Home / Forum / Fit & Gesund / Die Kälte und meine Haut...ewige Feinde!!!

Die Kälte und meine Haut...ewige Feinde!!!

20. Januar 2014 um 23:05 Letzte Antwort: 21. Mai 2015 um 20:35

Draußen wird es wieder kälter und an meinem Körper zeigen sich wieder überall die kleinen roten Pusteln, die von Tag zu Tag wachsen und sich bald wieder über meine Ellbogen, Knie, Finger und Füße ziehen werden. Es ist jedes Jahr das selbe Spiel, dann schmier ich wieder Kortison drauf, worauf ich allergisch reagiere und dann hab ich wieder nen Herpes der an der Lippe anfängt und irgendwann mein ganzes Gesicht zieren wird. Aber dieses Jahr nicht. Ich stelle mich gegen die Schulmedizin und möchte euren Rat, was kann ich tun (nehmen) um meiner Haut etwas gutes zu tun?
LG

Mehr lesen

21. Januar 2014 um 21:40

Hey
Also ich kann dir Granatapfel und AloeVera als Feuchtigkeitsspender empfehlen. (Cremes)
Und was auch wichtig ist, ist viel trinken
Kortison empfehle ich dir nicht!! Das ist kontraproduktiv! Es macht die Haut dünner und es kann sogar zu einer richtigen Hautverdünnung kommen (Athrophie!)
Ich weiß das, weil ich eine Ausbildung zur Kosmetikerin mache
Aber Fett und Feuchtigkeit sind ein muss!!!
Ich kann dir auch für deine Hände Finger, Arme Ellenbogen (alles was austrocknet) Urea bzw. Harnstoff empfehlen.
Genügend Vitamine (A) ist sehr wichtig!!
Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2014 um 23:40

Cremen ist gut aber es geht noch mehr...
Guten Abend liebe Monap,
ich habe leichte Neurodermitis und meine Haut fühlte sich immer ziemlich rau an, vorallem an den Beinen und Armen.
Ich verwende die Weleda Calendula Mittel die schon ziemlich gut sind, aber so wirklich weg ging es trotzdem nicht.
Kortison ist Gift für die Haut, weil es die Haut tatsächlich nur dünner macht.
Mein Hautarzt hatte mir dann die Momordica Thaivita Charantia empfohlen. Da er mich genau aufgeklärt hatte was für Eigenschaften die haben und dass sie rein pflanzlich sind, hat er mich überzeugt.
Daher habe ich sie mir einen Tag später bestellt. Das ist jetzt einen Monat her und meine Haut fühlt sich weich und geschmeidig an, sie spannt und juckt nicht mehr.
Es sind zwar noch leichte Rötungen zu sehen, aber ich denke die werden auch bald weg sein.
Also ich bin meinem Hautarzt wirklich dankbar für seinen Tipp.
Ich nehme zwar auch immernoch die Weleda Produkte, aber ohne die Kapseln möchte ich nicht mehr sein.
Vielleicht wären sie ja auch was für dich, wenn du noch fragen hast kannst du mich gern auch privat anschreiben.

LG Kevin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2014 um 1:10
In Antwort auf ichiro_12353514

Cremen ist gut aber es geht noch mehr...
Guten Abend liebe Monap,
ich habe leichte Neurodermitis und meine Haut fühlte sich immer ziemlich rau an, vorallem an den Beinen und Armen.
Ich verwende die Weleda Calendula Mittel die schon ziemlich gut sind, aber so wirklich weg ging es trotzdem nicht.
Kortison ist Gift für die Haut, weil es die Haut tatsächlich nur dünner macht.
Mein Hautarzt hatte mir dann die Momordica Thaivita Charantia empfohlen. Da er mich genau aufgeklärt hatte was für Eigenschaften die haben und dass sie rein pflanzlich sind, hat er mich überzeugt.
Daher habe ich sie mir einen Tag später bestellt. Das ist jetzt einen Monat her und meine Haut fühlt sich weich und geschmeidig an, sie spannt und juckt nicht mehr.
Es sind zwar noch leichte Rötungen zu sehen, aber ich denke die werden auch bald weg sein.
Also ich bin meinem Hautarzt wirklich dankbar für seinen Tipp.
Ich nehme zwar auch immernoch die Weleda Produkte, aber ohne die Kapseln möchte ich nicht mehr sein.
Vielleicht wären sie ja auch was für dich, wenn du noch fragen hast kannst du mich gern auch privat anschreiben.

LG Kevin

Ich bin auch Weledafan und jetzt neugierig
Ich verwende auch die Weleda Calendulaserie, aber wie bei dir reicht es wohl nicht aus.
Ja gegen Kortison bin ich auch eh allergisch, daher nehm ich es nicht mehr.
Diese Kapseln die du da nimmst, sind ja wirklich nen Zungenbrecher, da hätte ich mich auch erstmal genau aufklären lassen.
Darum würde ich dich dann jetzt auch direkt mal bitten, also dass sie pflanzlich sind weiß ich jetzt schon...
Aber wie lang hat es gedauert bis du die ersten Verbesserungen gemerkt hast, wie viele muss man am Tag nehmen und das Wichtigste, wo kann ich die denn bestellen? Weil du ja sagtest du hast sie bestellt...

Danke schonmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2014 um 0:23
In Antwort auf monap1980

Ich bin auch Weledafan und jetzt neugierig
Ich verwende auch die Weleda Calendulaserie, aber wie bei dir reicht es wohl nicht aus.
Ja gegen Kortison bin ich auch eh allergisch, daher nehm ich es nicht mehr.
Diese Kapseln die du da nimmst, sind ja wirklich nen Zungenbrecher, da hätte ich mich auch erstmal genau aufklären lassen.
Darum würde ich dich dann jetzt auch direkt mal bitten, also dass sie pflanzlich sind weiß ich jetzt schon...
Aber wie lang hat es gedauert bis du die ersten Verbesserungen gemerkt hast, wie viele muss man am Tag nehmen und das Wichtigste, wo kann ich die denn bestellen? Weil du ja sagtest du hast sie bestellt...

Danke schonmal

Sehr gern
kläre ich dich auf. Also es ist kein Wundermittel das muss dir klar sein, etwas Geduld solltest du schon haben.

Die ersten Verbesserungen kamen bereits nach einer Woche, nach knapp einem Monat wie oben berichtet, hatte ich nur noch leichte Rötungen, so ist es bis jetzt, daher hab ich mir jetzt ergänzend noch die grüner Tee Kapseln von Thaivita bestellt. (nehme ich seit 2 Tagen)
Die wirken auf jedenfall sofort, zumindest was die eigene Energie angeht. Ich komme morgens viel leichter aus dem Bett und fühle mich den ganzen Tag über einfach super.

Bestellen kannst du sie direkt auf der Website von Thaivita.
Da ist auch jedes Produkt nochmal sehr schön beschrieben und das Team steht auch immer mit einem guten Rat zur Verfügung.
Hatte sie jetzt letzte Mal angeschrieben, weil ich wissen wollte ob ich die Cammillia und die Momordica zusammen nehmen kann. Ich habe prompt ne Antwort bekommen, fand ich super.

Ich nehme jeden Tag morgens von beiden eine, damit komm ich gut klar. Du könntest aber auch mehr nehmen, das muss man am besten für sich selbst entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2014 um 17:49

Hilt super
Ziegenbutterkonzentrat salbe hilft in dem Fall sehr gut durchwärmt von innen macht die Haut super weich, für den Herpes benutze den Manuka Lippenpflege Stift,
bekommst du alles in der Apotheke.
Hersteller Naturprodukte Schwarz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2014 um 17:52
In Antwort auf ichiro_12353514

Cremen ist gut aber es geht noch mehr...
Guten Abend liebe Monap,
ich habe leichte Neurodermitis und meine Haut fühlte sich immer ziemlich rau an, vorallem an den Beinen und Armen.
Ich verwende die Weleda Calendula Mittel die schon ziemlich gut sind, aber so wirklich weg ging es trotzdem nicht.
Kortison ist Gift für die Haut, weil es die Haut tatsächlich nur dünner macht.
Mein Hautarzt hatte mir dann die Momordica Thaivita Charantia empfohlen. Da er mich genau aufgeklärt hatte was für Eigenschaften die haben und dass sie rein pflanzlich sind, hat er mich überzeugt.
Daher habe ich sie mir einen Tag später bestellt. Das ist jetzt einen Monat her und meine Haut fühlt sich weich und geschmeidig an, sie spannt und juckt nicht mehr.
Es sind zwar noch leichte Rötungen zu sehen, aber ich denke die werden auch bald weg sein.
Also ich bin meinem Hautarzt wirklich dankbar für seinen Tipp.
Ich nehme zwar auch immernoch die Weleda Produkte, aber ohne die Kapseln möchte ich nicht mehr sein.
Vielleicht wären sie ja auch was für dich, wenn du noch fragen hast kannst du mich gern auch privat anschreiben.

LG Kevin

Das beste für deine Neurodermitis
Von Naturprodukte Schwarz NeuroPsori, fast genau so gut wie Kortison, aber keines enthalten 100% Natur !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2014 um 20:15
In Antwort auf ichiro_12353514

Cremen ist gut aber es geht noch mehr...
Guten Abend liebe Monap,
ich habe leichte Neurodermitis und meine Haut fühlte sich immer ziemlich rau an, vorallem an den Beinen und Armen.
Ich verwende die Weleda Calendula Mittel die schon ziemlich gut sind, aber so wirklich weg ging es trotzdem nicht.
Kortison ist Gift für die Haut, weil es die Haut tatsächlich nur dünner macht.
Mein Hautarzt hatte mir dann die Momordica Thaivita Charantia empfohlen. Da er mich genau aufgeklärt hatte was für Eigenschaften die haben und dass sie rein pflanzlich sind, hat er mich überzeugt.
Daher habe ich sie mir einen Tag später bestellt. Das ist jetzt einen Monat her und meine Haut fühlt sich weich und geschmeidig an, sie spannt und juckt nicht mehr.
Es sind zwar noch leichte Rötungen zu sehen, aber ich denke die werden auch bald weg sein.
Also ich bin meinem Hautarzt wirklich dankbar für seinen Tipp.
Ich nehme zwar auch immernoch die Weleda Produkte, aber ohne die Kapseln möchte ich nicht mehr sein.
Vielleicht wären sie ja auch was für dich, wenn du noch fragen hast kannst du mich gern auch privat anschreiben.

LG Kevin

Cremes und Salben
sollen gar nicht gut bei Neurodermitis sein. Meine Nachbarin arbeitet beim Hautarzt und sie sagt man sollte die Haut mit Öl ein schmieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2014 um 15:15
In Antwort auf an0N_1263488399z

Cremes und Salben
sollen gar nicht gut bei Neurodermitis sein. Meine Nachbarin arbeitet beim Hautarzt und sie sagt man sollte die Haut mit Öl ein schmieren.

Da
gebe ich deiner Nachbarin recht. Schlafen war bei mir nicht drin, dieses ewige brennen und jucken hat mich wahnsinnig gemacht. Dann hat mir jemand in einem anderen Forum Kräuter Kapseln und das Öl von Thaivita empfohlen. Jetzt ist Schluss mit dem ewigen brennen und jucken, mein Schlaf habe ich auch wieder. Wir waren jetzt mit den Kindern im Winterurlaub, meine Haut hatte auch in der kälte keine Probleme mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2015 um 19:05

Ich
habe jetzt diese Thaivita Detox Pflaster zur Entgiftung gekauft. Hab mir die über Nacht unter die Fußsohlen geklebt und am anderen morgen habe ich mich so erschreckt das Pflaster war pechschwarz. Ich musste sofort ein Foto davon machen. Selbst mein Hautarzt hat gesagt da hat sich mal jemand was gutes einfallen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2015 um 16:33
In Antwort auf an0N_1205690599z

Ich
habe jetzt diese Thaivita Detox Pflaster zur Entgiftung gekauft. Hab mir die über Nacht unter die Fußsohlen geklebt und am anderen morgen habe ich mich so erschreckt das Pflaster war pechschwarz. Ich musste sofort ein Foto davon machen. Selbst mein Hautarzt hat gesagt da hat sich mal jemand was gutes einfallen lassen.

Ich
habe gehört sollen auch gut für einen erholsamen Schlaf sein. Merkst du das auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2015 um 17:09
In Antwort auf an0N_1205690599z

Ich
habe jetzt diese Thaivita Detox Pflaster zur Entgiftung gekauft. Hab mir die über Nacht unter die Fußsohlen geklebt und am anderen morgen habe ich mich so erschreckt das Pflaster war pechschwarz. Ich musste sofort ein Foto davon machen. Selbst mein Hautarzt hat gesagt da hat sich mal jemand was gutes einfallen lassen.

Ich
würde das auch gerne mal ausprobieren, reagiere aber schon bei normalen Pflaster mit meiner Allergie drauf. Hast du auch eine Allergie und wie reagiert deine Haut darauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2015 um 15:26
In Antwort auf an0N_1205690599z

Ich
habe jetzt diese Thaivita Detox Pflaster zur Entgiftung gekauft. Hab mir die über Nacht unter die Fußsohlen geklebt und am anderen morgen habe ich mich so erschreckt das Pflaster war pechschwarz. Ich musste sofort ein Foto davon machen. Selbst mein Hautarzt hat gesagt da hat sich mal jemand was gutes einfallen lassen.

Da
sieht man erstmal was man dem Körper alles zumutet. Rauchst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2015 um 16:00

Es
Entgiftet dein Körper, wird mit Sicherheit das Nikotin raus ziehen. Aber ob es dir hilft keine mehr zu rauchen weis ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2015 um 15:24

Da
muss es bei dir im Kopf schon klick machen. Du musst das schon wollen, sonst hilft dir gar nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2015 um 21:00
In Antwort auf miina_11965786

Hey
Also ich kann dir Granatapfel und AloeVera als Feuchtigkeitsspender empfehlen. (Cremes)
Und was auch wichtig ist, ist viel trinken
Kortison empfehle ich dir nicht!! Das ist kontraproduktiv! Es macht die Haut dünner und es kann sogar zu einer richtigen Hautverdünnung kommen (Athrophie!)
Ich weiß das, weil ich eine Ausbildung zur Kosmetikerin mache
Aber Fett und Feuchtigkeit sind ein muss!!!
Ich kann dir auch für deine Hände Finger, Arme Ellenbogen (alles was austrocknet) Urea bzw. Harnstoff empfehlen.
Genügend Vitamine (A) ist sehr wichtig!!
Alles gute

Cremes
mit Harnstoff hatte meine große mal, sie sagte immer es würde so brennen. Unsere Doc hat hier auch eine eigen Urin Therapie vorgeschlagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2015 um 13:29
In Antwort auf an0N_1205690599z

Ich
habe jetzt diese Thaivita Detox Pflaster zur Entgiftung gekauft. Hab mir die über Nacht unter die Fußsohlen geklebt und am anderen morgen habe ich mich so erschreckt das Pflaster war pechschwarz. Ich musste sofort ein Foto davon machen. Selbst mein Hautarzt hat gesagt da hat sich mal jemand was gutes einfallen lassen.

Ich habe
davon auch schon einiges gehört aber das es so entgiftet hätte ich nicht gedacht .Benutzt du es jeden Tag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2015 um 16:28
In Antwort auf an0N_1263488399z

Ich habe
davon auch schon einiges gehört aber das es so entgiftet hätte ich nicht gedacht .Benutzt du es jeden Tag?

Jeden Tag
ist bestimmt nicht gut!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2015 um 20:35
In Antwort auf an0N_1263488399z

Ich habe
davon auch schon einiges gehört aber das es so entgiftet hätte ich nicht gedacht .Benutzt du es jeden Tag?

Und
raeuberbraut hast du die Pflaster man benutzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest