Home / Forum / Fit & Gesund / Dinner cancelling

Dinner cancelling

17. April 2010 um 14:42

hallo! ich hab hab ne frage, wegen dinner cancelling. angeblich soll es ja wunder bewirken, auf das abendessen zu verzichten... hatte grade einen riesen FA und hab mehr kcal zu mir genommen, als ich sonst über den ganzen tag esse. ich glaube nicht, dass ich abnehme, wenn ich jetzt nchts mehr esse, aber vllt nehme ich nicht so viel zu, als wenn ich den FA abends gehabt hätte? hat jemand erfahrungen?
liebe grüße

Mehr lesen

17. April 2010 um 15:28


Zuersteimal: Selbsthilfeforum nicht Abnehmforum...


- Es ist scheißegal WANN du deine Kcal zu dir nimmst, es kommt auf die GESAMTBILANZ an!

- Klar wiegst du Morgens mehr, wenn du einen Abend-FA hattest. Grund: Wasser und Mageninhalt und unreale Zunahme.

sprich, wenn du mehr Kcal zu dir führst als du verbrauchst nimmst du zu (logisch) ABER es is wumpe, ob du dich nun Morgens vollstopfst oder Abends. Klar kannst du jetzt aufpassen was du noch isst (jetzt aber hungern wär falsch, aber da laber ich mir sicher den Mund fusselig), wobei du Abends wahrscheinlich schon mehr gegessen hast übern Tag und dann auch noch ein FA.


Dennoch. Fuckegal wann du isst. Morgens eine Zunahme nachm FA ist nunmal klar. Wo soll dein Magen auch hin mit dem Zeug

Dinner Cancelling is nix für Essstörungen. Du entlastest nur deinen Magen/darmtrakt wenn du ihm Abends nix gibt. Zum Abnehmen bringt das nüx. Internet bildet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2010 um 16:05

Ja
da hast du vollkommen recht.

Nur wir reden hier aber nicht über eine normale Ernährung, sondern die einer Eslerin. Wenn man Morgens gut frühstückt, Mittags ausgewogen ist, kann das Abedbrot natürlich leichter ausfallen.

Sry, ich hab das lange genug gelernt, ich weis wodrum geht, aber diese ganzen Mythen ums späte Essen sind schwachsinn. Das die Verdauung nachts ruterfährt ist klar, aber dafür hat sie den Tag ja schon gearbeitet, zb das Essen von gesterm verarbeitet (soll ein bsp sein, jetzt nicht drauf festnageln)

Ich hab über diese ganze Sache eine Klausur nach der Andern geschrieben und hatte Prüfung in Ernährung und Verdauung. Ich weis wann was gut ist. Leider. Denn so versucht mans immer am besten zu machen.
Klar verträgt man Mittags ne Scheinshaxe mehr als Abends. Aber hier geht es nicht um irgenteine Verdauung sondern um die Kcal-Zufuhr. Und die hat nix mit verdauen zu tun......

Und hier ist die Rede von nem FA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2010 um 17:48

Ja
ist eben verschieden von mensch zu Mensch.
Da kann man es dran sehen.
Ich kann zu jeder Tageszeit alles essen ohne Probleme.


Aber hier gehts ja jetzt auch nich um Verdauug sondern um die Bilanz, ob Zu oder Abnahme. nur wie gesagt, das is ja eh wurscht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram