Home / Forum / Fit & Gesund / Durchschlafproblem

Durchschlafproblem

18. Januar 2010 um 15:00

Hallo..
Ich wache meistens so gegen 0.00 Uhr wieder auf ,bin total unruhig und kribbelig...muss zur toilette und kann dann nicht mehr weiterschlafen. Wenn das Licht aus ist, ist es noch schlimmer,meistens mache ich das Licht an dann werde ich ruhiger und schlafe meistens wieder ein. Was kann das sein...bzw. woher kommt das? Wer hat ähnliche Probleme damit? Freue mich auf alle Zuschriften

Mehr lesen

20. Januar 2010 um 7:32

Mir geht es ähnlich...
Hallo sansibar!

Mein Problem ist ganz ähnlich...
Wenn ich abends ins Bett gehe, bin ich meist so müde, dass ich sofort einschlafe. Aber dann werde ich nachts zu fast festen Zeiten wach. Um zwölf, um drei und dann eigentlich stündlich bis der Wecker klingelt. Ich döse zwischendurch immer wieder ein, manchmal schlafe ich bestimmt auch, aber ich träume wie verrückt. Ich hab das Gefühl, dass ich gar nicht mehr in den Tiefschlaf falle. Langsam rädert es total.

Leider hab ich keine Lösung dafür. Ich habe nur häufiger gelesen, dass es in hohem Alter oft zu schlafstörungen kommt (aber ich zB bin 24) oder durch Stress oder Depressionen. Klar hab ich Stress, würde aber nicht sagen, dass es besonders viel wäre...
Vielleicht hast du viel Stress? Und du denkst im UNterbewusstsein darüber nach?
Schläfst du denn wieder durch, wenn du danach wieder eingeschlafen bist?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 22:47

Schlafen
Hallo,
die Probleme hatte ich auch schon! Ganz schlimm, wurde wahnsinnig! Habs aber dann mit Horviton Kapseln in den Griff bekommen. Keine Angst, keine Chemie Bestehen aus Enzyme, Tiergifte. Der Körper nimmt nur das auf was er braucht. sie haben mir wirklich geholfen, wusste davor nicht mehr weiter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2010 um 15:43

@ Teufelchen
zuerst mal an teufelchen. ich nehme die pille auch. Kann natürlich sein, dass das noch eine nebenwirkung von ihr ist. Als ob es davon nicht schon genug gibt. Scheiß ding!
ich hatte ca 2 wochen (wenn nicht sogar länger, aber ich will hier nichts falsches sagen) probleme durchzuschlafen. Einschlafen war okay, ging mal besser mal schlechter, je nachdem wie kaputt ich war. Doch mich wunderte es, dass ich um die 6 mal die nacht aufwachte. Ohne Grund, ich musste nicht auf toilette, hatte nichts gehört, bin nicht aus dem bett gefallen oder was sonst ein normaler grund sein könnte. Mich störte es sehr und ich gab glaube ich auch der Pille die schuld, geht ja auch, denn alles was es gibt ist da als nebenwirkung aufgezählt und da depressive stimmung, gleichgültigkeit und alles auch stimmte warum nicht auch die schlafstörungen von ihr?
Mit den Gedanken spielend, sie abzusetzten, der von der Vernunft vertrieben wurde, weil ich einen freund habe, wartete ich erst einmal ab.
Momentan ist mein schlaf besser, ich wache seltener auf, machmal schlaf ich sogar durch!
Ich würde keine Medikamente dafür nehmen, wenn du private probleme, stress oder sonstige probleme hast, dann wirds dadran liegen (oder eben an der pille).
Abwarten,
Liebe Grüße,
Bella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen