Home / Forum / Fit & Gesund / Ein Leben lang ohne Orgasmus?

Ein Leben lang ohne Orgasmus?

13. Oktober 2010 um 16:14

Hey,

ich hab schonmal etwas in diesem Forum rumgelesen und ich glaube mehrere hatten dieses "Problem".

Ich bin inzwischen schon seit 2 Jahren und 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er war mein erster Freund und somit waren so Sachen wie Sex komplett Neuland für mich.
Eine ganze Zeit lang wollte ich das auch nicht, weil ich Angst davor hatte und es war in Ordnung. Irgendwann haben wir mit Petting angefangen und es war ein schönes Gefühl.
Jetzt seit ca. 1,5 Jahren schlafen wir auch miteinander. Zuerst immer nur mit Kondom, da das eben unsere Verhütungsmittel ist. Beim ersten Mal hatte ich ziemliche Schmerzen und immer noch habe ich Schmerzen beim ersten Eindringen, wenn etwas Zeit zwischen dem Sex lag, dann auch wieder stärker.
Nachdem er dann eben vorsichtig rein (tut echt weh..) und dann etwas in Bewegung ist, dann geht es auch, es tut nicht mehr weh. Aber ich spüre NICHTS. Wirklich gar nichts. Klar, ich merke die Bewegung, dass er in mir drin ist, aber sonst wirklich null.
Seit september 09 nehme ich die Pille und seit Anfang des Jahres schlafen wir auch ohne Kondom miteinander. Ich hatte mir wirklich erhofft, dass es sich ohne das Kondom ändert, dass ich mehr merke, dass ich auch mal einen Orgasmus bekomme. Und? nichts. Mein Freund spürte sehr sehr viel stärker (ist immer noch so), und ja.

Ich sage nicht, dass ich unseren Sex nicht genieße. Absolut nicht, Ich bin sehr erregt, ich genieße es ihm so nah zu sein. Seine reaktion zu merken..aber orgasmus-mäßig? null.
Wenn er mich mit der Hand oder mit der Zunge verführt, klappt das einwandfrei.
Wir haben schon einige Sachen ausprobiert, mit langem Vorspiel, mit Massagen, eben mit Kondom / ohne Kondom, er hat mich sogar einmal mit Spielzeug überrascht, einem kleinen Vibrator, der bei mir aber auch nicht viel geändert hat beim Sex, bei ihm dagegen schon xD
Inzwischen ist es halt schon eine so lange Zeit.. und ich frage mich einfach. Bleibt das mein ganzes Leben so? Stimmt was mit mir nicht? Ich würde so gerne beim Sex mit ihm einen Orgasmus kriegen.. mal mit ihm zusammen den Moment erleben. und nicht davor (und dann ist die Lust beim direkten Sex natürlich weniger...) oder dann danach, wenn überhaupt noch mit der Hand, weil er (wenn er in mir gekommen ist), mich nicht danach gleich lecken möchte.

Nunja..es ist schon etwas deprimierend, weil ich mich beim direkten Sex eher wie so nen "Mittel" dafür fühle..als Objekt.
Wisst ihr noch Sachen zum ausprobieren, zum ändern, zum irgendwas??

Es kann doch nicht sein, dass ich mein leben lang ohne Orgasmus beim direkten Sex bleibe

Mehr lesen

13. Oktober 2010 um 16:24

Hallo,
es spielt auch ne rolle was du für ein orgasmus hast ob er klitoral (Aussen) oder vaginal (innen) ist.
Probiere es mal aus ob du mehr spürst wenn dein freund sich um deine klitoris kümmert und du dabei mehr das gefühl hast einen orgasmus zu bekommen oder eben das selbe noch mal innen drinnen.
achso, du bist ganz normal da brauchst du dir keine gedanken machen, manchmal dauert es bis sich ein orgasmus voll entwickelt. es fängt klein aber immer wann wird das gefühl immer stärker war zumindestens bei mir so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 16:35
In Antwort auf jenae_12870802

Hallo,
es spielt auch ne rolle was du für ein orgasmus hast ob er klitoral (Aussen) oder vaginal (innen) ist.
Probiere es mal aus ob du mehr spürst wenn dein freund sich um deine klitoris kümmert und du dabei mehr das gefühl hast einen orgasmus zu bekommen oder eben das selbe noch mal innen drinnen.
achso, du bist ganz normal da brauchst du dir keine gedanken machen, manchmal dauert es bis sich ein orgasmus voll entwickelt. es fängt klein aber immer wann wird das gefühl immer stärker war zumindestens bei mir so

.
wenn du es so beschreibst, dann bekomme ich klitoral immer einen Orgasmus und vaginal überhaupt nicht.
Er hat sogar schon ausprobiert, wenn wir miteinander schlafen, mich eben an der klitoris zu streicheln und wie "sonst" halt mit der Hand zu befriedigen. Nur das geht gar nicht, da merke ich sogar nichts mehr davon, weil irgendwie alles ausgestellt ist und es mir sogar eher unangenehm ist.
Wir haben schon mehr probiert, mit vorsichtig, mit langsam, mit schnell, mit lange, in letzter Zeit auch mal eben "härter"..nur da hab ich dann eher das gefühl, es ist zu hart, zu nah an meiner blase dran, das ich eher aufs klo muss. Dadurch sinkt die lust auch wieder..

Es ist inzwischen nur echt deprimierend. Am Anfang fand ich ja alles klasse..ich fand es toll, wie er es genossen hat, wie er gekommen ist alles.
Nur so langsam fühl ich mich einfach nur schlecht, weil bei mir einfach nichts ist. Einfach gar nichts. Das einzige was ich beim direkten Sex-Akt merke ist wirklich, wenn er sienen Penis einführt, dass ich dann ziemliche Schmerzen habe.. sobald er eben einmal ganz drin war, dann sich vorsichtig bewegt, danach geht es dann auch.
Alles was danach ist, sogar wenn er kommt...nichts. Ich lieg dann (blöd gesagt!) nur da und bin eben das Spielzeug damit er ein Orgasmus kriegen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:06
In Antwort auf lyyti_12741438

.
wenn du es so beschreibst, dann bekomme ich klitoral immer einen Orgasmus und vaginal überhaupt nicht.
Er hat sogar schon ausprobiert, wenn wir miteinander schlafen, mich eben an der klitoris zu streicheln und wie "sonst" halt mit der Hand zu befriedigen. Nur das geht gar nicht, da merke ich sogar nichts mehr davon, weil irgendwie alles ausgestellt ist und es mir sogar eher unangenehm ist.
Wir haben schon mehr probiert, mit vorsichtig, mit langsam, mit schnell, mit lange, in letzter Zeit auch mal eben "härter"..nur da hab ich dann eher das gefühl, es ist zu hart, zu nah an meiner blase dran, das ich eher aufs klo muss. Dadurch sinkt die lust auch wieder..

Es ist inzwischen nur echt deprimierend. Am Anfang fand ich ja alles klasse..ich fand es toll, wie er es genossen hat, wie er gekommen ist alles.
Nur so langsam fühl ich mich einfach nur schlecht, weil bei mir einfach nichts ist. Einfach gar nichts. Das einzige was ich beim direkten Sex-Akt merke ist wirklich, wenn er sienen Penis einführt, dass ich dann ziemliche Schmerzen habe.. sobald er eben einmal ganz drin war, dann sich vorsichtig bewegt, danach geht es dann auch.
Alles was danach ist, sogar wenn er kommt...nichts. Ich lieg dann (blöd gesagt!) nur da und bin eben das Spielzeug damit er ein Orgasmus kriegen kann...

Hi
das ist echt ganz normal, nur ca 30% der frauen bekommen alleine bei vaginaler stimulation einen orgasmus, bei den restlichen 70% reicht das nicht. Ich finde es aber seltsam, dass du bei zusätzlicher klitoralen stimulation auch nichts spürst, ich könnte mir vorstellen, dass das eine Sache der übung ist. wenn dein freund einfach "mit der Hand" beginnt, und ihr dann wenn du GENUG erregt bist (dann tuts nämlich auch nicht mehr weh) erst eindringt und dann mit der hand sozusagen parallel weiter macht. erfordert ein bisschen übung aber gerade als paar was sich gut kennt, klappt das bestimmt. Einfach entspannen!!! Sex sollte nie wehtun, das ist dann echt ein zeichen, dass du noch nicht ready bist, und noch ein bisschen feingefühl von deinem freund gefördert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram