Home / Forum / Fit & Gesund / Dr.Ambrosius

Dr.Ambrosius

29. Dezember 2006 um 14:32

Hi Hallo wer hat schon einmal von dem Institut gehört und damit abgenommen.
Die arbeiten wohl mit Krankenkassen zusammen.
Wer hat denn schon erfolg mit Dr.Ambrosius gehabt???
Das soll eine Ernährungsberatung sein,wo man abnimmt auf gesunde Art ohne Shake und Pillen.
Im Moment bin ich seit 2 Wochen mit BCM dran,und werde mich bei der Krankenkasse anmelden um die Ernährungsberatung zu starten.

Ich bin 30 Jahre alt 1,65cm
Mein Gewicht vor BCM 114,2 KG
Nach 2 Wochen habe ich nun 108,7 KG
Ich denke jedes Kilo was Weg ist bevor ich die Ernährungsumstellung starte ist für mich gut.
Denn mein Traum ist es bis Juni auf ein Gewicht von 65 KG zu kommen )

Würde mich freuen zu hören ob einer schon Erfahrung mit Dr.Ambrosius hat bzw.hatte.

Bye Mel

Mehr lesen

30. Dezember 2006 um 9:26

Kannste machen
der propagiert nix anders,als das was WW oder viele andere Ernährungskonzepte auch beinhalten. Nämlich weniger Kalorien zu sich nehmen, fettarm zubereiten und essen, dann geht er nach dem GLYX-Gehalt der Lebensmittel und sagt man soll Sport treiben.
Wenn Du dafür Geld ausgeben willst.....

Ich würde mir derartige Infos aus dem Net holen und das Geld sparen. Das Net ist voll von Nährwerttabellen, der Fettrechner ist da sehr gut. Auf vielen Lebensmitteln steht auch genug drauf. Bei den WW gibts Teile die in ihrem Forum öffentlich sind, ich kenn auch ein offenes WW Bord.
Gibt auch noch ein Low Fat Forum, etliche Glyxforen sowieso.
Und beim Sporteln macht der mit Dir auch nicht mit, das mußt Du eh allein bewerkstelligen.

Also wenn Du der Typ bist, ders allein nicht schaft, ist dieses Konzept vom Ambrosius zumindest nicht unsinning.
LG MSky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen