Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Diese verdammte Hitze!

21. August 2011 um 12:14 Letzte Antwort: 22. August 2011 um 7:16

Hallo ihr Lieben,

ja, ich weiß es ist Hochsommer und wann soll es denn heiß sein, wenn nicht jetzt. Sommer, Sonne, Sonnenschein - was wünscht man sich mehr, nicht?

ABER: ich halte diese Hitze nicht aus! Es ist furchtbar - mein Hirn ist noch langsamer als sonst, meine Konzentration liegt schnarchend unter dem schattenspendenen Apfelbaum und meine Motivation ist sowieso auf Dauerurlaub am anderen Ende der Welt.
Und auch wenn ich nichts tue, wirds nicht besser - ich bin matschig, müde, schwach, schwindlig. Kurz: alles, was über 25 Grad ist, verträgt mein Körper nicht.
Viel trinken, kalte Duschen etc. gehören sowieso zu meinem Dauerprogramm - helfen aber nur, dass ich es irgendwie aushalte; und am Abend, wenn es endlich kühler wird, bin ich vom Tag so gerädert, dass auch nichts mehr geht.

UND: jetzt nehme ich auch noch zu! Obwohl ich nicht mehr esse als sonst und etwaige mangelnde Bewegung (im Alltag) am Abend durch Sport ausgleiche.
Kann mir bitte jemand einfach sagen, dass das Wassereinlagerungen aufgrund der Hitze sind?

Ich versuch mir schon die ganze Zeit das vorzubeten, damit ich es irgendwie aushalte und ich hörs auch von meiner Familie, wenn ich denn nachfrage, aber trotzdem ... so ganz glaube ich es nicht. Auch wenn ich das so jedem erklären würde, aber bei mir selbst ...

myrtillie

Mehr lesen

21. August 2011 um 15:53

Angenehm kühl
Bin heute vom sog. Stubaier Gletscher, eigentlich Schaufel- und Gaiskarferner, zur Hildesheimer Hütte gegangen, bewirtschaftete Hütte des Deutschen Alpenvereins, 2900m. Anfangs musste ich im Anorak gehen, später ging es dann im Hemd, aber es blieb angenehm kühl.

LG Nus

Gefällt mir

21. August 2011 um 17:43
In Antwort auf

Angenehm kühl
Bin heute vom sog. Stubaier Gletscher, eigentlich Schaufel- und Gaiskarferner, zur Hildesheimer Hütte gegangen, bewirtschaftete Hütte des Deutschen Alpenvereins, 2900m. Anfangs musste ich im Anorak gehen, später ging es dann im Hemd, aber es blieb angenehm kühl.

LG Nus

Leider ...
... bin ich nicht in den Bergen, geschweige denn auf einem Gletscher.
Aber ich kann mir vorstellen, dass es sich dort gut aushalten lässt. Auf Urlaub?

Gefällt mir

22. August 2011 um 7:16
In Antwort auf

Leider ...
... bin ich nicht in den Bergen, geschweige denn auf einem Gletscher.
Aber ich kann mir vorstellen, dass es sich dort gut aushalten lässt. Auf Urlaub?

Viel besser
mein Profilbild ist mein Wohnort. Es zeigt Mittenwald, unmittelbar an der Grenze zu Tirol. Von hier aus kann ich in den Sommermonaten Bergtouren im Zentralmassiv als Tagestour oder auch mal mit einer Übernachtung machen.

Ich komme eigentlich aus Norddeutschland. Es war immer mein Lebenstraum, in den Alpen zu wohnen. Ich habe mir diesen Traum erfüllt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers