Home / Forum / Fit & Gesund / Dringend Rat gebraucht: das erste Mal mit nem neuen "Freund"

Dringend Rat gebraucht: das erste Mal mit nem neuen "Freund"

24. Dezember 2006 um 20:18 Letzte Antwort: 29. April 2007 um 18:26

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Bin gerade ziemlich verwirrt und hmm ... mir fällt das Wort dazu nicht ein. Eingeschüchtert? Vielleicht ...

Es fing damit an, dass ich vor ein paar Wochen einen netten Typen kennen lernte. Nun bin ich seit einem Jahr Singel und mein letzter Sex liegt auch schon ein halbes Jahr zurück. Bin eben nicht so der ONS-Mensch. Ich fand es auch gut, dass wir alles so langsam angingen. Uns Zeit ließen. Ich meine, es war nicht das typische erste Date gleich mit Gute-Nacht-Kusss und so. Erst beim dritten Date kam es zu einem Kuss. Eben alles gaaaanz langsam, nicht so überstürzt und das fand ich gut, weil ich mich nicht noch einmal in eine Beziehung so Hals über Kop reinstürzen wollte. Letzten Freitag waren wir dann also zusammen weg und irgendwie war es schon von vornherein klar, ohne große Worte, dass wir danach zu ihm gingen. War ja eh nicht das erste Mal. Ich hatte schon ein paar Mal bei ihm geschlafen.
In der Nacht oder besser an dem Morgen schon, hatten wir dann auch beide Lusst auf Sex. Nur es kam nicht wirklich dazu, weil wir es zum eigentlichen Akt dann einfach nicht hinbekommen haben. Ich war danach ziemlich am Boden zerstört. Habs mir nicht anmerken lassen, aber es belastet mich schon sehr, zumal ich weiß, dass es an mir lag. Ich würde das gern ändern.
Außerdem wie verhalte ich mich ihm jetzt gegenüber? Ich fühl mich echt wie ne Versagerin.

Mehr lesen

25. Dezember 2006 um 23:59

Hallo,
es wär schön wenn du das ein bisschen näher erklären könntest, was bei euch passiert ist, denn man kann so ja höchstens raten...

Lag es am körperlichen, dass er oder du nicht wirklich konnten oder war es eher ein psychologisches Problem, dass ihr nicht wusstet wer wie, mit was, anfangen sollte?

Und ansonsten : Rede ganz ehrlich und offen darüber, ist doch gerade am Angang einer neuen Beziehung leichter, als wenn man alles in sich reinfrisst und schon Geheimnisse und Hemmungen aufbaut.

Lieben Gruß,

Judy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2006 um 13:16
In Antwort auf farida_12163917

Hallo,
es wär schön wenn du das ein bisschen näher erklären könntest, was bei euch passiert ist, denn man kann so ja höchstens raten...

Lag es am körperlichen, dass er oder du nicht wirklich konnten oder war es eher ein psychologisches Problem, dass ihr nicht wusstet wer wie, mit was, anfangen sollte?

Und ansonsten : Rede ganz ehrlich und offen darüber, ist doch gerade am Angang einer neuen Beziehung leichter, als wenn man alles in sich reinfrisst und schon Geheimnisse und Hemmungen aufbaut.

Lieben Gruß,

Judy

Antwort:
Hmm ... ja also beim Eindringen ist er immer abgerutscht bis ich dann nach dem 4. Versuch oder so gesagt habe, dass wir es lassen sollten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2006 um 15:36
In Antwort auf an0N_1268555899z

Antwort:
Hmm ... ja also beim Eindringen ist er immer abgerutscht bis ich dann nach dem 4. Versuch oder so gesagt habe, dass wir es lassen sollten.

Na,
...das ist doch gar kein Beinbruch, wenn man mal abrutscht.Ok, für dich als Betroffene ist es tragisch, besonders wenn es sich um ein "erstes Mal mit neuem Freund" handelt.Das kan ich schon verstehen, aber es hat vermutlich nur daran gelegen, dass ihr beide relativ nervös wart?!

Nebenbei bemerkt muss es übrigends gar nicht mal an dir/oder nur an dir gelegen haben, sowas kann auch passieren wenn der Mann mal kurz nicht ganz steif ist, denn dann ist sein Druck von aussen natürlich nicht so stark und er biegt sich leichter.
Oder du hast dich ganz unbewußt(vor Aufregeung)angespannt und warst nicht locker genug,so dass er Schwierigkeiten hatte.
Vielleicht eine Mischung aus beidem?!?!

Jedenfalls brauchst du dir keine Gedanken machen du seiest eine Versagerin, dass ist doch kompletter Unsinn, denn wenn ich einen Menschen neu kennenlerne kann ich nicht alles direkt richtig machen,schließlich war es das erste Mal, dass du seinen Körper so nahe hattest.

Mein Tip daher : rede ganz offen darüber, du bist noch jung und es kostet ein bisschen Mut, aber glaub mir du bist bestimmt beim nächstem Mal entspannter, als wenn du schweigst und es für dich behältst.

Nehmt euch Zeit für solche Dinge(hab ihr ja auch schon) trinkt ein Gläschen Wein, und wenn es dann losgeht hebst du ihm dein Becken einfach ein bisschen entgegen, dann dürfte es eigentlich funktionieren....aber wie gesagt: probieren und die Scheu abschütteln.

Viel Erfolg & liebe Grüße,

Judy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2007 um 18:26

Reden ist gold
reden, reden, reden... darüber reden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook