und durch den Rum, riechen die Haare auch nicht nach Eigelb, sondern eigentlich eher etwas süßlich (finde ich)

Aber was anderes: Wenn du abend eiweißreich essen willst, aber keinen Fisch magst und auch nicht immer Geflügel willst. Probier doch mal Harzer Käse (gibts in verschiedenen Variationen, ich mag nur den milden, weißen)..der besteht nur asu Eiweiß, kein fett, keine Kohlenhydrate. Find wie gesgat nur den weißen, milden lecker, der..ähm..hautfarbene^^..oder würzige schmeckt finde ich nicht so besonders, einfach mal kosten

Weiß
Hi Jess,

wo bekommt man den weißen Harzer?
Und von welcher Firma ist der?
Ich hab nur den hautfarbenen schon mal gesehen und probiert, fand ihn aber nicht gut.

Eiweiß + Vitamin C soll übrigens noch besser Abends sein als nur Eiweiß. Also Pute oder Joghurt mit Zitrone oder Kiwi o.Ä.

Aus Eigelb kann man auch eine Packung für die Haare machen, zusammen mit Olivenöl. Auch Wellensittiche dürfen Eigelb essen, allerdings nur gekochtes, was etwas schwierig ist, wenn man das Eiweiß braten möchte...

LG Laura Lee

Gefällt mir
19. September 2007 um 8:04
In Antwort auf willa_12865113

Hey
Joa ich wüsste da was. Ich esse auch kein Eigelb (einfach nur eklig) und gebe es dann meistens meinem Hund. hunde essen Eigeld gern und ab und zu auch ganz vorteilshaft, da es für ein gesundes und glänzendes fell sorgt (Vitamin A), aber mehr als 1 Eigelb auf einmal sollte man dem Liebsten dann nicht geben.
Wenn du keinen Hund hast, wie wärs mit Haare waschen nach dem Essen? 1 Eigelb mit einem Schuss Rum in die nassen Haare einmassieren und nach 5 Minuten ausspülen, danach glänzen die Haare auch ganz toll und durch den Rum, riechen die Haare auch nicht nach Eigelb, sondern eigentlich eher etwas süßlich (finde ich)

Aber was anderes: Wenn du abend eiweißreich essen willst, aber keinen Fisch magst und auch nicht immer Geflügel willst. Probier doch mal Harzer Käse (gibts in verschiedenen Variationen, ich mag nur den milden, weißen)..der besteht nur asu Eiweiß, kein fett, keine Kohlenhydrate. Find wie gesgat nur den weißen, milden lecker, der..ähm..hautfarbene^^..oder würzige schmeckt finde ich nicht so besonders, einfach mal kosten

Ich habe 2 katzen
die würden das nicht fressen...
und in die haare?? hm... wäre ne idee..
danke für den tip mit dem käse, ich esse aber leider überhaupt keinen käse bis auf mozarella und halt auf der pizza...
ich sage ja immer, es ist nicht einfach mit mir....

Gefällt mir
19. September 2007 um 8:06
In Antwort auf lyubov_12434179

Weiß
Hi Jess,

wo bekommt man den weißen Harzer?
Und von welcher Firma ist der?
Ich hab nur den hautfarbenen schon mal gesehen und probiert, fand ihn aber nicht gut.

Eiweiß + Vitamin C soll übrigens noch besser Abends sein als nur Eiweiß. Also Pute oder Joghurt mit Zitrone oder Kiwi o.Ä.

Aus Eigelb kann man auch eine Packung für die Haare machen, zusammen mit Olivenöl. Auch Wellensittiche dürfen Eigelb essen, allerdings nur gekochtes, was etwas schwierig ist, wenn man das Eiweiß braten möchte...

LG Laura Lee

Ich habe keine
ahnung wo man den weißen harzer käse bekommt, esse ihn ja nicht mal...
da musst du lauralee fragen...
den tip mit dem eiweiß und vitamin c werde ich berücksichtigen.... danke

Gefällt mir
19. September 2007 um 8:07
In Antwort auf tomiko_12876012

@Jess4978
Also, nochmal: Mais ist halt KEIN Gemüse
An Gemüse kannst du Alles essen, das hat keine Kohlenhydrate und auch fast keine Kalorien.

Aber damit du mich nicht falsch verstehst: Ich finde auf keinen Fall dass du abends den Mais weglassen musst! Nur wenn du wirklich aif Kohlenhydrate abends verzichten willst, dann kannst du eben auch keinen Mais dann essen.

Zu deiner anderen Frage:

Ja, Mais hat "gute" Kohlenhydrate - wenn man das so sagen kann.
Aber Kartoffeln, Vollkornreis, Vollkornnudeln, Müsli, Vollkornbrot etc. sind auch alles "gute" Kohlenhydrate! "Schlechte" Kohlenhydrate findest du z.b. in Weißbrot, Nutella, Schokolade, gezuckerten Cornflakes usw. .... Diese Sachen sollte man ja sowieso stark einschränken, also bieten sie sie abends auch nicht an.

Aber meiner Meinung nach kann man abends ruhig ein paar Kohlenhydrate essen. Ich finde, es ist z.b. nichts einzuwenden, wenn man ein paar Kartoffeln mit Quark oder sowas isst....

Aber wie gesagt: Wenn du wirklich auf Kohlenhydrate am Abend verzichten willst, dann geht auch Mais nicht, denn ob du jetzt Kohlenhydrate aus Mais isst oder aus Kartoffeln, das ist Pott wie Deckel

LG, kichererbse.

Danke
du weißt ja echt viel über ernährung... dar f ich dich noch weiter löchern?

Gefällt mir
19. September 2007 um 10:35
In Antwort auf myriam_11970191

Ich habe 2 katzen
die würden das nicht fressen...
und in die haare?? hm... wäre ne idee..
danke für den tip mit dem käse, ich esse aber leider überhaupt keinen käse bis auf mozarella und halt auf der pizza...
ich sage ja immer, es ist nicht einfach mit mir....

???
Was hast du denn für Katzen, die kein Ei fressen?? Meine Katze würde sich für Ei prügeln *g*

Gefällt mir
19. September 2007 um 10:38
In Antwort auf myriam_11970191

Danke
du weißt ja echt viel über ernährung... dar f ich dich noch weiter löchern?

Findest du??
Naja, musste mich eben zwangsläufig damit auseinandersetzen, als ich 1,5 Jahre lang abgenommen habe...^^


Klar darfst du noch mehr Fragen stellen Wenn ich kann, helf ich dir natürlich....
LG, kichererbse.

Gefällt mir
19. September 2007 um 12:38
In Antwort auf tomiko_12876012

Findest du??
Naja, musste mich eben zwangsläufig damit auseinandersetzen, als ich 1,5 Jahre lang abgenommen habe...^^


Klar darfst du noch mehr Fragen stellen Wenn ich kann, helf ich dir natürlich....
LG, kichererbse.

Wollte dir pn
schicken, aber das möchtest du nicht...
also dann hierüber
naja im gegensatz zur mir hast du ahnung.. ich hab mich 28 jahre nicht damit beschäftigt und einfach gegessen...
ich hab ca. 10 kg "übergewicht" und bin seit 10 sept. dran und will bis 22.10. 5 kg wegen op abnehmen...
bisher sind auch schon 2 kg weg...
da ich kein ausdauersportfreak bin (ich mache mrs sporty, schonmal gehört?) muss ichauch die ernährung umstellen...
paar tips hab ich schon, wie das mit dem rührei am abend...
wie sah und sieht dein ernährungsplan aus und wieviel hast du im letzten jahr abgenommen?

Gefällt mir
19. September 2007 um 13:20

Nochmal ich
Bist du sicher, dass deine Katzen kein eigeld mögen? Du kannst ihnen ja mal ein Eigelb unter das Futter mischen, gesund ist es auf jedenfall, solang es wie gesgat bei einem Eigelb bleibt.

Ja, du hast Recht, es ist schwierig mit dir *g* Meine letzte Idde (vorerst^^) wäre dann noch Speisequark oder Naturjoghurt. Willst mir doch nicht sagen, dass du das auch nicht isst?
Ich esse abends als "Beilage" gerne mal eine große Schüssel Speisequark (nehme immer "Exquisa 0,2%" in so einer runden hellblauen Schachtel, da der nicht so fest ist, sondern ganz cremig, wie mit Milch angerührt) mit Tomatengewürz verrührt, schmeckt finde ich total lecker. Andere Variante: viele essen ja Salate mit Dressings, ich mag die fetten Dressings aber nicht, nehme dann auch Speisequark und tu dann meist einen Schuss Olivenöl dazu und wieder Tomatengewürz, dann ab in den Salat *mhhh..

Gefällt mir
19. September 2007 um 13:43
In Antwort auf willa_12865113

Nochmal ich
Bist du sicher, dass deine Katzen kein eigeld mögen? Du kannst ihnen ja mal ein Eigelb unter das Futter mischen, gesund ist es auf jedenfall, solang es wie gesgat bei einem Eigelb bleibt.

Ja, du hast Recht, es ist schwierig mit dir *g* Meine letzte Idde (vorerst^^) wäre dann noch Speisequark oder Naturjoghurt. Willst mir doch nicht sagen, dass du das auch nicht isst?
Ich esse abends als "Beilage" gerne mal eine große Schüssel Speisequark (nehme immer "Exquisa 0,2%" in so einer runden hellblauen Schachtel, da der nicht so fest ist, sondern ganz cremig, wie mit Milch angerührt) mit Tomatengewürz verrührt, schmeckt finde ich total lecker. Andere Variante: viele essen ja Salate mit Dressings, ich mag die fetten Dressings aber nicht, nehme dann auch Speisequark und tu dann meist einen Schuss Olivenöl dazu und wieder Tomatengewürz, dann ab in den Salat *mhhh..

@dienachtigall
Doch, sie isst tatsächlich auch keinen Quark *g*

Ich find auch dass es da sehr schwierig ist, ihr Tips zu geben - soll nicht böse gemeint sein - aber es ist eben extrem schweierig, abends nur Eiweiß zu essen, wenn man fast garkeine Eiweißhaltigen Lebensmittel mag

LG, kichererbse.

Gefällt mir
19. September 2007 um 13:47
In Antwort auf willa_12865113

Nochmal ich
Bist du sicher, dass deine Katzen kein eigeld mögen? Du kannst ihnen ja mal ein Eigelb unter das Futter mischen, gesund ist es auf jedenfall, solang es wie gesgat bei einem Eigelb bleibt.

Ja, du hast Recht, es ist schwierig mit dir *g* Meine letzte Idde (vorerst^^) wäre dann noch Speisequark oder Naturjoghurt. Willst mir doch nicht sagen, dass du das auch nicht isst?
Ich esse abends als "Beilage" gerne mal eine große Schüssel Speisequark (nehme immer "Exquisa 0,2%" in so einer runden hellblauen Schachtel, da der nicht so fest ist, sondern ganz cremig, wie mit Milch angerührt) mit Tomatengewürz verrührt, schmeckt finde ich total lecker. Andere Variante: viele essen ja Salate mit Dressings, ich mag die fetten Dressings aber nicht, nehme dann auch Speisequark und tu dann meist einen Schuss Olivenöl dazu und wieder Tomatengewürz, dann ab in den Salat *mhhh..

Tjaaaaaja
ich esse keinen quark oder naturjoghurt... das rührt daher, das ich bei solchen produkten irgendwie einen brechreiz fühle, weiss auch nicht wieso. ich brauche immer was zum kauen...
ein normaler becher joghurt (zur zeit aktivia vanille) ist noch in ordnung.
dressings mache ich die von knorr, die beuteldinger da, ich weiss, nicht grade gesund, aber anders hab ich keine idee wie ich die anmachen soll, mag kein oliven und basilikumöl (oder wie das heisst) genauso wenig mag ich essig. obwohl mir jetzt apfelessig empfohlen wurde, den werde ich mal anschnüffeln...

Gefällt mir
19. September 2007 um 13:49
In Antwort auf tomiko_12876012

@dienachtigall
Doch, sie isst tatsächlich auch keinen Quark *g*

Ich find auch dass es da sehr schwierig ist, ihr Tips zu geben - soll nicht böse gemeint sein - aber es ist eben extrem schweierig, abends nur Eiweiß zu essen, wenn man fast garkeine Eiweißhaltigen Lebensmittel mag

LG, kichererbse.

So ist es
deshalb meine verzweifeltenn fragen hier...
keine angst, ich nehm das nicht böse...

Gefällt mir
19. September 2007 um 13:51
In Antwort auf tomiko_12876012

???
Was hast du denn für Katzen, die kein Ei fressen?? Meine Katze würde sich für Ei prügeln *g*

@kichererbse
oh mann, hab dir eben ne lange antwort geschrieben, jetzt ist sie weg... wollte dir erst pn schreiben, aber die willst du nicht.
sagen wir mal so, ich habs noch nie probiert, aber ich versuche es mal... am besten gleich heut abend...

Gefällt mir
19. September 2007 um 13:57
In Antwort auf myriam_11970191

Wollte dir pn
schicken, aber das möchtest du nicht...
also dann hierüber
naja im gegensatz zur mir hast du ahnung.. ich hab mich 28 jahre nicht damit beschäftigt und einfach gegessen...
ich hab ca. 10 kg "übergewicht" und bin seit 10 sept. dran und will bis 22.10. 5 kg wegen op abnehmen...
bisher sind auch schon 2 kg weg...
da ich kein ausdauersportfreak bin (ich mache mrs sporty, schonmal gehört?) muss ichauch die ernährung umstellen...
paar tips hab ich schon, wie das mit dem rührei am abend...
wie sah und sieht dein ernährungsplan aus und wieviel hast du im letzten jahr abgenommen?

@jess
Du sagst du hast 10kg "Übergewicht" - wieso schreibst du in Anführungsstrichen? Darf man fragen wieviel du im Moment bei welcher Größe wiegst?

Wenn schon 2kg weg sind, bist du ja anscheinend auf dem richtigen Weg. Viele sagen, abnehmen geht nicht ohne Sport, aber ich bin da anderer Meinung. Sport hilft natürlich beim abnehemn und es geht dadurch schneller, aber es geht definitiv auch ohne oder mit wenig Sport (hab in den ersten Monaten garkeinen Sport gemacht).

Von Mrs. Sporty hab ich noch nix gehört, was ist das denn?

Ich hab jetzt insgesamt 32kg abgenommen - von 100kg auf 68 und möchte im Moment mein Gewicht nur noch halten (ich bin 1,68m groß). Es würde mir auf Dauer auch nichts ausmachen, noch 3-4kg abzunehmen, aber im Moment bin ich zufrieden

Einen wirklichen "Ernährungsplan" hab ich eigentlich garnicht und mittlerweile ess ich auch ehrlichgesagt wieder recht viel ungesundes zwischendurch - aber ich passe eben immer auf, dass es im Rahmen bleibt...
Als ich abgenommen hab, habe ich Kalorien gezählt und geschaut, dass ich zwischen 1.200 und 1.400 Kalorien pro Tag liege.
Ich hab allgemein mehr Obst und Gemüse gegessen als vorher und hab Weißmehlprodukte überwiegend durch Vollkorn ausgetauscht, weil Vollkorn erstens gesünder ist und mehr Nährstoffe hat als Weißmehl und weil es zweitens viel besser sättigt. Mittlerweile ist es sogar so, dass mir weißes Brot garnicht mehr schmeckt, man gewöhnt sich sehr schnell an Vollkornbrot etc. ...
Ich hab bei Milchprodukten wie Joghurt, Käse etc. drauf geachtet, dass ich die fettarme Variante nehme. Bei Wurst dasselbe, eben statt fettiger Salami lieber Putenschinken usw. An Fleisch hab ich nur Geflügel gegessen, weil Schweinefleisch meistens sehr fett ist und ich Rindfleisch nicht mag
Ich hab außerdem das letzte mal gegen 17Uhr gegessen und danach nichts mehr. Dazu gibts verschoedene Meinungen, ob das was bringt oder nicht, aber mir persönlich hat das sehr gut geholfen und ich denke dass muss jeder für sich selbst rausfinden, ob er damit klarkommt und ob es ihm etwas nützt.
Getrunken hab ich nur noch Wasser und meine heißgeliebte Cola Light (ja, ich weiß dass sie ungesund ist, aber ich trinke sie trotzdem sehr gern^^).
Man sollte mindestens 1,5-2 Liter Wasser, Tee oder halt andere ungezuckerte Getränke zu sich nehmen.

Sport hab ich anfangs wie gesagt garnicht gemacht (mit 100kg gabs außer schwimmen auch nicht viele Möglichkeiten und schwimmen gehen wollte ich nicht...)
Irgendwann hab ich dann mit Inlineskaten angefangen, dass ist einfacher als z.b. Joggen und bringt trotzdem sehr viel. 1 Stunde Inlineskaten verbrennt z.b. ca. 500-600Kalorien und man baut zusätzlich ein paar Muskeln auf

Wenn man Sport macht ist es wichtig, ihn regelmäßig zu machen - 3-4 mal die Woche ist optimal.

Naja, jetzt hab ich nen halben Roman, ich hoffe ich konnte dir schon etwas helfen?^^

LG, kichererbse.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers