Forum / Fit & Gesund

Durch Essstörung Studium vergeigt?

Letzte Nachricht: 12. Februar 2007 um 9:34
A
an0N_1195002999z
09.02.07 um 23:41

Hallo Ihr Süßen,

ich stecke grad mitten in meinen Diplomprüfungen und angesichts meine Semesterzahl fiel mir jetzt erstmal auf, was ich die ganzen Jahre getrieben hab und das frustriert mich so richtig.

Jahrelang hat sich auch bei mir alles ums Essen oder vielmehr Nicht-Essen gedreht, dann phasenweise wieder stundenlang Sport, Abführtabletten und brechen. Also das ganze Programm. Wie soll man da auch vernünftig studieren. Wenn man in den Vorlesungspausen zum Brechen nach Hause fährt oder studenlang durch den Wald joggt mit knapp 40 kg. Wenn die Gedanken nicht um Vorlesungen und Lehrbücher, sondern um Kalorien kreisen.

Nun hab ich jedenfalls den Salat. Möchte mal sagen, momentan bin ich erstmal geheilt. Weil ich weiß, woraufs jetzt ankommt. Nämlich, dass ich nicht exmatrikuliert werde. Aber angesichts meine Prüfungsleistung kommt mir schon jetzt das Grauen zwecks Jobsuche. Da sehe ich mich dann schon wieder rückfällig werden, weil ich der Sache nicht gewachsen bin.

Wem von Euch gings denn ähnlich - Hungern, statt studieren und das Erwachen kam zu spät?

Könnt mir auch gern PN schicken.

Freu mich über jede Nachricht.

Mehr lesen

A
an0N_1251363599z
10.02.07 um 0:12

FAST!
Hey...ich bin zwar noch nicht beim Studium(und irgendwie bezweifle ich jetzt doch stark,dass ich es bis dahin schaffe),aber bin grad in der 12...und...irgendwie kenn ihc deine lage...meine noten sind so grottenschelcht,dass ich angst und bange um mein abi hab...das wird nie was,wenn es mit mir weiter so geht...
leider konnt ich dir,glaub ich,auch nicht weiter helfen...aber vielleicht hilft es dir ja in irgendeiner weise zu wissen,dass ich auch voll abkacke,so zu sagen,und der sache auch mich der sache auch nicht gewachsen sehe...und das stimmt mich sehr traurig...denn ihc weiss ganz tief irgendwo im inneren,dass ich es schaffen hätte können...wer weiss,vielleicht doch schaffen werden könnte!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
eira_12362369
12.02.07 um 9:34
In Antwort auf an0N_1251363599z

FAST!
Hey...ich bin zwar noch nicht beim Studium(und irgendwie bezweifle ich jetzt doch stark,dass ich es bis dahin schaffe),aber bin grad in der 12...und...irgendwie kenn ihc deine lage...meine noten sind so grottenschelcht,dass ich angst und bange um mein abi hab...das wird nie was,wenn es mit mir weiter so geht...
leider konnt ich dir,glaub ich,auch nicht weiter helfen...aber vielleicht hilft es dir ja in irgendeiner weise zu wissen,dass ich auch voll abkacke,so zu sagen,und der sache auch mich der sache auch nicht gewachsen sehe...und das stimmt mich sehr traurig...denn ihc weiss ganz tief irgendwo im inneren,dass ich es schaffen hätte können...wer weiss,vielleicht doch schaffen werden könnte!

...
Zum Studium ist es bei mir nicht gekommen, ich habe leider die 12. völlig vergeigt. Die Oberstufe wäre außer in Mathe kein Problem für mich gewesen, die ES war allerdings so stark, dass ich mich nicht mehr auf die Schule konzentrieren konnte. Meine Noten waren plötzlich grottenschlecht und ich war ständig krank, hatte Magenschleimhautentzündungen, heftige Kreislaufprobleme usw..
Ich war irgendwann völlig am End und musste abbrechen, obwohl mein größtes Ziel das Abi und ein Psychologiestudium waren *heul*
Ich strebe jetzt ein FH-Studium an, meine notne an der Fachoberschule sind zwar deutlich besser, aber nach einem längeren Hoch läuft es mirt dem Essen wieder deutlich schlechter.
Allerdings werde ich es nicht mehr zulassen, dass mir die ES meine Träume und ziele zerstört ....

Gefällt mir