Home / Forum / Fit & Gesund / Dicke oberschenkel durch fahrradfahren???

Dicke oberschenkel durch fahrradfahren???

17. Oktober 2007 um 10:00

meine freundin die seit einiger Zeit 2-3mal pro woche auf ihrem hometrainer (fahrrad) ne stunde trainiert meinte dass ihre oberschenkel zwar fett verloren aber muskeln dazugewonnen haben und jetzt viel kräftiger als vorher aussehen...
kann das sein???
lg melli

Mehr lesen

20. Oktober 2007 um 23:52

?????????????????
gibt es hier keinen der dazu was sagen kann ... ????????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 10:11

Keine Angst
Hallo Melanie, ich konnte es einfach nicht mit ansehen, daß hier niemand geantwortet hat und deshalb mußte ich einfach mal als Mann und Radfahrer(Mountainbike) meinen Senf dazu geben:

Natürlich werden beim Training auch bei Frauen, die Oberschenkel kräftiger, aber bis zu einem gewissen Maß ist das doch auch gewollt, oder?
Neben den Oberschenkeln werden aber hauptsächlich die Waden und die Muskulatur am Po knackiger. Wenn der gewünschte Effekt eingetreten ist, kann man daß Training reduzieren, um die gewünschten Partien fit zu halten, ohne daß die weibliche Ausstrahlung verloren geht
Ich bevorzuge es allerdings, das Rad einfach als Verkehrsmittel zu verwenden. Das ist vor allem bei schönem Wetter nicht so dröge wie ein Heimtrainer und man/frau fährt fast zwangsläufig seine Kilometer und hält sich fit.
LG Rainer

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2007 um 13:31
In Antwort auf anibal_12695295

Keine Angst
Hallo Melanie, ich konnte es einfach nicht mit ansehen, daß hier niemand geantwortet hat und deshalb mußte ich einfach mal als Mann und Radfahrer(Mountainbike) meinen Senf dazu geben:

Natürlich werden beim Training auch bei Frauen, die Oberschenkel kräftiger, aber bis zu einem gewissen Maß ist das doch auch gewollt, oder?
Neben den Oberschenkeln werden aber hauptsächlich die Waden und die Muskulatur am Po knackiger. Wenn der gewünschte Effekt eingetreten ist, kann man daß Training reduzieren, um die gewünschten Partien fit zu halten, ohne daß die weibliche Ausstrahlung verloren geht
Ich bevorzuge es allerdings, das Rad einfach als Verkehrsmittel zu verwenden. Das ist vor allem bei schönem Wetter nicht so dröge wie ein Heimtrainer und man/frau fährt fast zwangsläufig seine Kilometer und hält sich fit.
LG Rainer

Hallo Rainer
erstmal Danke schön, dass du geantwortet hast, finde es hier an dem Forum echt etwas dämlich, dass sich die meisten auf das "Sexual forum" schmeißen und dort mancheiner anscheinend den halben Tag verbringt aber es hier kaum einer schafft mal ein paar zeilen zu tippen obwohl er sicher etwas dazu sagen könnte... =)

naja was sollst.... =)

hm... gewünscht sind Muskeln schon, aber bitte nicht sichtbar, mir graut einfach die (wohl etwas übertriebene) Vorstellung von richtig muskuliösen, dadurch dicken Oberschenkeln...
Ich würde eben einfach gerne von Hosengröße 38 manchmal 40 auf 36 manchmal 38 runter kommen, und zwar indem das fett verschwindet aber die muskeln eben auch "unsichtbar" bleiben...
was meinst du wie ich fahrrad fahren müsse um das am ehesten zu schaffen? stehe momentan 4-5 mal die wochen auf dem crosstrainer für ne halbe stunde plus ne halbe stunde übungen (situps usw.)
sollte ich lieber nur 2 mal die woche dafür länger oder so???
lg melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2007 um 21:39
In Antwort auf melanie862

?????????????????
gibt es hier keinen der dazu was sagen kann ... ????????????

Hallo
mir gehts genauso ... durch das tanzen nahm ich ziemlich schnell an oberschenkelmuskulatur zu ... am anfang fand ich das ganz toll, alles schön straff und fest ... aber mittlerweile kann ich nur sagen , dass ich es manchmal bereue angefangen zu haben ... durch den erheblichen muskelaufbau ist mein bindegewebe gerissen.. dehnungstreifen entstanden, hosen musste ich ne nummer größer kaufen ... ich kann dir auch nicht genau sagen , wie du wieder auf die größe 36 kommst ...das einzige was bei mir helfen würde, wäre mit dem tanzen aufzuhören , dann würden sich die muskeln zurückbilden und man dünnere beine bekommen .. allerdings hat das zum nachteil,dass die beine nicht mehr so straff sind .. ich weiss allerdings auch nicht ob es bei dir auch schon so heftig ist wie bei mir ,hast du ein schwaches bindegwebe , würde ich mir das gut überlegen mit enormen muskelaufbau ... wie immer im leben gibt es hier auch vor und nachteile ..
vllt ist es auch besser sich andere körperstellen zu suchen , die trainiert werden wollen .. bauch beine po arm ...


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 15:37
In Antwort auf haylie_12349434

Hallo
mir gehts genauso ... durch das tanzen nahm ich ziemlich schnell an oberschenkelmuskulatur zu ... am anfang fand ich das ganz toll, alles schön straff und fest ... aber mittlerweile kann ich nur sagen , dass ich es manchmal bereue angefangen zu haben ... durch den erheblichen muskelaufbau ist mein bindegewebe gerissen.. dehnungstreifen entstanden, hosen musste ich ne nummer größer kaufen ... ich kann dir auch nicht genau sagen , wie du wieder auf die größe 36 kommst ...das einzige was bei mir helfen würde, wäre mit dem tanzen aufzuhören , dann würden sich die muskeln zurückbilden und man dünnere beine bekommen .. allerdings hat das zum nachteil,dass die beine nicht mehr so straff sind .. ich weiss allerdings auch nicht ob es bei dir auch schon so heftig ist wie bei mir ,hast du ein schwaches bindegwebe , würde ich mir das gut überlegen mit enormen muskelaufbau ... wie immer im leben gibt es hier auch vor und nachteile ..
vllt ist es auch besser sich andere körperstellen zu suchen , die trainiert werden wollen .. bauch beine po arm ...


lg

Echt mist...
wir Mädels haben es einfach nicht leicht ... =)
es ist echt ne verzwickte sache, das Fett soll weg, aber Muskels auch nur so weit eben "kommen" das die Haut schön straff ist und fertig.
wie oft die woche und wie lange dann immer tanzt du?
lg melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 17:42
In Antwort auf melanie862

Echt mist...
wir Mädels haben es einfach nicht leicht ... =)
es ist echt ne verzwickte sache, das Fett soll weg, aber Muskels auch nur so weit eben "kommen" das die Haut schön straff ist und fertig.
wie oft die woche und wie lange dann immer tanzt du?
lg melli

Nein liebe Melanie...
...ich denke, dass sich kaum noch jemand Kompetentes im Forum Sport rumtreibt, weil hier stääääändig die selben Fragen gestellt werden, (so wie übrigens auch deine...) und keiner sich mal die Mühe macht die Boardsuche zu nutzen oder einfach mal ein bisschen zu stöbern, bevor man einen neuen Thread aufmacht! Das nervt halt! Und dann ist der Großteil auch noch beleidigt, wenn sie nicht gleich eine Antwort erhalten! Ich helfe wirklich gerne, hab aber einfach keine Lust mir ewig mit den selben Sätzen die Finger wund zu schreiben... Zumindest war das für mich der Grund, diesem Forum den Rücken zu kehren und nur noch dann und wann vorbei zu schauen!
Und ich persönlich treibe mich nicht im Forum Sexualität rum, ist aber spannend wie gut DU dich da auskennst...

Zu deinem Problem:

Du möchtest abnehmen - das wirst du nicht durch gezielten Muskelaufbau an den betroffenen Stellen erreichen, sondern so, wie du selbst schon gemerkt hast, eher noch an Umfang gewinnen! Es ist einfach nicht möglich nur an gewünschten Stellen abzunehmen, man kann nur allgemein abnehmen! (Obgleich ein gewisses Maß an aufgebauten Muskeln dabei auch nicht schadet, denn diese verbrennen auch im Ruhezustand sehr viel mehr Fett, als untrainierte Muskeln! Ausserdem strafft der Muskelaufbau dein Unterhautgewebe...)
Für dich ist aber Ausdauersport wichtig, da ist das Fahrradfahren eigentlich sehr gut geeignet. Jedoch solltest du eher locker, möglichst ebene Strecken fahren, im aeroben Pulsbereich bei einer Frequenz von ca. 130-140! Da solltest du in deinem Alter am ehesten in der Fettverbrennung liegen. Ab einer Strecke von ca. 30 Minuten wird dein Körper dann für die Verbrennung auf die Fettreserven zurückgreifen! Wenn du das wenigstens 4 Mal die Woche machst und deine Ernährung ein wenig anpasst, solltest du schon in ein paar Wochen Ergebnisse sehen! Genau wird dir das aber leider niemand sagen können, da es doch sehr stark davon abhängt wie konsequent du bist und vor allem weil einfach jeder Körper anders arbeitet!

Viel Spaß und viel Erfolg,

Sportyspicy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 17:52
In Antwort auf salina_12060388

Nein liebe Melanie...
...ich denke, dass sich kaum noch jemand Kompetentes im Forum Sport rumtreibt, weil hier stääääändig die selben Fragen gestellt werden, (so wie übrigens auch deine...) und keiner sich mal die Mühe macht die Boardsuche zu nutzen oder einfach mal ein bisschen zu stöbern, bevor man einen neuen Thread aufmacht! Das nervt halt! Und dann ist der Großteil auch noch beleidigt, wenn sie nicht gleich eine Antwort erhalten! Ich helfe wirklich gerne, hab aber einfach keine Lust mir ewig mit den selben Sätzen die Finger wund zu schreiben... Zumindest war das für mich der Grund, diesem Forum den Rücken zu kehren und nur noch dann und wann vorbei zu schauen!
Und ich persönlich treibe mich nicht im Forum Sexualität rum, ist aber spannend wie gut DU dich da auskennst...

Zu deinem Problem:

Du möchtest abnehmen - das wirst du nicht durch gezielten Muskelaufbau an den betroffenen Stellen erreichen, sondern so, wie du selbst schon gemerkt hast, eher noch an Umfang gewinnen! Es ist einfach nicht möglich nur an gewünschten Stellen abzunehmen, man kann nur allgemein abnehmen! (Obgleich ein gewisses Maß an aufgebauten Muskeln dabei auch nicht schadet, denn diese verbrennen auch im Ruhezustand sehr viel mehr Fett, als untrainierte Muskeln! Ausserdem strafft der Muskelaufbau dein Unterhautgewebe...)
Für dich ist aber Ausdauersport wichtig, da ist das Fahrradfahren eigentlich sehr gut geeignet. Jedoch solltest du eher locker, möglichst ebene Strecken fahren, im aeroben Pulsbereich bei einer Frequenz von ca. 130-140! Da solltest du in deinem Alter am ehesten in der Fettverbrennung liegen. Ab einer Strecke von ca. 30 Minuten wird dein Körper dann für die Verbrennung auf die Fettreserven zurückgreifen! Wenn du das wenigstens 4 Mal die Woche machst und deine Ernährung ein wenig anpasst, solltest du schon in ein paar Wochen Ergebnisse sehen! Genau wird dir das aber leider niemand sagen können, da es doch sehr stark davon abhängt wie konsequent du bist und vor allem weil einfach jeder Körper anders arbeitet!

Viel Spaß und viel Erfolg,

Sportyspicy

P.S. @ lonelywoman
Was bitte sehr tanzt du denn??? Da wärst du wirklich der 1. Mensch den ich persönlich kenne, der durchs Tanzen so schnell so stark Muskeln aufbaut, dass das Bindegewebe reisst und man sich neue Hosen kaufen muss... Und ich BIN Trainerin...?!

Ich denke, dass du doch einfach allgemein etwas zugelegt haben wirst, aber nicht nur an Muskeln! Kann ja auch durch Hormone etc. passieren! Durch starke Hormonschwankungen z.B. kann dein Bindegewebe sogar reißen, ohne dass du große Gewichtsschwankungen hattest!

LG,

Sportyspicy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 11:16
In Antwort auf salina_12060388

Nein liebe Melanie...
...ich denke, dass sich kaum noch jemand Kompetentes im Forum Sport rumtreibt, weil hier stääääändig die selben Fragen gestellt werden, (so wie übrigens auch deine...) und keiner sich mal die Mühe macht die Boardsuche zu nutzen oder einfach mal ein bisschen zu stöbern, bevor man einen neuen Thread aufmacht! Das nervt halt! Und dann ist der Großteil auch noch beleidigt, wenn sie nicht gleich eine Antwort erhalten! Ich helfe wirklich gerne, hab aber einfach keine Lust mir ewig mit den selben Sätzen die Finger wund zu schreiben... Zumindest war das für mich der Grund, diesem Forum den Rücken zu kehren und nur noch dann und wann vorbei zu schauen!
Und ich persönlich treibe mich nicht im Forum Sexualität rum, ist aber spannend wie gut DU dich da auskennst...

Zu deinem Problem:

Du möchtest abnehmen - das wirst du nicht durch gezielten Muskelaufbau an den betroffenen Stellen erreichen, sondern so, wie du selbst schon gemerkt hast, eher noch an Umfang gewinnen! Es ist einfach nicht möglich nur an gewünschten Stellen abzunehmen, man kann nur allgemein abnehmen! (Obgleich ein gewisses Maß an aufgebauten Muskeln dabei auch nicht schadet, denn diese verbrennen auch im Ruhezustand sehr viel mehr Fett, als untrainierte Muskeln! Ausserdem strafft der Muskelaufbau dein Unterhautgewebe...)
Für dich ist aber Ausdauersport wichtig, da ist das Fahrradfahren eigentlich sehr gut geeignet. Jedoch solltest du eher locker, möglichst ebene Strecken fahren, im aeroben Pulsbereich bei einer Frequenz von ca. 130-140! Da solltest du in deinem Alter am ehesten in der Fettverbrennung liegen. Ab einer Strecke von ca. 30 Minuten wird dein Körper dann für die Verbrennung auf die Fettreserven zurückgreifen! Wenn du das wenigstens 4 Mal die Woche machst und deine Ernährung ein wenig anpasst, solltest du schon in ein paar Wochen Ergebnisse sehen! Genau wird dir das aber leider niemand sagen können, da es doch sehr stark davon abhängt wie konsequent du bist und vor allem weil einfach jeder Körper anders arbeitet!

Viel Spaß und viel Erfolg,

Sportyspicy

...
Die boardsuche habe ich benutzt, dort aber trotzdem nicht die richtige Antwort auf meine Frage (wie oft und wie lange und was) wirklich gefunden.
In das Forum "SExualität" schaue ich schon öfters auch mal rein, jedoch ca genauso viel in "Sport". Meine "spitze Bemerkung" ging auch nicht an die Allgemeinheit sondern mehr an die Deppen die sich darin rumtreiben, wodurch das Forum dann natürlich auch an "normalen" Nutzern gewinnt die ihren Senf zu den Deppen geben müssen. Hat also nix mit auskennen, sondern eher damit was zu tun, dass man ja an der Seite sieht wieviele (wenn auch größtenteils schwachsinnige) Beiträge dort schon drin sind...

Möchte mich für deine Antwort bedanken, gerade weil ich denke dass du den Beiträgen nach zu schließen echt Ahnung hast.
Wie gesagt das leidige Frauenproblem und unters Messer möchte ich eigentlich nicht. Das Hauptproblem ist eben, dass ich als erstes immer an der Brust abnehme, daher eben wohl auf der vergeblichen Suche nach einem Sport NUR für den unteren Körperbereich bin ...
lg melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 17:09
In Antwort auf salina_12060388

P.S. @ lonelywoman
Was bitte sehr tanzt du denn??? Da wärst du wirklich der 1. Mensch den ich persönlich kenne, der durchs Tanzen so schnell so stark Muskeln aufbaut, dass das Bindegewebe reisst und man sich neue Hosen kaufen muss... Und ich BIN Trainerin...?!

Ich denke, dass du doch einfach allgemein etwas zugelegt haben wirst, aber nicht nur an Muskeln! Kann ja auch durch Hormone etc. passieren! Durch starke Hormonschwankungen z.B. kann dein Bindegewebe sogar reißen, ohne dass du große Gewichtsschwankungen hattest!

LG,

Sportyspicy

@ sportyspicy
glaub mir es sind nur muskeln ..
ich war erst in eine hobbytanzgruppe (d.h 2 mal die woche training ca. 2 stunden) dann habe ich einen monat vor session und turnierbeginn die gruppe wechseln müssen.. in dem monat hatte ich dann 4 mal die woche train + extratraining und musste für mich selbst natürlich auch trainieren.. 4 leute mussten das auch mitmachen, und bei denen ist auch das bindegwebe ziemlich in mitleidenschaft gezogen worden..
ich glaube nicht,dass wir 4 an gewicht zugenommen habn,besonders 2 sind wirklich sowas von dünn..
aber die ganze gruppe hat solche probleme im mom dauernd heisst es: man , hab ich hässliche oberschenkel

die hormone .. ich will nicht alles darauf schieben , aber möglich wärs natürlich auch

ach naja mittlerweile nehme ichs gelassen , hab in beziehungen noch nie damit probleme gehabt ...


lg lonelywoman

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2007 um 1:42
In Antwort auf salina_12060388

P.S. @ lonelywoman
Was bitte sehr tanzt du denn??? Da wärst du wirklich der 1. Mensch den ich persönlich kenne, der durchs Tanzen so schnell so stark Muskeln aufbaut, dass das Bindegewebe reisst und man sich neue Hosen kaufen muss... Und ich BIN Trainerin...?!

Ich denke, dass du doch einfach allgemein etwas zugelegt haben wirst, aber nicht nur an Muskeln! Kann ja auch durch Hormone etc. passieren! Durch starke Hormonschwankungen z.B. kann dein Bindegewebe sogar reißen, ohne dass du große Gewichtsschwankungen hattest!

LG,

Sportyspicy

Ich glaub da hab ich was
Also man bekommt ja vom trainieren dicke Muckis.
Aber die Art des Trainings spielt auch ne Rolle.
Ich als einigermaßen informierter Radler... ähem...
habe die Info bekommen, dass bei hohen Gewichten also hohem Kraftaufwand bzw. großen Kloppergängen der Schwerpunkt auf der Erhöhung der Muskelmasse liegt. So....Bei Quantität des Trainings bei kleinerem Kraftaufwand, sprich in kleineren Gängen strampeln bedeutet: Reduzierung des Fettanteils und weniger Aufbau von muskolösen Schenkeln (die bei einer Frau übrigens auch sehr sexy sind, wie ich als Typ finde). Aber pass auf das die Trittfrequenz nicht zu hoch ist, denn dann besteht die Gefahr eines Muskelkrampfs oder sogar Zerrung.
Radfahren ist doch ne tolle Sache oder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest