Home / Forum / Fit & Gesund / Eiternde Kopfhaut...?!

Eiternde Kopfhaut...?!

23. Mai 2008 um 16:14

Hallo, also hab seit 2 monaten eine EXTREM eiternde kopfhaut, die auch noch "etwas" fies riecht und das am ganzen kopf... Es wird immer schlimmer, meine haare verkleben, und es eitert so viel das nach 2 stunden sogar mein ganezer Kopfpolster voll damit ist. Es ist so ecklig, trau mich gar ned mehr aus dem haus, geschweige den zur schule. Hat noch wer so ein problem? Ich dachte es kommt vom haarefärben oder vom Schampoo, allerding nach einem allergietest ist rausgekommen das es davon nicht kommen kann.
Wär für hilfe dankbar!

Mehr lesen

27. Mai 2008 um 20:21

Was sagt der Arzt?
Hat Dir der Arzt denn nichts verschrieben?
Geh mal in die Apotheke, die wissen oft guten Rat.
Mit Kamille baden ist mit Sicherheit nicht falsch. Mach Dir einen starken Kamilletee und bade damit die Kopfhaut. Aber bitte frag mal in der Apotheke oder eben den Arzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2008 um 18:58

Ab zum Arzt!!!
Gehe damit unbedingt UMGEHEND zu einem Arzt! Das hört sich garnicht gut an und es muß dringend untersucht werden woran das liegt.
Nicht das es sich noch weiter ausbreitet oder sich noch schlimmer entzündet! So wie es sich anhört ist das schon so weit fortgeschritten das Du eventuell sogar Antibiotika nehmen musst.

Was ich Dir aber auch so schon sagen kann, ist das es auf jeden Fall anzuraten wäre in Zukunft auf Haarfarbe und scharfe Shampoos(mit Parfüm) sowie auf Haarspray und Co zu verzichten.
Gehe in Zukúnft besser keine Risiken mehr ein und benutze nur noch Shampoos aus der Apotheke oder Reformhaus, und Kamillenbäder wären auch auf keinen Fall schlecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2008 um 13:27
In Antwort auf leeloo3004

Ab zum Arzt!!!
Gehe damit unbedingt UMGEHEND zu einem Arzt! Das hört sich garnicht gut an und es muß dringend untersucht werden woran das liegt.
Nicht das es sich noch weiter ausbreitet oder sich noch schlimmer entzündet! So wie es sich anhört ist das schon so weit fortgeschritten das Du eventuell sogar Antibiotika nehmen musst.

Was ich Dir aber auch so schon sagen kann, ist das es auf jeden Fall anzuraten wäre in Zukunft auf Haarfarbe und scharfe Shampoos(mit Parfüm) sowie auf Haarspray und Co zu verzichten.
Gehe in Zukúnft besser keine Risiken mehr ein und benutze nur noch Shampoos aus der Apotheke oder Reformhaus, und Kamillenbäder wären auch auf keinen Fall schlecht.

Danke
für die antworten, aber ich war schon beim arzt, musste auch antibiotika nehmen, ging auch weg, doch ein tag keine Tabletten nehmen und alles war wieder da. Sprich als ich nach wochenlang antiobotika aufhörte, das es ja nicht wirklich esund ist, kam alles wieder. Also war ich gestern noch mal beim Arzt nur dieser meint er ist ratlos, wisse nicht woher das kommen könnte udn kann/darf mir nichts mehr verschreiben. Benutz auch schon seit monaten nur schampoo aus einem öko/bioladen. Doch dachte mir das evtl hier jemand das selbe problem hat, und mir ein guten tipp geben könnte was längerfristig hilft, und nicht nur währrend der behandlung.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen