Forum / Fit & Gesund

Einen Monat nichts essen..?

12. April 2012 um 0:46 Letzte Antwort: 12. April 2012 um 16:11

Hallo Leute!
In 6 Wochen sind wir am Strand, aber mit meinem Körper kann ich keinen Bikini tragen..
Und der schnellste Weg zum abnehmen ist, wenn ich nichts esse und nur noch Wasser trinke. Ich weiß, dass es nicht gesund ist, aber ich weiß mir nicht anders zu helfen. Es müssen mindestens 12 Kilo runter. (Ich bin 1.60 Meter groß und wiege 67 Kilo).
Ich brauch jetzt keine dummen Kommentare!
Vielleicht könnten die, die selber mal gefastet haben, ihre Meinungen, Tipps und ob es zu einem Jojo Effekt kam oder nicht aufschreiben. Und wie viel ihr abgenommen habt!

Danke im Voraus!

MfG
HappinessLove

Mehr lesen

12. April 2012 um 12:29

Immer wieder...
... lese ich, dass nach dem Fasten der Jojo kommt. Das stimmt aber so nicht!!! Nach jeder Gewichtsreduktion kann es natürlich wieder umschlagen, wenn man in alte Muster zurück fällt. Wenn man sich nach dem Fasten weiter vernünftig ernährt, hat man nur das Gewicht des Darminhaltes und evtl. etwas Wasser wieder drauf.

Allerdings sollte Fasten nicht unbedingt als Diät genutzt werden. Dennoch verliert man damit relativ schnell Gewicht. Aber ohne Sport sollte man das nie machen, da sonst Muskeleiweiß abgebaut wird, was im Falle des Herzmuskels nicht ungefährlich ist. Also ist Sport beim Fasten Pflicht!

Gefällt mir

12. April 2012 um 13:11

Das ist eine
absolut bescheuerte idee!! zuerst mal kann der mensch
nur drei wochen ohne nahrung auskommen, und zum anderen glaube ich nicht dass dus schaffst einen vollen monat NICHTS bzw. kaum was zu essen!! das ist nicht persönlich gemeint, aber es ist verdammt hart, man braucht eine verdammte selbstdisziplin dazu!!! du wirst wahrscheinlich auch mangelerscheinungen kriegen, ein fressanfall und alles ist vorbei, dann hast du den salat!! zu bedenken wäre dann noch der jojo-effekt, der danach wahrscheinlich eintreten wird wenn du wieder normal isst, dass könnte dir die doppelte menge von dem was du abgenommen hast wieder draufbringen - locker!!

Gefällt mir

12. April 2012 um 14:22

....
Grundumsatz und Tagesbedarf ausrechnen.
Dazwischen bleiben und Du nimmst ab bzw hälst Dein Gewicht.
Eine Diät ist nur eine kurzfristige Lösung. Dauerhaft hilft wirklich nur Bewegung und Nicht über den Tagesbedarf kommen.

Gefällt mir

12. April 2012 um 16:11

Hallo happinesslove
ich hab zwar nicht deswegen angefangen zu fasten, aber eine gute freundin von mir hat es. sie hatte deswegen oft ziemlich miese laune, das hab ich am eigenen leib zu spüren bekommen. und sie hat es wirklich durchgehalten. bei ihr waren es halt kaugummies und wasser von dem sie sich den ganzen tag ernährt hat. sie hat die ganze zeit nur sport gemacht und so wurd sie dünner und dünner. und weil der magen leer war bekam sie dann auch noch mundgeruch, was ja nicht wirklich schön ist. und irgendwann hat sie es dann auch nicht mehr durchgehalten und einen richtigen fressflash bekommen und danach ging es ihr noch viel schlechter. inzwischen isst sie wieder relativ normal, aber ich denke sie würde dir auch sagen, dass das eine schlechte idee ist. mach es doch einfach so, dass du mind. 1,5 l wasser am tag trinkst, viel sport machst, obst und gemüse isst und vielleicht wirklich nur 3 mahlzeiten am tag zu dir nimmst. und dabei ist frühstücken das wichtigste!! ich hoffe es hat dir vielleicht ein bisschen geholfen

Gefällt mir