Home / Forum / Fit & Gesund / Dick bei "normalem" BMI??

Dick bei "normalem" BMI??

4. Juni 2010 um 20:06

Hey ich habe eine Frage und zwar: Wie viel sagt der BMI eigendlich wirklich über das Gewicht aus?
Ich (16 Jahre) habe einen BMI 23.8, bei 164cm und 64kg.
Trotzdem fühle ich mich leicht pummelig, obwohl ich ja eigendlich Normalgewicht habe (dem BMI nach).
Und jetzt weiß ich halt nicht ob man sich dadrauf verlassen kann dass man dann noch ein "Normalgewicht" hat oder ob das von anderen Faktoren abhängig ist.

Mehr lesen

4. Juni 2010 um 23:57


hey ich bin auch 16 und nen zentimeter größer, aber wiege 10 kilo weniger als du ... mein BMI ist 19, irgendas aber ich hab mal gelesen dass da ganze BMI zeugs nichtstimmen soll und eigenltich nur das verhältnis von tailie zu hüfte relevant ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 13:44


also ich finde, dass du eventuell ein kg abnehmen könntest aber sonst hast du eine traumfigur !

ich bin 14, 172 cm groß und wiege 58 kg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 14:24


also eigentlich fühlt sich fast jeden Teenager zu dick.. (weibliche auf jedenfall)
der BMI ist auch nur eine grobe berechnung, er lässt viele Faktoren aus... zum beispiel wiegen muskeln mehr als fett ...
gut das macht jetzt nciht die masse aber es gibt viele kleinigkeiten.
Wenn du dich unwohl fühlst und dir selbst nicht gefällst, dann versuch ein bisschen Abzunehmen, grade im Sommer ist es nicht schön mit seinem Körper unzufrieden zu sein.. der BMI stellt sich nciht für dich im Bikini vor den Spiegel

Hauptsache ist, dass du dich wohlfühlst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 17:07

Nicht zuverlässig
also bei mir sit es genauso wie bei dir ich wiege ca.70 bei einer körpergröße von 172cm und laut meinem BMI bin ich normalgewichtig (ca. 24,6), habe aber einen ziemlich speckigen bauch c(:

von dem her sollte man sich nicht zu arg auf den BMI verlassen schau einfach ob du i-wo an deinem körper stellen hast, die du lieber verbessern solltest und mach das dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2010 um 13:57

Du sollst dich wohlfühlen
...der bmi ist egal solange du dich wohlfhlst, wenn du meinst 1 oder 2 kg abzunehmen ist dies vollkommen okay.
bei deinen angaben bezieht sich der bmi eh auf 17.7 - 25 .
du könntest also theoretisch noch abnehmen und dich trotzdem noch im "normalen" bereich befinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2010 um 22:08

Bmi ist nur ein ungefährer richtwert
hi stewie93,
ich bin 165cm groß und wiege 60 kg, mein bmi ist auch im normalgewicht und ich bin 17 jahre alt.
ich habe die erfahrung gemacht das sich das gewicht normalisiert, je älter man wird...
der körper von jugendlichen verändert sich ja dann doch noch relativ viel, gerade bei mädels kann es dann auch zu selbstkomplexen kommen, wenn einige freundinnen evt dünner sind/scheinen als man selbst.
das wichtigste ist immer, das man sich selbst wohlfühlt, der bmi ist da nur eine ungefähre richtlinie, aber nicht die messlatte an der du dein gewicht bestimmen solltest!
ch kann daa nur der antwortenden vor mir zustimmen, es kommt ganz auf deinen individuellen körperbau und deine proportionen an!
lg
blueXtulip

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram