Home / Forum / Fit & Gesund / Dringend Hilfe! Babys Einschlafgewohnheit...

Dringend Hilfe! Babys Einschlafgewohnheit...

8. November 2015 um 14:11

Hallo ihr lieben,

Heute haben wir uns dazu entschlossen uns hier anzumelden weil wir im Moment wirklich nicht weiter wissen

Zum Problem:
Unser Louis ist mittlerweile 14 Monate alt und brauch zum einschlafen Apfelsaft aus der Flasche, sonst macht er nen Riesen Theater! Ich weiß mittlerweile das wir den Fehler gemacht haben ihn überhaupt an apafesaft zu gewöhnen was wir auch nun bitterlich bereuen. Es ist halt so,das wir beim Zähneputzen entdeckt haben das seine oberen 2 Vorderzähne, ja wie sag ich das, nicht verfault aber etwas angegriffen sind. Dies ist meiner Meinung nach auf die Flasche mit Apfelsaft zurückzuführen. Muss auch dazu sagen das wir den Apfelsaft stark verdünnen nie pur mit abgekochtem Wasser!!! Wenn er dann aber auch in der Nacht 5-6 mal wach wird weil er trinken will bekommt er dann wieder Flasche. Nun ist es aber so das seine Mama und ich das schon lange so machen, und er absolut daran gewöhnt ist. putzen tun wir seine Zähne morgens und abends. Versucht haben wir nur Wasser aber er schreit dann so dermaßen bis es Apfelsaft gibt. Wir machen uns einfach nur totale Vorwürfe wenn seine Zähne anfangen zu gammeln. Kann uns Vll jemand einen Rat geben oder so, Vll hat das ja auch schon einmal Jemand durch und kann uns helfen. Wie gesagt er möchte kein Tee kein Wasser nur Apfelsaft! Haben überlegt die Menge an a Saft zu reduzieren, und immer mehr Wasser zu nehmen. Aber iwann schmeckt es nicht mehr und dann will er es nicht. Also die Nächte sind eine reinste Katastrophe... Teilweise trinkt er auch so viel das die Windel nachgibt und er dann nass gepullert ist. Das zerreißt mir dann immer das Herz. Aber wir als Eltern sind auch so übermüdet das wir es nicht schaffen ihn in der Nacht nur kurz was trinken lassen,und die Flasche dann wieder wegzunehmen. Mit dem Apfelsaft fingen wir aus folgendem Grund überhaupt erst an. Mit Ca einem Jahr hatte er eine starke Magen und Darm Grippe die im kh behandelt werden musste. Dort war es dann schon so das er fast ausgetrocknet war. Er hatte zu der Zeit Infusionen bekommen und man sagte uns er muss trinken trinken trinken. Da dachten wir versuchen wir Saft. Ja gesagt getan, es ist sein Getränk aber wie entwöhnen wir ihn nun davon??? Vielen Dank schon mal im vorraus.

Mehr lesen