Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Dick oder dünn?- Es gibt immer was zu meckern

8. Oktober 2008 um 11:06 Letzte Antwort: 10. Oktober 2008 um 20:51


Ich selbst bin eine der Übergewichtigen.

Aber ich möchte hier mal meine Meinung loswerden.
Habe gerade gelesen, das ein junges Mädchen fragte, ob sie zu dick sei....... und Leute, wißt ihr was? Mir geht es so auf die Nerven, das sobald eine Frau, ein Mächen- ganz egal- ein bißchen Untergewicht hat, gleich getan wird, als wäre das ein Weltuntergang.

Irgendwo ist die "Norm" festgelegt worden.... und da drunter und dadrüber sind dann nunmal die dünneren, dickeren. Und?? Was würden nur alle ohne diese Norm tun?

Es ist immer das Gleiche irgendwie. Eigendlich dürften sich die, die einfach weniger wiegen gar nicht trauen überhaupt zu posten. Ist doch im Vorfeld schon klar, was für Reaktionen kommen...

Am besten sollten sich die sehr Dünnen hier wohl verstecken....
..... oder nur um Rat fragen, wie sie doch am schnellsten zunehmen könnten.....

So long............

Mehr lesen

10. Oktober 2008 um 10:06

Ganz genau
was mir aber auch aufgefallen ist:

wenn man laut BMI ein bisschen (!) untergewicht hat, hüpfen hier im forum alle hoch und nieder "das ist so ungesund!!! " "du wiegst viel zu wenig" "furchtbar, da sieht man einen knochen!" " iss mal was anstäniges" etc.
Aber wenn man ein bisschen (!) zu viel kilos auf den hüften hat, sagt niemand "du bist zu dick!" " achte mal auf deine ernährung" "iss mal lieber weniger" "wie siehst du denn aus?" "bei dir sieht man ja nichtmal das schlüsselbein vor lauter speck" etc.

wie kommt das? muss das sein? muss ich mich mtit meinem 18er BMI schlecht fühlen, weil mir hier alle andichten wollen, dass ich bestimmt mager aussehe (was ich nciht tue) oder ungesund wäre? in anbetracgt dessen sollte man anmerken, dass etwas (!) zu wenig oder etwas zu viel (!) gleich unbedenklich ist und im gegenzug dazu wenn man wirklich starkes untergewicht hat oder starkes übergewicht gleich ungesund. nur kommt es mir so vor, als würde man mit dicken viel rücksichtsvoller umgehen! Was ich eiegtnlich eine Frechheit finde!

Gefällt mir

10. Oktober 2008 um 14:50

Also..
... wenn hier jemand ein wenig Untergewicht hat, wird glaube ich kaum gemeckert!
Wenn aber jemand eh schon einen niedrigen BMI hat, abnehmen will, dann - tschuldigung - ist das bescheuert!
Ich weiß auch, dass es Leute gibt, die mit gesunder ernährung und normalem essen durchaus ein gewicht haben, dass einen BMI so um 18 hat, was in dem Fall auch gesund und nicht bedenklich ist!
Wenn so jemand dann aber rumheult, sie sei zu fett und müsste Ahnehmen und nach Diättipps fragt - das ist meiner Meinung nach ungesund.
Auf der anderen Seite wird hier auch Leuten, sobald sie einen BMI von über 24 haben.. oder grade über 25 sind, gesagt, dass sie fast zu dich sich und sofort abnehmen sollte. Das ist auch nicht besser....

Gefällt mir

10. Oktober 2008 um 14:52
In Antwort auf jana_12894832

Ganz genau
was mir aber auch aufgefallen ist:

wenn man laut BMI ein bisschen (!) untergewicht hat, hüpfen hier im forum alle hoch und nieder "das ist so ungesund!!! " "du wiegst viel zu wenig" "furchtbar, da sieht man einen knochen!" " iss mal was anstäniges" etc.
Aber wenn man ein bisschen (!) zu viel kilos auf den hüften hat, sagt niemand "du bist zu dick!" " achte mal auf deine ernährung" "iss mal lieber weniger" "wie siehst du denn aus?" "bei dir sieht man ja nichtmal das schlüsselbein vor lauter speck" etc.

wie kommt das? muss das sein? muss ich mich mtit meinem 18er BMI schlecht fühlen, weil mir hier alle andichten wollen, dass ich bestimmt mager aussehe (was ich nciht tue) oder ungesund wäre? in anbetracgt dessen sollte man anmerken, dass etwas (!) zu wenig oder etwas zu viel (!) gleich unbedenklich ist und im gegenzug dazu wenn man wirklich starkes untergewicht hat oder starkes übergewicht gleich ungesund. nur kommt es mir so vor, als würde man mit dicken viel rücksichtsvoller umgehen! Was ich eiegtnlich eine Frechheit finde!

Aber grade du...
... schreibst auch gerne mal Leute, die einen etwas höheren BMI als 25 haben, dass sie abnehmen sollten (habe ich zumindest bei dir schon mal gelesen...)

Gefällt mir

10. Oktober 2008 um 18:07
In Antwort auf andra_12440639

Aber grade du...
... schreibst auch gerne mal Leute, die einen etwas höheren BMI als 25 haben, dass sie abnehmen sollten (habe ich zumindest bei dir schon mal gelesen...)

Kann
mich jetzt eigentlich nicht daran erinnern, aber wer einen BMi von 25 hat und jammert, dass er sich zu dick fühlt, gebe ich dem natürlich gerne tipps. aber wirklich "du soltlest abnehmen" hab ich mal zu einer gesagt, die einen 40er BMI hatte.... (was in diesem fall auch nicht wikrlich ein schlechter rat ist)

Gefällt mir

10. Oktober 2008 um 20:51
In Antwort auf jana_12894832

Kann
mich jetzt eigentlich nicht daran erinnern, aber wer einen BMi von 25 hat und jammert, dass er sich zu dick fühlt, gebe ich dem natürlich gerne tipps. aber wirklich "du soltlest abnehmen" hab ich mal zu einer gesagt, die einen 40er BMI hatte.... (was in diesem fall auch nicht wikrlich ein schlechter rat ist)

Hi
Ich muss zu dem Thema auch mal was ablassen: Ich hatte mal einen BMI von 22. Dann wurde gesagt: Kind, also ein bischen Hüftspeck hast du schon... Gut, war mir auch egal. Dann habe ich stressbedingt abgenommen, und nur noch einen bmi von 18 gehabt. Dann wurde gesagt: Kind, du bist so dürr! Iss mal was!

Jetzt bin ich bei einem BMI von 21. Und mir ist es Sch.... egal geworden was die Leute reden!!!! Ich fühl mich wohl und basta.

Gefällt mir