Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Diffuser Haarausfall mit 17 (

Letzte Nachricht: 28. November 2015 um 21:30
J
janie_12274140
02.03.14 um 14:33

Hallo,

Ich leide seit ca. einem Jahr an diffusem Haarausfall, obwohl ich erst 17(!) bin .

Mittlerweile habe ich schon so gut wie alles probiert, ich war schon bei allen möglichen Ärzten und war 3 mal Blut abnehmen, die Werte sind alle ok. Ich hab auch schon verschiedene Nahrungsergänzungsmittel genommen und nichts hilft. Auch mein Shampoo hab ich gewechselt, jetzt nehme ich Ph-neutrales Shampoo, das frei von Duftstoffen usw. ist. Früher habe ich meine Haare auch regelmäßig gefärbt, was ich jetzt auch nicht mehr mache.

Meine Haare sind normalerweise sehr dicht, jetzt leider nicht mehr trotzdem wachsen sie seeehr seeehr schnell.

Vielleicht kennt sich ja jemand von euch mit Haarausfall aus oder hat einen guten Tipp. Ich wäre für jeden Rat dankbar.

Vielen Dank schonmal

Mehr lesen

J
janie_12274140
03.03.14 um 11:24

Werte
Ich hab 3 große blutbilder machen lassen, auf Anordnung meiner Hautärztin. Diese meinte, dass alle Werte in Ordnung wären. Außerdem hab ich auch schon eine 24-stunden-harnprobe abgegeben, wo aber auch nichts Außergewöhnliches festgestellt wurde.

Gefällt mir

J
janan_12969223
18.03.14 um 15:05

Empfehlung
Hallo, habe hier dein Problem fast mit meiner verwechselt..habe auch stress mit den artzgängen gehabt, jeder hat versucht mir zu helfen. Ich habe meine Haare immer schwarz(Natur-dunkelblond) gefärbt, dann kamen nach und nach so viele haare raus, dass ich ein Schock bekam, Kopfhaut juckte zum Schlusshabe eindeutig übertrieben mit Haarfarbe.
Müsste alles auf dem Kopf ruhen lassen und mit Vitaminen pflegen. Durch eine weitere Freundin kam ich auf den Rat das neue Shampoo von der Apotheke auszuprobieren, bei ihr hat es gewirkt, nur darf man es nicht mit anderen Spülungen verwenden, sonst lässt die Wirkung nach. Zigavus Knoblauch Shampoo - gibt in 250ml und 450ml Preis 20/40euro

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
janie_12274140
09.04.14 um 13:12

Haarklinik
also...

Ich war heute in einer haarklinik und die dame dort teilte mir mit , dass meine kopfhaut anscheinend zu viel talk produziert und dadurch meine haare ausfallen. Sie meinte auch, dass sich diese Talkpropfen durchs Waschen nicht beiseitigen lassen und hat mir daraufhin verschiedene therapien und pflegeprodukte empfohlen. Die Summe für sämtliche therapien und produkte ist aber im vierstelligen Bereich und da ich Schülerin bin und meinen Eltern das nicht zumuten möchte würde ich gern wissen , ob jemand von euch damit schon erfahrungen hat oder alternative behandlungen weiß?

Vielen lieben dank schon im vorraus

Gefällt mir

Anzeige
D
delta_11889019
28.11.15 um 21:30

Diffuser Haarausfall mit 17
Mein Tipp lautet: Die Ursachen ermitteln und behandeln lassen. Alles andere hast Du ja schon probiert. Zu diesem Themagibt es da eine sehr gute Website im Netz. Schau Dir doch einfach mal www.haarausfall.lu an. Dort kannst Du ganz konkret Deine Frage stellen und bekommst eine kostenlose Antwort.

2 -Gefällt mir

Anzeige