Home / Forum / Fit & Gesund / Einseitige Pupillenstarre

Einseitige Pupillenstarre

24. Februar 2006 um 23:03

Ich habe vor ca. 1 Jahr beim Schinken durch Zufall festgestellt, daß mein rechtes Auge in eine Pupillenstarre gefallen ist. Die Pupille schließt sich nicht, sie ist offen, reagiert nicht auf Lichteinfall. Ich war beim Augenarzt, beim Nervenarzt, zur CT, beim Kernspin und zum Schluß in der Augenklinik Erlangen. Niemand kann mir helfen, oder weiß woher das kommt. So langsam bekomme ich es mit der Angst zu tun, weil sich keiner dies erklären kann und ich schon gleich gar nicht. Meine Pupille reagiert seltsamerweise auf Augentropfen (Borocarpin), mit denen ich mich bei Bedarf über Wasser halten muß, da ich sehr Lichtempfindlich reagiere. Ich wollte mich im Internet erkundigen, doch hier finde ich nur solche Dinge wie "Aufgrund von Gehirnblutungen, Schlaganfall, Sympathikuseinwirkung, ... das finde ich nicht wirklich schön... Ich hoffe, daß ihr mir noch einen Tipp geben könnt, welche Untersuchung noch relevant wäre bzw. welche Gründe noch vorliegen könnten. Ich wurde übrigens wegen einer angeblichen Schilddrüsenunterfunktion mehrere Jahre behandelt und mußte aufgrund mehrerer Nebenwirkungen vor ein paar Wochen die Tabletten absetzen.
Euer Moppelchen

Mehr lesen

15. Mai 2006 um 19:19

Einseitige Pupillenstarre
Hallo Moppelchen,

ich möchte Dir gerne als Betroffner antworten.

Auch ich (29) leide seit geraumer Zeit an
einseitiger Pupillenstarre. Die Pupille des rechten Auges
reagiert nicht mehr auf Licht und bleibt unbeirrt bei Lichteinfall
im geweiteten Zustand stehen.
Auch meine Ärzte sind am Rätseln,
um welche Ursache es sich dabei handelt.
Alle neurologischen Tests sowie CT sind bis dato in Ordnung.
Ich glaube auch nicht, dass die Pupillenstarre mit einer Schilddrüsenunterfunktion
in Zusammenhang steht.

Vielmehr glaube ich an einen möglichen infektiösen Hintergrund.
Hierbei sollten sich mal Deine Ärzte das Gehirnwasser
betrachten, ob sich in ihm gewisse Entzündungsherde feststellen lassen.
Ergo Zellen, die nicht in Ordnung sind.

Folgendes Szenarium hätte sich abspielen können: bakterielle Herde
wandern durch die Wirbelsäule in den neurologischen Apparat des
Gehirns und befallen meistens den Sehapparat. Beginnend mit Pupillenstarre
können weitere Entzündungen im Sehapparat auftreten.
So, ereignete sich dies bei mir vor wenigen Jahren, als unerklärlicherweise meine Netzhaut von Bakterien angegriffen wurde.

Ich möchte Dir zwar keine Angst machen, aber du solltest ohnehin diese Möglichkeit der Krankheitsverursachung bei Dir ausschließen. Unter Umständen könnte es sich in Deinem Fall eine andere Diagnose ergeben.
Warten wir es ab und hoffen auf das Beste!

Gruß Lars

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2008 um 10:44

Puppillenstarre/pupillotomie
hallöchen,
habe genau dass gleiche problem,naja fast.
bin jetzt 30 bald 31 jahre alt und mit ca. 13 jahre habe ich die starre an meinem rechten auge bekommen bin damals auch von arzt zu arzt und so weiter.
nur durch zufall hats jemand rausgefunden.
bei mir waren aber durch diese starre probleme gekommen.
zb. starke kopfschmerzen ich dachte ich würde nur mit 1 auge sehen anstatt mit 2. gleichgewicht und koordinationsprobleme.
mit ca.18 jahre hab ichs auch auf meinem linken auge bekommen seit dem hane ich auch keine probleme mehr auser natürlich durch das sonnenlicht das mich halt doch stärker stört.
die ärtztre können gar nicht genaues darüber sagen wurde bestimmt auch noch nicht wirklich danach geforscht.
in deutschland gibt es zwei angeblich gute ärtze die sich damit auskennen sollen.
sie sind darauf spezialiesert heist es. (sind in ner klinik).
doch auf anfragen per telefon,email oder per briefpost (mehrfach) habe ich bis heute leider von denen keine infos erhalten geschweigeden sonst irgendetwas.
mein arzt ist der vermutung dass das so eine art allergie sein kann aber genau weiss er auch nichts.
ist auf jedenfall nur ein schöhnheitsfehler.
man brauch keine angst haben.
aber ich gebe euch einen tipp:
BITTE MACHT IN EUREN GELDBEUTEL ODER ALLERGIEPASS EINEN ZETTEL REIN WO EURE PUPPILOTOMIE/PUPILLENSTARRE DRAUFSTEHT.SEHR WICHTIG BEI EINEM UNFALL FÜR DEN NOTARZT DAMIT ER EINE HIRNSCHÄDIGUNG AUSSCHLIEßEN KANN.

hoffe euch e bissele geholfen zu haben.
liebe grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 18:38
In Antwort auf dionne_12579390

Puppillenstarre/pupillotomie
hallöchen,
habe genau dass gleiche problem,naja fast.
bin jetzt 30 bald 31 jahre alt und mit ca. 13 jahre habe ich die starre an meinem rechten auge bekommen bin damals auch von arzt zu arzt und so weiter.
nur durch zufall hats jemand rausgefunden.
bei mir waren aber durch diese starre probleme gekommen.
zb. starke kopfschmerzen ich dachte ich würde nur mit 1 auge sehen anstatt mit 2. gleichgewicht und koordinationsprobleme.
mit ca.18 jahre hab ichs auch auf meinem linken auge bekommen seit dem hane ich auch keine probleme mehr auser natürlich durch das sonnenlicht das mich halt doch stärker stört.
die ärtztre können gar nicht genaues darüber sagen wurde bestimmt auch noch nicht wirklich danach geforscht.
in deutschland gibt es zwei angeblich gute ärtze die sich damit auskennen sollen.
sie sind darauf spezialiesert heist es. (sind in ner klinik).
doch auf anfragen per telefon,email oder per briefpost (mehrfach) habe ich bis heute leider von denen keine infos erhalten geschweigeden sonst irgendetwas.
mein arzt ist der vermutung dass das so eine art allergie sein kann aber genau weiss er auch nichts.
ist auf jedenfall nur ein schöhnheitsfehler.
man brauch keine angst haben.
aber ich gebe euch einen tipp:
BITTE MACHT IN EUREN GELDBEUTEL ODER ALLERGIEPASS EINEN ZETTEL REIN WO EURE PUPPILOTOMIE/PUPILLENSTARRE DRAUFSTEHT.SEHR WICHTIG BEI EINEM UNFALL FÜR DEN NOTARZT DAMIT ER EINE HIRNSCHÄDIGUNG AUSSCHLIEßEN KANN.

hoffe euch e bissele geholfen zu haben.
liebe grüße

Puppillenstarre
Hallo,
meine 14-jährige Tochter hat nach einem Unfall mit einem
Feuerwerkskörper eine Puppillenstarre auf einem Auge.
Du schreibst in deinem Beitrag von zwei Ärzten, die sich darauf spezialisiert haben.Hast Du die Namen und Adressen noch ?Vielleicht haben wir ja mehr Glück was die Antwort angeht.
Danke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hiilffee !!!!! ....Ich habe meine Tage und weiß nicht mehr weiter
Von: biddy_12686569
neu
23. Januar 2010 um 9:56
Paarfloating erotisch?
Von: zina_12109747
neu
22. Januar 2010 um 23:25
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen