Home / Forum / Fit & Gesund / Diätstress mit 14

Diätstress mit 14

24. Januar 2017 um 14:15 Letzte Antwort: 25. Januar 2017 um 11:00

Hei, ich würde gerne meinen Bauchumfang und Oberschenkelumfang verringern und statdessen Muskeln aufbauen.
Mit Sport habe ich kein Problem, ich gehe 4x pro Woche reiten, 1x spazieren (ne Stunde) und 2-3x 20-30 Minuten Workouts zu Hause.

Doch irgendwie stresst micht die Ernährung so sehr. Ich ernähre mich größtenteils gesund, nur habe ich das Kalorienzählen satt und auch diesen ganzen Verzicht. Und an alle Schlaumeier die jetzt kommen mit 'alles in Maßen ist gesund', am Ar***.
Ich würde liebend gerne jeden Tag/ jeden 2. Tag Süßigkeiten essen, ohne ständig ein schlechtes Gewissen zu haben, nur möchte ich auch nicht weiter zunehmen.
ich finde es einfach schade, dass ich gewisse Lebensmittel einfach nicht essen darf. Es stresst mich immer mehr. Muss das mit 14 unbedingt sein? Bitte ehrliche Meinungen (auch per pn)

Mehr lesen

24. Januar 2017 um 14:53

Pizza, Oreos, Spagetti (Käsesorten oder Bolognese), Schoko Crossant, Apfelstrudel, Powidl-Poffesen etc

 

Gefällt mir
24. Januar 2017 um 15:59

Aber fülle ich nicht damit meine Fettreserven? Also wenn ich dann alles auf einmal esse?

Und wegen dem Kalorienzählen: es wird immer gesagt, dass es mehr auf die Menge ankommt. Ich nehme ja trotzdem zu, wenn ich über 2000 kcal an Gesundem esse.

Gefällt mir
25. Januar 2017 um 11:00

Ich mache auch 1x die Woche einen Cheat-Day, wo ich ohne schlechtes Gewissen essen darf, was ich will Darauf freue ich mich die ganze Woche

Gefällt mir