Home / Forum / Fit & Gesund / Durchfall wie Hölle

Durchfall wie Hölle

4. Januar 2011 um 18:15 Letzte Antwort: 8. Januar 2011 um 10:27

Hallo@,
heute mittag nach dem Essen ging ich in mein Zimmer um noch ein paar Klamotten zu Bügeln. Dabei hab ich mir versehentlich in die Hose gemacht... Naja der Stuhl war wie Wasser... Es ist mir einfach so an den Beinen herrunter gelaufen und mein ganzer Jogginganzug war voll... :'-(

Zum Glück hat es niemand aus der WG mitbekommen - das wäre mir super peinlich...

Ich weiß dass ich zum Arzt muss wenn es nicht besser wird.
Dennoch würde mich interresieren was ihr bei soo starkem Durchfall macht / bzw. für Hausmittel habt. Da ich nur Tampons verwende - hab mir von meiner Mitbewohnerin ne Slipeinlage besorgt - die wird zwar sicher nicht alles halten aber wenns nur ein bischen ist vielleicht doch...

Ist evtl. Magen Darm gerade in?

Danke für jegliche Hilfe

Mehr lesen

5. Januar 2011 um 8:33

Hllo nochmals...
naja also der Abend und die Nacht waren die Hölle

Nachmittags wurde es zunächst ein bisschen besser. Nach dem Abendessen dann wieder richtig schlimm.
Das erste mal ging es kurz nach dem Abendessen wieder in die Hose das zweite mal in der Nacht im Bett

Ich hatte keine Chance aufs Klo zu kommen.

Mir ist das so peinlich! Ich frage mich wie ich heute zum Arzt kommen soll - ohne Unfall???

Wenn das einem Kind passiert... Aber einer erwachsenen Frau!? Ich würde am liebsten irgendwo in der Erde versinken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2011 um 23:57

Du kannst ja das erst mal probieren
Es gibt zwei Arten von Durchfall. Zum einen natürlich verursacht durch falsche Ernährung ( wie du schon gesagt hast durch Schwäche des Magen Darm Bereiches). Es gibt noch die Option des chronischen Durchfalls, wo die Ursache im Milzbereich liegt, dann wird die Nahrung überhaupt nicht gehalten und wird sofort wieder ausgeschieden! Ich weiß glücklicherweise, dass es im Bereich der chinesischen Kaiser Medizin das "Gong Ting Yu Yong Bu Zhong Yi Qi Bu Yao" von Firma "Jin Feng" gibt, dass sehr effektiv gegen Druchfall hilft! Das sollte man unbedingt in seiner Hausapotheke haben! Dieses Tonikum hilft auch effektiv wenn man eine Infektion mit einem Norovirus hat...
Ich selbst war wegen eines anderen Problems in der Praxis( Seite: praxis-der-tcm punkt d e ) aber meine Mutter hatte Durchfall weshalb ich für sie gleich dieses Mittel kaufte.
Es hat ihr wirklich durch die regelmäßige Einnahme sehr geholfen, was sehr beeindruckend war! Natürlich ist dabei die richtige Ernährung noch immer sehr aussschlaggebend und auch da wird man sehr genau, abgestimmt auf den persönlichen Organismus, beraten!

Die Praxis betreibt auch einen Onlineshop in Stralsund und da ich aus Frankfurt komme, habe ich sie mir oft zuschicken lassen! Sicherheitshalber würde ich immer anrufen! Sicher können sie dir auch helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2011 um 8:02

Hey
ich hatte das auch letztes Jahr ..
das war verdammt schlimm....
vorallem die Krämpfe..hatte es fast 1 Woche..
gegen die Übelkeit hat mir Vomex geholfen und gegen den Durchfall Tee( Kamille) und Iberogast Tropfen...
Wärmflasche würd ich dir nicht raten genauso wie Säfte..
Salzstangen,Tee,Zwieback bissl Suppe wegen dem Salz ,Banane und Brötchen mit leichter Wurst...
Hoffe konnte dir helfen

Gute Besserung

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2011 um 10:27
In Antwort auf kiarra_12561087

Hllo nochmals...
naja also der Abend und die Nacht waren die Hölle

Nachmittags wurde es zunächst ein bisschen besser. Nach dem Abendessen dann wieder richtig schlimm.
Das erste mal ging es kurz nach dem Abendessen wieder in die Hose das zweite mal in der Nacht im Bett

Ich hatte keine Chance aufs Klo zu kommen.

Mir ist das so peinlich! Ich frage mich wie ich heute zum Arzt kommen soll - ohne Unfall???

Wenn das einem Kind passiert... Aber einer erwachsenen Frau!? Ich würde am liebsten irgendwo in der Erde versinken...

Danke für alles
Hallo,
wollte euch mitteilen dass es mir wieder besser geht.

Habe mittags das essen ausfallen lassen und bin vor dem losgehen nochmals zu Hause auf die Toilette.
Leider fing es ungefähr in der Hälfte des weges wieder an... Leider kam ich nicht mehr schnell genug nach Hause. Das war dann das 4. mal :'-(

Ich hab dann meinen Hausarzt angerufen und es der Sprechstundenhilfe geschildert. Das war so mit das Peinlichste in meinem Leben.
Jedenfalls kam mein Hausarzt abends bei mir vorbei.
Konnte aber auch nicht viel feststellen.
- Ich soll viel Trinken und versuchen die Nährstoffe wieder zu mir nehmen die ich verliere.
Weiter sollte ich mir ein Packen Immodium holen.

Daja mit dem Immodium wurde es dann schnell besser. Heute geht es mir zum Glück wieder suuper.

Dashalb Danke für euere Tipps!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook