Home / Forum / Fit & Gesund / Einkaufen vor FA?

Einkaufen vor FA?

1. September 2009 um 19:16

Hallo,
wollte mal nachfragen wie wir es macht?

Kauft ihr die Lebensmittel vor einem FA ein, oder plündert ihr was da ist?
Ich schaue erst was da ist nach.. verbiete es mir... aber nach einer Zeit, wo ich NUR daran denke, oh des könnte aber doch schmecken greif ich zu... Glücklicherweise wissen meine Eltern davon nichts, aber die müssen sich bestimmt wundern, denn immer wenn ich da bin, ist der Kühlschrank meistens gut geleert...
Danach folgt der Gang aufs Klo.......
Zuvor einkaufen habe ich nie versucht, da mich meine Gewissensbisse an der Kasse und während der Zeit bis ich zu hause bin plagen => das ist doch nicht normal.

Gruß
Sonja

Mehr lesen

1. September 2009 um 20:25

...
Erst einmal: Deine Eltern werden wahrscheinlich mit der Zeit etwas merken. Oder sie ignorieren es, weil sie es nicht sehen wollen.

Aber: fang bloß nicht damit ein, vor dem FA einzukaufen. Du wirst in eine finanzielle Todesspirale geraten und den Drang verspüren, immer wieder einkaufen zu gehen.

Willst Du gegen Deine Krankheit kämpfen oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 14:15

Hi
ich rate dir auch auf gar keinen fall mit der einkauferei für einen fa anzufangen. bei mir war es am anfang meiner bulimie auch so, dass ich den kühlschrank und die vorratsschränke meiner eltern geprlündert habe. da waren die fas aber auch noch nicht so richtig groß gewesen. später bin ich dann auch speziell für meine fas einkaufen gefahren.

zunächst ging mein taschengeld drauf, dann habe ich neben der schule her angefangen zu jobben und da ich jetzt mehr kohle hatte, habe ich auch mehr für meine fas ausgegeben. schlimm...... weil echt das ganze geld dafür drauf ging.

mit beginn meiner lehre bin ich von zu hase raus, weil ich sehr viele probleme mit meinen eltern hatte (nicht wegen der bulimie, davon wissen und wussten sie nichts) und dachte ich könnte damit aufhören und es würde weniger werden, aber pustekuchen. und jetzt bin ich seit jahren am arbeiten und wenn ich das ganze geld zusammen zähle was ich das klo runter gespült habe, wäre ein mittelklassewagen drin gewesen. ich glaube das häftigste waren mal 700 euro im monat nur für die scheiss fas.

also lass es echt sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 8:35

oh jaa
fang bloß nicht damit an! das ist echt erniefrigend! ich hab mch früher auch nie getraut dafür einkaufen zu gehen, mittlereeile mache ich gute und böse einkäufe.. die kassierer denken sich bestimmt auch schon ob ich sie noch alle hab. nein nein nein wenn du erst mal im supermarkt mit unbegrenzten mengen an esseneinkaufst dann wird es immer schwieriger es nicht zu tun. ich war dann nach20 uhr viel entspannter weil ich wusste: läden haben zu aber dann gibts ja noch tankstelle... zum glück hab ich keine 24h tanke in der nähe, aber das geht dann richtig ins geld. es ist der tod auf raten, im wahrsten sinne des wortes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen