Home / Forum / Fit & Gesund / Eigentlich ist dieses "Dürrsein" doch ein Witz.. das wollen wir doch nicht

Eigentlich ist dieses "Dürrsein" doch ein Witz.. das wollen wir doch nicht

28. März 2013 um 9:09

Viele von uns eifern der niedrigen Zahl auf der Waage entgegen - weniger bedeutet gleich besser! Wunderbar - Tag gerettet!

Und man wird immer dürrer und dürrer - mager - knochig.. krank sieht man aus..

Ich hab jetzt schon einige Ansagen von meinem Freudn bekommen, ich soll doch jetzt endlich zunehmen, ich seh zu knochig aus, alle reden ihn auf mich an.. es geht so nicht..

Zwingen kann mich niemand ist schon klar, das hab ich ihm auch gesagt, ich seh es nicht, dass ich zu dürr bin bzw. ja ich seh schon, dass ich sehr dünn bin, ich weiß das. Ich ernähr mich dementsprechend, mach Sport, mein Körper und meine Gesundheit sind mir sehr wichtg. Ich rauche und trinke nicht, tu alles, damit ich keine Cellulite bekomm..

Er möchte etwas Normalität.. eine schöne schlanke Freundin, nimmt oft das Wort Magersucht in den Mund, was mich wütend macht, das ist eine Krankheit, ich bin schon immer dürr, ich ernähr mich gesudn und regelmäßig und ich vertrag die fettigen zuckrigen Sachen nicht.. Ich bin aber gesund, vom Doktor abgecheckt.. alles in Ordnung..

Aber ich versteh was er meint und ich sag immer, er muss mir das zeigen, es beweisen, ich muss durch seine Augen sehen was er sieht, denn ich bin zufrieden, wenn meine Beine nicht du dick sind, nichts kneift und es mir gut geht. Ich das was ich ess vertrag und kein Sodbrennen, Magenschmerzen bekomm.. wie oft hab ich schon versucht zuzunehmen, weil es noch jedem gestört hat.. Anscheinend seh ich so schlimm aus..

6 Kilo hab ich schon geschafft.. er schimpft immer noch..

aber wollen wird das eigentlich? Googelt man "Traumkörper", sieht man bei Shape oder FitforFun auf die Website.. da sind keine Skelette sondern schöne Frauen, durchtrainiert, nicht zu viel und nicht zu wenig..

Eigentlich wollen wir doch nur schön sein.. Dürr ist nicht schön.. und die Zahl auf der Waage ist auch nicht schön, wenn sie kleiner ist... Weniger ist manchmal nicht mehr..
Man muss es nur verstehen lernen.. sehen lernen..

Mehr lesen

28. März 2013 um 17:11

Echt gut
das jemand auch mal sowas sagt !
Ich finde du hast vollkommen recht, aber einsehen können das glaub ich nur die MS die irklich wieder den mut haben aus der krankheit auszubrechen und das ganz.
Ich denke mir das auch sehr oft wer will eigentlich jemanden der so dür und krank aussieht das hat nichtsmehr mit schönheit zu tun. Ein schöner sportlich trainierter normaler Körper ist doch so viel sexier .
Ich selber bemühe mich jeden Tag sehr die krankheit zu bekämpfen und irgendwann genau dahin zu finden und damit rundum zufrieden zu sein.
und zweitens ist es hundert mal mehr gesünder und man fühlt sich viel besser wenn man wieder einen gesunden körper und ein gutes körpergefühl hat, das ist lebensfreude pur, alles was jetzt einschränkt wegen der krankheit wäre weg und es wäre wieder ein freies Leben.
Ich glaube das schwierigste ist einfach diese eingebung dem zwang loszulassen .
Danke für deinen Beitrag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2013 um 17:21

Ich finde
nicht das man für andere schön sein muss, wichtig ist das man für sich selbst wieder schön ist und man sich selber lieben und akzeptieren kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Knubbel am After! Hilfe
Von: latifa_12108670
neu
28. März 2013 um 15:05
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen