Home / Forum / Fit & Gesund / Die magische Kohlsuppendiät. Wer macht mit?

Die magische Kohlsuppendiät. Wer macht mit?

30. Januar 2008 um 14:11 Letzte Antwort: 7. Februar 2008 um 14:42

Hallo zusammen,
habe schon lange nach einer Diät für faule gesucht: wo man nicht so vieles machen , muss und trotzdem sehr schnell abnimmt(will aber keinen beleidigen, spreche nur für mich )
habe da was bei der Recherche gefunden http://www.yaacool.de/index.php?id=52&type=0&artic-le=149&cHash=d5a232c253
und wöchte jetzt mal ausprobieren. Hat jemand Lust mitzumachen?
Es sollte mit dieser Diät möglich sein, fünf bis acht Kilo pro Woche abnehmen. Und dabei noch schöne Nebenwirkungen wie Entschlackung usw. Wäre alles fabelhaft, hat jemand es vielleicht sogar ausprobiert?
LG Dyana

Mehr lesen

30. Januar 2008 um 14:22

Hmm
Hi,

Also es hört sich echt verlockend an.. aber muss man dabei nicht jeden Tag Kohlsuppe essen?
Der Link funktioniert leider nicht.. bei mir kommt ein Error-fenster.

Grüßle

Gefällt mir
30. Januar 2008 um 14:57
In Antwort auf wieka_12439071

Hmm
Hi,

Also es hört sich echt verlockend an.. aber muss man dabei nicht jeden Tag Kohlsuppe essen?
Der Link funktioniert leider nicht.. bei mir kommt ein Error-fenster.

Grüßle

Stimmt!
habe etwas falsch da eingegeben.. sorry
ja da steht auch die Rezepte. Man soll tatsächlich jeden Tag diese Suppe essen. Aber das geht ja noch, einige betreiben monatelang furchtbare Diäten


http://www.yaacool.de/index.php?id=52&type=0&artic-le=149&cHash=d5a232c253

Gefällt mir
30. Januar 2008 um 15:03

Der Link funktioniert nicht!
Keine Ahnung woran das liegt, aber so öffnet sich die Seite nicht.. Man soll also auf www.yaacool.de gehen, dann --> "Gesundheit & Medizin" --> "Ernährung und Diäten" dann sieht man schon diesen Artikel, ist einer von vielen Diäten, die da beschrieben werden.. oje.. könnt ihr jetzt das lesen? da ist auch ein REzept dabei LG Dyana

Gefällt mir
30. Januar 2008 um 15:03


Ja, ich habe die Suppe schon ein paar mal gemacht. Ob es deine Variante ist weiß ich nicht...Link geht nicht. Aber sollte es die mit Sellerie sein, dann *bah*
Also bei mir hat es bestens funktioniert. Hab es allerdings eher wg. der Gesundheit gemacht. Der angenehme Nebeneffekt waren ca. 4-5 Kilo weniger. Das ist allerdings Wasser und man nimmt es meist schnell wieder zu Ich habe allerdings gehört, dass wenn man einmal wöchentlich einen Kohlsuppentag einlegt, sein Gewicht hält.
Wenn du noch ein Rezept braucht und auch die Ernhährungshinweise in der Woche, dann kannst dich gerne melden.
Liebe Grüße

Gefällt mir
30. Januar 2008 um 15:09
In Antwort auf saida_12358753


Ja, ich habe die Suppe schon ein paar mal gemacht. Ob es deine Variante ist weiß ich nicht...Link geht nicht. Aber sollte es die mit Sellerie sein, dann *bah*
Also bei mir hat es bestens funktioniert. Hab es allerdings eher wg. der Gesundheit gemacht. Der angenehme Nebeneffekt waren ca. 4-5 Kilo weniger. Das ist allerdings Wasser und man nimmt es meist schnell wieder zu Ich habe allerdings gehört, dass wenn man einmal wöchentlich einen Kohlsuppentag einlegt, sein Gewicht hält.
Wenn du noch ein Rezept braucht und auch die Ernhährungshinweise in der Woche, dann kannst dich gerne melden.
Liebe Grüße

4-5 Kilo
..ist doch tolle Sache.. dass man es wieder zunimmt, das kennen wir ja auch von anderen Diäten. Der Link wird hier immer umgewandelt, deswegen habe ich unten die Beschreibung angelegt, wie man zu dem Artikel kommt.. dass es ecklig ist, glaube ich dir erst mal. Das wäre ja zu schön um wahr zu sein, dass man leckere Kuchen ohne Ende essen darf und dabei noch abnimmt hehe

Gefällt mir
30. Januar 2008 um 15:14
In Antwort auf shonda_12568969

Der Link funktioniert nicht!
Keine Ahnung woran das liegt, aber so öffnet sich die Seite nicht.. Man soll also auf www.yaacool.de gehen, dann --> "Gesundheit & Medizin" --> "Ernährung und Diäten" dann sieht man schon diesen Artikel, ist einer von vielen Diäten, die da beschrieben werden.. oje.. könnt ihr jetzt das lesen? da ist auch ein REzept dabei LG Dyana

Ja
da ist nach der Beschreibung 1 St. Sellerie

Gefällt mir
30. Januar 2008 um 15:20

...
meine eltern machen diese diät des öfteren und haben da sogar ein eigenes buch. selbst hab ichs noch nicht ausprobiert, denn ich glaub, dass du nach 3 tagen diese blöde suppe nimmer sehen kannst
und wenn ich richtig informiert bin, gibts da verschiedene arten der zubereitung dieser kohlsuppe. muss man sich halt die aussuchen, die einem am ehesten zusagt.
reizen würds mich ja auch ... aber wenn ich diese suppe koch und dann riecht die ganze wohnung tagelang danach - igitt!!!

Gefällt mir
30. Januar 2008 um 15:29
In Antwort auf candy_12520844

...
meine eltern machen diese diät des öfteren und haben da sogar ein eigenes buch. selbst hab ichs noch nicht ausprobiert, denn ich glaub, dass du nach 3 tagen diese blöde suppe nimmer sehen kannst
und wenn ich richtig informiert bin, gibts da verschiedene arten der zubereitung dieser kohlsuppe. muss man sich halt die aussuchen, die einem am ehesten zusagt.
reizen würds mich ja auch ... aber wenn ich diese suppe koch und dann riecht die ganze wohnung tagelang danach - igitt!!!

Wenn die so gesund ist..
dann habe ich noch andere Gründe, das durchzuhalten. Außerdem, was ich schon so alles gegessen habe.. nichts schlimmes, aber ich bin eben auch für andere Kulturen und Traditionen offen probiere ab und zu mal was neues

Gefällt mir
30. Januar 2008 um 19:30

Und wie lange
Hey Dyana & ihr anderen,

wie lange macht man denn so eine Kohlsuppen-Diät? Also ausprobieren würd ichs schon mal ganz gern, ist bestimmt ne Erfahrung wert, auch wenn das Rezept wirklich nicht gerad lecker klingt...

Na denn, ab wann gehts los? nächste woche (vorher kann ich nämlich nicht... )?

lg!

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 7:49


Ja du isst eine Woche lang jeden Tag diese Suppe (je mehr desto besser ). Dazu noch folgendes:

1. Tag: Soviel Obst wie du magst (keine Bananen)
2. Tag: Soviel Gemüse wie du magst (Jedoch keine Hülsenfrüchte)
3. Tag: Obst und Gemüse
4. Tag: Bis zu 8 Bananen und fettarme Milch (Muss sein, da der Eiweisspeicher leer ist )
5. Tag: Bis zu 200 Gramm fettarmes Fleisch oder Fisch (nicht gebraten)
6. Tag: Fisch und Fleisch soviel zu magst (nicht gebraten)
7. Tag: Reis soviel zu magst

Hoffe ich hab geholfen
Übrigens habe ich von dieser Suppe keine Blähungen bekomme, was viele befürchten Ich fühlte mich jedes Mal super und meine Suppenvariante hat auch noch klasse geschmeckt

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 8:18
In Antwort auf saida_12358753


Ja du isst eine Woche lang jeden Tag diese Suppe (je mehr desto besser ). Dazu noch folgendes:

1. Tag: Soviel Obst wie du magst (keine Bananen)
2. Tag: Soviel Gemüse wie du magst (Jedoch keine Hülsenfrüchte)
3. Tag: Obst und Gemüse
4. Tag: Bis zu 8 Bananen und fettarme Milch (Muss sein, da der Eiweisspeicher leer ist )
5. Tag: Bis zu 200 Gramm fettarmes Fleisch oder Fisch (nicht gebraten)
6. Tag: Fisch und Fleisch soviel zu magst (nicht gebraten)
7. Tag: Reis soviel zu magst

Hoffe ich hab geholfen
Übrigens habe ich von dieser Suppe keine Blähungen bekomme, was viele befürchten Ich fühlte mich jedes Mal super und meine Suppenvariante hat auch noch klasse geschmeckt

Hmm...
...und wenn man nun Vegetarier ist...? Gibt es da für Tag 5 & 6 eine Alternative...?

Irgendwie klingt das alles gar nicht so nach abnehmen...würde mich echt mal interessieren, ob das dann wirklich anschlägt! *immer neugieriger werd*

Wie ist denn dein Rezept für die Suppe? verrätst du uns das?

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 8:38
In Antwort auf natasa_12159242

Hmm...
...und wenn man nun Vegetarier ist...? Gibt es da für Tag 5 & 6 eine Alternative...?

Irgendwie klingt das alles gar nicht so nach abnehmen...würde mich echt mal interessieren, ob das dann wirklich anschlägt! *immer neugieriger werd*

Wie ist denn dein Rezept für die Suppe? verrätst du uns das?


Mein Rezept ist wie folgt:

1 Paket Tiefkühlerbsen
1 Kopf Brokkoli
1 Blumenkohl
2 Paprikaschoten
1 Stange Porree
450 Gr. grüne Bohnen
6 Möhren
6 Zwiebeln
1-2 Brühwürfel
1 Tüte Zwiebelsuppenpulver (muss aber nicht)
1 Bund Dill
1 Bund Petersilie
Pfeffer
1 Dose Schältomaten

Aufgetaute Erbsen und restliches Gemüse verkleinert in den Topf geben. Brühwürfel dazu und alles knapp mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und 10 min. sprudelnd köcheln lassen.
Bei geringer Hitze weitergaren. (Evtl. Zwiebelsuppenpulver) Die Kräuter zur Suppe geben. Mit Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch Schältomaten hinzugeben und mit Sojasoße und Balsamico verfeinern.

Guten Hunger
Balsamico Essig





Gefällt mir
31. Januar 2008 um 9:12


Ich nochmal...
hier könnt ihr alles genau lesen
Ich bin gerade schon wieder so motiviert, dass ich wohl auch übernächste Woche anfange. Der nächste Frühling kommt bestimmt

www.dooyoo.de/diaetetika/kohlsuppendiaet/Testberic-hte/

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 9:13
In Antwort auf saida_12358753


Ich nochmal...
hier könnt ihr alles genau lesen
Ich bin gerade schon wieder so motiviert, dass ich wohl auch übernächste Woche anfange. Der nächste Frühling kommt bestimmt

www.dooyoo.de/diaetetika/kohlsuppendiaet/Testberic-hte/


Den Strich bei "Testberichte" entfernen

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 9:15

Der jojo effeckt lässt grüßen
ich habe das schon mehrmals gemacht. habe aber immer alles wieder zugenommen. während der diät immer ca 5 kilo abgenommen ( inzwischen wissen wir dass es nur wasser ist ) und nach 3 wochen war wieder alles drauf, trotz gesunder fettarmer nahrung.

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 9:17
In Antwort auf hadar_12082955

Der jojo effeckt lässt grüßen
ich habe das schon mehrmals gemacht. habe aber immer alles wieder zugenommen. während der diät immer ca 5 kilo abgenommen ( inzwischen wissen wir dass es nur wasser ist ) und nach 3 wochen war wieder alles drauf, trotz gesunder fettarmer nahrung.

Ups....
schreibfehler. ich bitte diese zu entschuldigen

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 9:30
In Antwort auf hadar_12082955

Der jojo effeckt lässt grüßen
ich habe das schon mehrmals gemacht. habe aber immer alles wieder zugenommen. während der diät immer ca 5 kilo abgenommen ( inzwischen wissen wir dass es nur wasser ist ) und nach 3 wochen war wieder alles drauf, trotz gesunder fettarmer nahrung.

Naja klar,
ich glaube so ziemlich allen hier ist bewusst, dass es sich um eine Wasserverlust-Sache handelt und nicht plötzlich innerhalb von 1 woche 5 kg Fett "wegschmelzen" - das geht ja nun mal rein technisch nicht und generell bei keiner Diät. Aber darum geht es ja auch nicht unbedingt...bei mir ist es in erster linie interesse, es einfach mal auszuprobieren, weil es ja gelegentlich auch sehr gesund sein soll zu entwässern / entschlacken - nicht umsonst fasten auch viele leute regelmäßig! naja und ich habe bisher noch nichts in der richtung ausprobiert, fände es aber mal interessant.
eine ernsthafte gewichtsabnahme verspreche ich mir davon nicht, aber da ich ja auch gar nicht abnehmen will (naja, also vielleicht max. 2kg weniger...hihi), trifft sich das doch gut!

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 15:32

Hallo ihr lieben
könnt ihr mir sagen wo man diese kohlsuppen erhält?
wo kann man die kaufen? oder macht ihr diese etwa selber? wenn ja, dann: wie?
Wäre froh wenn mir jemand antworten könnte
Herzlichen Dank...!

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 18:00
In Antwort auf tillie_12678221

Hallo ihr lieben
könnt ihr mir sagen wo man diese kohlsuppen erhält?
wo kann man die kaufen? oder macht ihr diese etwa selber? wenn ja, dann: wie?
Wäre froh wenn mir jemand antworten könnte
Herzlichen Dank...!

Hey Mareva,...
ein Rezept für die Kohlsuppe findest du weiter unten, da hat Bambini80 ihr Rezept eingestellt und auch einen "Ablaufplan" für uns Neulinge
Also selbst kochen sollte man die glaube ich schon, Dosensuppe ist ja nun nicht gerade gesund...aber es ist ja auch gar nicht weiter schwer!

Gefällt mir
1. Februar 2008 um 8:46

Kümmel
ist gut und 4-5 tassen fencheltee sind auch super gegen blähungen

Gefällt mir
1. Februar 2008 um 23:50

Rezept
also der Rezept, den ich bei www.yaacool.de gefunden habe (da ist auch nähere Beschreibung usw. es lohnt sich den Artikel durchzulesen) ist:

Zutaten:
1 großer Weißkohl
2 Dosen Tomaten (oder 8 geschälte Tomaten)
1 Kilo Karotten
6 Zwiebeln
2 große Paprikaschoten
2 Stängel Staudensellerie
1 Stück Sellerie
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Gemüse putzen und waschen, in einen Topf mit Wasser geben und dann 20 Minuten einkochen lassen. Sie können die Suppe ganz nach Ihrem Geschmack mit Chili, Pfeffer, Muskat und ähnlichem würzen. Nur Salz ist verboten.
Da die Kohlsuppe sehr wenige Mineralstoffe enthält, sollten Sie darauf achten, besonders viel zu trinken. Zwei bis drei Liter am Tag sollten es schon sein.

Gefällt mir
7. Februar 2008 um 14:19

Hi
keiner meldet sich mehr habt ihr alle sich anders überlegt, ich dachte, wir wollten diese woche starten!!!

Gefällt mir
7. Februar 2008 um 14:42
In Antwort auf shonda_12568969

Hi
keiner meldet sich mehr habt ihr alle sich anders überlegt, ich dachte, wir wollten diese woche starten!!!

Selber!!!
hey,
aber du hast dich doch selbst nicht mehr gemeldet! Ich dachte du wärst verschwunden...weil du nicht geantwortet hast!

Gefällt mir