Home / Forum / Fit & Gesund / Easylife-Programm

Easylife-Programm

14. März 2006 um 11:36


Hallo ihr Lieben!

Nach zig Diäten ( fdH, fettreduzierte Kost,Xenical, ... Formoline...)
habe ich gestern das "Easylife"- Programm
begonnen.
Es ist höchste Zeit, denn ich bin 32 Jahre(noch), und wiege bei einer Größe von 152 cm 81 kg ((

Nun suche ich Infos/ Erfolge/und Tipps zum Durchhalten!
Vielleicht ist ja sogar jemand dabei, der auch gerade "leichter lebt"!

Der gestrige Tag war für mich der absolute Horror. Meine Gedanken haben sich nur ums Essen gedreht. Abwohl mir vom Salat schon schlecht war, meinete mein Hirn " Du hast Hunger, es fehlt noch was...)

Hoffe, dass ihr mir helfen könnt!
Liebe Grüße,
Moppel1973

Mehr lesen

14. März 2006 um 15:00

Fettpunkte vieeel besser ;D
Hallo

Also das "Easylife" programm kenne ich nicht, aber ich bin seit ca. 1 1/2 montagen mit dem Fettpunktesystem dran und es klappt wunderbar ohne, dass ich sonderlich gross eingeschränkt bin.

Ich bin sehr faul und habe meistens auch nicht so wirklich die motivation weil normale diäten ja sehr einfältig sind. aber siehe da mit ein bisschen sport und den fettpunkten: 6,5 kg in 1 1/2 monaten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2006 um 15:30
In Antwort auf mo_12147849

Fettpunkte vieeel besser ;D
Hallo

Also das "Easylife" programm kenne ich nicht, aber ich bin seit ca. 1 1/2 montagen mit dem Fettpunktesystem dran und es klappt wunderbar ohne, dass ich sonderlich gross eingeschränkt bin.

Ich bin sehr faul und habe meistens auch nicht so wirklich die motivation weil normale diäten ja sehr einfältig sind. aber siehe da mit ein bisschen sport und den fettpunkten: 6,5 kg in 1 1/2 monaten.

6,5kg?
wow .. Wie machst du das denn mit den Fettpunkten und wieviel hast du gewogen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2006 um 16:35
In Antwort auf ozanne_12832633

6,5kg?
wow .. Wie machst du das denn mit den Fettpunkten und wieviel hast du gewogen?

Fettpunkte
Alsooo

Das ist eigentlich total einfach. Normale diäten sind nichts für mich, dauernd der jojo effekt & ich bin noch frustrierter als vorher usw. usw.

Ich hab das im internet gelesen mit dem fettpunktesystem und das ist vom prinzip her total einfach. jeder mensch isst am tag das 3!!!-fache an fett, was er eigentlich darf, deswegen werden die menschen generell immer dicker und dicker. bei einer diät lässt man den körper von anfang an auf totaler sparflamme laufen, er nimmt schnell ab, aber sobald die diät zuende ist und man wieder normal isst, fährt er wieder vollkommen hoch und alles kommt doppelt wieder zurück.

bei den fettpunkten ist das so, dass man in der woche einen durchschnitt von ca. 40-50 punkten haben darf. heisst am tag ca. 45-50 punkte. das ist ganz einfach auszurechnen. man nimmt sich einfach die lebensmittel, guckt hinten drauf und rechnet sich pro gramm enthaltenem fett, einen fettpunkt an ( natürlich nur soviel wie ihr davon esst ) so zum beispiel mal:

ein normales helles brötchen: 1 punkt
1 TL Butter: 5 Punkte
1 kleines mini schälchen fertig lasagne ausm supermarkt: 65!!!!!! punkte

man isst bewusster und irgendwann ekelt man sich richtig vor den lebensmitteln die richtig richtig viel fett haben und will sie automatisch nicht mehr essen. ausserdem stellt sich so die ernährung automatisch auch mit um. man gewöhnt sich auch total schnell dran, also nicht so wie bei weight watchers zb, wo man jeden scheiss aufschreiben muss.

meine trainerin im fitnessstudio ist auch total begeistert davon, meinte aber, dass man sich einen tag der frei wählbar ist aussuchen sollte und an dem tag einfach das essen sollte, was man will, egal was, genauso wie alkohol ( ich bin 19 da passt das noch gut ) darf man sich an dem tag gönnen wenn man es will. weil sonst die seele leidet oder sowas

heisst also man kann auch mal schön essen gehen am wochenende, einen trinken gehen usw. usw. das gefällt mir persönlich sehr gut.

wenn man das alles mit ein bisschen bewegung koppelt, am besten jeden tag, muss ja kein hochleistungssport sein, hauptsache, dass man sich ein bisschen bewegt ( spazieren gehen, oder wie ich zb, ins fitnessstudio) klappt das echt wunderbar. und es ist weg!!!!

ich hab über karneval ziemlich viel getrunken und hier ne pommes und dies und das, und hab nach 2 wochen nur 400 gramm zugenommen, also für mich ein zeichen, dass es echt auch wirklich weg ist.

für mich ist es optimal, meinem körper geht es gut, man muss auf nichts verzichten, wenn man mal eingeladen ist usw usw usw.

ach ja 1.75m jetzt: 82 kg, vorher 89 kg =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2006 um 16:48
In Antwort auf mo_12147849

Fettpunkte
Alsooo

Das ist eigentlich total einfach. Normale diäten sind nichts für mich, dauernd der jojo effekt & ich bin noch frustrierter als vorher usw. usw.

Ich hab das im internet gelesen mit dem fettpunktesystem und das ist vom prinzip her total einfach. jeder mensch isst am tag das 3!!!-fache an fett, was er eigentlich darf, deswegen werden die menschen generell immer dicker und dicker. bei einer diät lässt man den körper von anfang an auf totaler sparflamme laufen, er nimmt schnell ab, aber sobald die diät zuende ist und man wieder normal isst, fährt er wieder vollkommen hoch und alles kommt doppelt wieder zurück.

bei den fettpunkten ist das so, dass man in der woche einen durchschnitt von ca. 40-50 punkten haben darf. heisst am tag ca. 45-50 punkte. das ist ganz einfach auszurechnen. man nimmt sich einfach die lebensmittel, guckt hinten drauf und rechnet sich pro gramm enthaltenem fett, einen fettpunkt an ( natürlich nur soviel wie ihr davon esst ) so zum beispiel mal:

ein normales helles brötchen: 1 punkt
1 TL Butter: 5 Punkte
1 kleines mini schälchen fertig lasagne ausm supermarkt: 65!!!!!! punkte

man isst bewusster und irgendwann ekelt man sich richtig vor den lebensmitteln die richtig richtig viel fett haben und will sie automatisch nicht mehr essen. ausserdem stellt sich so die ernährung automatisch auch mit um. man gewöhnt sich auch total schnell dran, also nicht so wie bei weight watchers zb, wo man jeden scheiss aufschreiben muss.

meine trainerin im fitnessstudio ist auch total begeistert davon, meinte aber, dass man sich einen tag der frei wählbar ist aussuchen sollte und an dem tag einfach das essen sollte, was man will, egal was, genauso wie alkohol ( ich bin 19 da passt das noch gut ) darf man sich an dem tag gönnen wenn man es will. weil sonst die seele leidet oder sowas

heisst also man kann auch mal schön essen gehen am wochenende, einen trinken gehen usw. usw. das gefällt mir persönlich sehr gut.

wenn man das alles mit ein bisschen bewegung koppelt, am besten jeden tag, muss ja kein hochleistungssport sein, hauptsache, dass man sich ein bisschen bewegt ( spazieren gehen, oder wie ich zb, ins fitnessstudio) klappt das echt wunderbar. und es ist weg!!!!

ich hab über karneval ziemlich viel getrunken und hier ne pommes und dies und das, und hab nach 2 wochen nur 400 gramm zugenommen, also für mich ein zeichen, dass es echt auch wirklich weg ist.

für mich ist es optimal, meinem körper geht es gut, man muss auf nichts verzichten, wenn man mal eingeladen ist usw usw usw.

ach ja 1.75m jetzt: 82 kg, vorher 89 kg =(

Bei mir..
wars so, das ich die letzten Monate knapp 7Kg abgenommen habe, ohne viel dafür zu machen.. Ganz normal gegessen und auch net extra Sport oder so.. Weiß selber net wie das ging ) .. Und jetzt steht es aber seit Monaten bei 66-66,5kg.. Hatte die letzten 2 Jahre eine zu hoch dosierte Pille genommen und somit fast 14kg zugenommen ..
Jetzt fehlen mir noch ca. 7kg um mein altes Gewicht wieder zu haben.. Muss ja net mal 58-59kg sein, 61-62kg wäre auch schon ok.. Somit noch 4kg runter..
Muss aber gestehen, das ich meistens für Diäten einfach zu faul bin und es auch net lang aushalte.. Die Anfangsbegeisterung hält ca. 2 Wochen und dann is wieder vorbei -g-..
Bewegen tu ich mich schon allein durch den Beruf viel..
Bin jetzt 22.. Altes Gewicht war somit 72,5 und jetzt stehts bei 66-66,5kg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 11:26

Easylife
Hello Moppel!

Ich hab auch grad mein easylife monat hinter mir... bei mir ging aber nicht soviel runter
163cm
Anfang: 58,8
jetzt: 55 kg

bin 2 wochen nicht von 56kg weggekommen das hat mich ziehmlich genervt und verzweifelt. keiner wusste warum. dachte schon super auf die kg wär ich alleine auch wieder gekommen.

aber jetzt seh ich schon manchmal 54,.. kg morgens beim abweigen und das freut einen sehr. hoffe in den nächsten 3 wochen wo man ja wieder nudeln reis usw essen kann steigts nicht an sondern es wird jetzt noch a bissl was runtergehen.

wieviel hast du vor? bzw wie lange bist schon dabei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2016 um 20:41

Wir schaffen es!!!
Hallo Moppel1973,

ich mache erst seit 4 Tagen mit.
Es ist gar nicht so schlecht. Ich muss mich noch daran gewöhnen 5 x am Tag zu essen. aber sonst alles ok.
Schreib mir bitte deine Erfahrung. Wie ist das heut bei dir.
Probiere den Omlett. Er macht richtig satt. Oder bereite zur Hauptmahlzeit Konjaknudel. Die sind neutral un dienen als,,Füllung'' dazu Soße aus Rinertatar und Tomaten mit Zuccini und Champinions.

Danke im Vorrauß

Grüße
manam66

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2016 um 9:30

Hilft
Probier diesen wahnsinns Helfer fürs abnehmen, solche Pillen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen die das Fettverbrennen leichter machen.

Es klappt einfach durchs einnehmen schon nach 2 Tagen sichtbar, und nach 2 Wochen hat ich unglaubliche 12 Kilo weniger, und das obwohl ich keine Diät gemacht habe, das war sowas von euphorisch! Hab das hier benutzt

Also ich würd dir auf jeden fall mal zu diesem Abnehmmittel raten, bei mir gings damit rasanter als sonst beim abnehmen, dabei hat ich immer Probleme damit, jetzt jedoch wirkte es hiermit:


http://goodurl.de/abnehmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2016 um 10:08
In Antwort auf dawn_12699282

Hilft
Probier diesen wahnsinns Helfer fürs abnehmen, solche Pillen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen die das Fettverbrennen leichter machen.

Es klappt einfach durchs einnehmen schon nach 2 Tagen sichtbar, und nach 2 Wochen hat ich unglaubliche 12 Kilo weniger, und das obwohl ich keine Diät gemacht habe, das war sowas von euphorisch! Hab das hier benutzt

Also ich würd dir auf jeden fall mal zu diesem Abnehmmittel raten, bei mir gings damit rasanter als sonst beim abnehmen, dabei hat ich immer Probleme damit, jetzt jedoch wirkte es hiermit:


http://goodurl.de/abnehmer

Acai bringt leider gar nichts..
Acai ist leider nicht so gut. Hab mal ne Dose geschenkt bekmmen und hab nichts abgenommen damit. Sorry, aber da kann mna auch etwas mehr ausgeben und etwas wie Nutrivar oder Alli nehmen. Damit klappts auch. Man nimmt ab.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Abnehmen mit low carb. Erfahrungen und Tipps gesucht
Von: femke_12736359
neu
14. April 2016 um 14:29
ZU saurer Interuch ?
Von: schneekatze11
neu
14. April 2016 um 13:28
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen