Home / Forum / Fit & Gesund / Dysplasiesprechstunde, hpv typ 16 (high risk)

Dysplasiesprechstunde, hpv typ 16 (high risk)

23. März um 11:25 Letzte Antwort: 23. März um 21:51

Hallooo Hoffe ich bin hier richtig
Ich bin neu hier und mir liegt was auf dem Herzen.. 
Bei mir wurde vor Monaten das hpv-virus festgestellt. Leider auch der Hochrisikotyp 16. 
Mein pap hat sich auf papIIID verschlechtert. 
Ich würde mir nicht mal Sorgen machen, aber zudem habe ich jeden Tag seit 9 Wochen Schmierblutungen. 
Meine Frauenärztin meinte ich müsste dringend zu einer Dysplasiesprechstunde. Habe deshalb bei 6 Kliniken angerufen. Aufgrund der derzeitigen Situation (Corona), bekomme ich kein Termin. 

Kennt sich da Jemand aus und weiß woher die Blutungen kommen? 

Ich weiß das ein papIIID an sich nicht schlimm wäre.. aber in Verbindung mit diesem Hochrisikotypen und der langen Schmierblutungen mache ich mir Sorgen. 

Mehr lesen

23. März um 21:51
Beste Antwort

Kannst du vielleicht deine Frauenärztin bitten einen Termin für dich zu machen? Oft hilft sowas. Ansonsten würde ich bei der Krankenkasse anrufen und die um Hilfe bitten. Du hast wirklich gute Gründe besorgt zu sein und zu bloß nichts aufzuschieben.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: user756103349
neu
|
23. März um 19:15
66 Antworten 66
|
23. März um 19:00
19 Antworten 19
|
23. März um 10:23
Von: rainer.m
neu
|
22. März um 14:33
1 Antworten 1
|
21. März um 7:14
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook