Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Diätplan - BITTE BITTE LESEN

10. Juli 2007 um 22:25 Letzte Antwort: 14. Juli 2007 um 2:01


HalloOoOoOoOoOoOo...

ich habe dauernd FA's, die dazu bewirkt haben, dass ich 7 KG mehr auf der Waage hab!!
Ich fühl mich EKELHAFT und möchte nun wieder 3-5 Kilogramm abnehmen.
So sieht mein Diätplan aus:

<Sport>

4 Stunden Badminton in der Woche, 20 min. täglich spazieren, davon 10 min. joggen. 30 Sit ups und 10 Liegestützen pro Tag, außerdem noch 1einhalb Schulsportstunden in der Woche. Ich hab alles ausgerechnet und bin auf ca. 6 1/2 Stunden Sport in der Woche gekommen. Ist das zu wenig oder zu viel? Ich denk, das ist gut so.

<Essen>

morgens: 1/2 Vollkornbrotscheibe mit einer hauchdünnen Scheibe Schinken oder fettarmer Joghurt mit Haferflocken.
vormittags: 1 oder 2 Reiswaffeln, oder 1/2 Apfel
mittags: Eine halbe Portion von dem, was mami kocht (eben drauf achten, wenn es mal was fettigeres oder zu deftiges ist) und zum Nachtisch entweder 1 Banane oder 1 Balisto, denn wer viel Sport macht kann nicht auch noch hungern!!
nachmittags: 2 Äpfel
abends: 1 Vollkornknäckebrot mit Hüttenkäse, etwas Salat. Ab und zu ein paar Salzstangen.

Kann mir bitte bitte jemand so grob sagen, wieviele kcal das sind? Wäre sooo dankbar :-*
Wenn es noch zu wenig wären würde ich mir auch noch 2x in der Woche einen kleinen Grießpudding gönnen, aber wenn es zu viel ist lass ich etwas weg. (z.B. den Sachinken, die Zwischenmahlzeit ect...) ich wäre euch wie gesagt sehr dankbar!!

LG und DANKE <3

Mehr lesen

11. Juli 2007 um 14:44

Naja

ich hab heute morgen 1 Grießpudding (153 kcal) gegessen und dafür die Zwischenmahlzeit weggelassen. Hab heute mittag ungefähr 8 Pomme Frites gegessen, 1 fettarmer Joghurt und 1 Banane. Werd heute noch einen halben Apfel essen, 1 Knäckebrot mit Salat, 1 Joghurt.

Zu viel? Naja, ich hoffe, mir schreibt jemand...
LG, eure Sayurizart <3

Gefällt mir

11. Juli 2007 um 18:27

...
,,..denn wer viel Sport macht kann nicht auch noch hunger" Das hast du sehr gut erkannt, aber was machst du denn? Würde ich so essen, würde ich das als hungern bezeichnen. Was ist das denn bitte?
Früh ne halbe Scheibe Brot mit bissl Belag? Wie willst du denn in den Tag starten? Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag, sollte demzufolge auch mit dem Mittagessen die größte Kalorienmenge haben.
Vormittag nur einen halben Apfel? Hä? gehts noch? Mittag ist eine halbe Portion, wenn man abnehmen will, ja ok..solange die halbe Portion dann nicht bloß aus 2 Kartoffeln und einem Kleks Quark besteht -.-
Nachmittag ist in Ordnung, wenn du nicht mehr hunger hast. Abendbrot finde ich von der Sache her ok, aber bloß eine Scheibe Knäcke? Son Ding hat doch bloß 30kcal Mensch, da hau dir doch mal 3 Scheiben rein, oder eben ne Scheibe richtiges Brot.

Würde dir raten morgens lieber mal 2 Scheiben Brot und einen fettarmen Joghurt zu essen, statt deinem Stück Nichts.. vormittags braucht das Gehirn viel Zucker, also iss statt dem halben Apfel einen ganzen und noch eine Schnitte mit fettarmen Belag dazu (selbst das wäre mir aber zu wenig) Nachmittag würde ich zu den zwei Äpfeln an deiner Stelle noch was Süßes packen, damit du nicht später Heißhunger bekommst, also entweder sowas wie ein Knoppers ab und zu (das ist absolut ok, ja) oder wenigstens einen Fruchtjoghurt, du isst ja kaum Eiweiß und Calcium müsste dir auch fehlen.
Wenn du wirklich so viel Sport machst wie du aufgelistet hast ist das aber kalorienmäßig viel zu wenig was du da isst, so fährt nur dein Stoffwechsel runter und du hast irgendwann den Jo-Jo Effekt.

Ich rechne dir mal deine Kalorien am Tag zusammen. 1200kcal müsstest du mind. essen, bei so viel Sport würde ich aber nicht unter 1500kcal gehen.

morgens:
1/2 Scheibe Brot = 50kcal
Schinken (wenns fettarmer ist) = 20kcal

oder
fettarmer Joghurt (150g?) = 200kcal
Haferflocken = viell. 50kcal je nach Menge

vormittags:
Reiswaffeln = wenn es die von reisfit sind, dann hat 1 Waffel 9kcal
1/2 Apfel = 40kcal

mittags:
da es nur eine halbe Portion ist, schätze ich 150- max.200kcal

nachmittags:
2 Äpfel = 140-160kcal

abend:
1 Knäcke = 30kcal
Käse = 30kcal
Salat = 30kcal
Salzstangen = ka wieviele du isst

Also ich schätze du isst am Tag so um die 500-600kcal. Ganz schön krass, so wenig isst glaube die Magersüchtige aus meiner Klasse. Also echt Mädel, iss mal was, das ist ja nichts, so kannst du nicht lange fit bleiben (übrigens, bei so wenig Kalorien und demnach auch zu wenig Kohlenhydraten, kann man Sport machen wie man will MUSKELN baut man def. keine auf, eher ab)

Gefällt mir

11. Juli 2007 um 22:50
In Antwort auf willa_12865113

...
,,..denn wer viel Sport macht kann nicht auch noch hunger" Das hast du sehr gut erkannt, aber was machst du denn? Würde ich so essen, würde ich das als hungern bezeichnen. Was ist das denn bitte?
Früh ne halbe Scheibe Brot mit bissl Belag? Wie willst du denn in den Tag starten? Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag, sollte demzufolge auch mit dem Mittagessen die größte Kalorienmenge haben.
Vormittag nur einen halben Apfel? Hä? gehts noch? Mittag ist eine halbe Portion, wenn man abnehmen will, ja ok..solange die halbe Portion dann nicht bloß aus 2 Kartoffeln und einem Kleks Quark besteht -.-
Nachmittag ist in Ordnung, wenn du nicht mehr hunger hast. Abendbrot finde ich von der Sache her ok, aber bloß eine Scheibe Knäcke? Son Ding hat doch bloß 30kcal Mensch, da hau dir doch mal 3 Scheiben rein, oder eben ne Scheibe richtiges Brot.

Würde dir raten morgens lieber mal 2 Scheiben Brot und einen fettarmen Joghurt zu essen, statt deinem Stück Nichts.. vormittags braucht das Gehirn viel Zucker, also iss statt dem halben Apfel einen ganzen und noch eine Schnitte mit fettarmen Belag dazu (selbst das wäre mir aber zu wenig) Nachmittag würde ich zu den zwei Äpfeln an deiner Stelle noch was Süßes packen, damit du nicht später Heißhunger bekommst, also entweder sowas wie ein Knoppers ab und zu (das ist absolut ok, ja) oder wenigstens einen Fruchtjoghurt, du isst ja kaum Eiweiß und Calcium müsste dir auch fehlen.
Wenn du wirklich so viel Sport machst wie du aufgelistet hast ist das aber kalorienmäßig viel zu wenig was du da isst, so fährt nur dein Stoffwechsel runter und du hast irgendwann den Jo-Jo Effekt.

Ich rechne dir mal deine Kalorien am Tag zusammen. 1200kcal müsstest du mind. essen, bei so viel Sport würde ich aber nicht unter 1500kcal gehen.

morgens:
1/2 Scheibe Brot = 50kcal
Schinken (wenns fettarmer ist) = 20kcal

oder
fettarmer Joghurt (150g?) = 200kcal
Haferflocken = viell. 50kcal je nach Menge

vormittags:
Reiswaffeln = wenn es die von reisfit sind, dann hat 1 Waffel 9kcal
1/2 Apfel = 40kcal

mittags:
da es nur eine halbe Portion ist, schätze ich 150- max.200kcal

nachmittags:
2 Äpfel = 140-160kcal

abend:
1 Knäcke = 30kcal
Käse = 30kcal
Salat = 30kcal
Salzstangen = ka wieviele du isst

Also ich schätze du isst am Tag so um die 500-600kcal. Ganz schön krass, so wenig isst glaube die Magersüchtige aus meiner Klasse. Also echt Mädel, iss mal was, das ist ja nichts, so kannst du nicht lange fit bleiben (übrigens, bei so wenig Kalorien und demnach auch zu wenig Kohlenhydraten, kann man Sport machen wie man will MUSKELN baut man def. keine auf, eher ab)

Aaalso

erstmal so: es soll ein diätplan sein und vielleicht reicht DIR das Essen nicht aber ich bin ein Mensch, der eben weniger isst, einfach so. So war ich schon immer, verstehst du? Die einen brauchen mehr, die andern eben weniger. Und der fettarme Joghurt hat doch nicht 200 kcal!! 81 sind da drin. Ich kam heute gut mit dem Essen aus, okay, ich hab mir nach dem Sport nen Rigel gekauft und auch bissl mehr zum Abendessen (1 Laugenbrötchen mit Salat und so Schinken, der aber auch nicht viele Kalos hat) jo das reicht dann aber auch. Klar, manchmal hat man auch mehr Hunger und dann ess ich auch mehr, denn sonst schaff ich den ganzen Sport natürlich nicht!! Aber manchmal hab ich auch so wenig Hunger, dass ich die ganze erste Hälfte des Tages (ungefähr bis 15 Uhr) nix essen könnte. Ich muss mich nicht zum wenig essen zwingen, ich halt mich eben so ungefääähr an den Plan. Nun ja, mal sehen ob sich bald was auf der Waage zeigen wird *hoff*
Ich nehme dir die Kritik auf jeden Fall nicht übel, ich find das gut, dass das auch mal jemand schreibt. Also kannst ja antworten, wenn du willst.
Warum bist du eigentlich in diesem Forum? Hattest du eine ES oder immernoch eine?
LG <3

Gefällt mir

13. Juli 2007 um 12:36
In Antwort auf bette_11915899

Aaalso

erstmal so: es soll ein diätplan sein und vielleicht reicht DIR das Essen nicht aber ich bin ein Mensch, der eben weniger isst, einfach so. So war ich schon immer, verstehst du? Die einen brauchen mehr, die andern eben weniger. Und der fettarme Joghurt hat doch nicht 200 kcal!! 81 sind da drin. Ich kam heute gut mit dem Essen aus, okay, ich hab mir nach dem Sport nen Rigel gekauft und auch bissl mehr zum Abendessen (1 Laugenbrötchen mit Salat und so Schinken, der aber auch nicht viele Kalos hat) jo das reicht dann aber auch. Klar, manchmal hat man auch mehr Hunger und dann ess ich auch mehr, denn sonst schaff ich den ganzen Sport natürlich nicht!! Aber manchmal hab ich auch so wenig Hunger, dass ich die ganze erste Hälfte des Tages (ungefähr bis 15 Uhr) nix essen könnte. Ich muss mich nicht zum wenig essen zwingen, ich halt mich eben so ungefääähr an den Plan. Nun ja, mal sehen ob sich bald was auf der Waage zeigen wird *hoff*
Ich nehme dir die Kritik auf jeden Fall nicht übel, ich find das gut, dass das auch mal jemand schreibt. Also kannst ja antworten, wenn du willst.
Warum bist du eigentlich in diesem Forum? Hattest du eine ES oder immernoch eine?
LG <3

Was soll das denn???
Du fragst erst ob dein Diät-Plan so ok ist oder was man ändern könnte - und dan greifst du "dienachtigall" an weil sie dir ne Antwort gibt die dir nicht so in den Kram passt?^^
Also das find cih ehrlichgesagt ein bisschen dreist - dann musst du ja keine Frage stellen wenns dir eh nicht passt, dass jemand dir ne Antwort drauf gibt!

Und ich mein: "dienachtigall" hat schon recht mit dem was sie dir geschrieben hat! Denn 600Kalorien oder so ist echt zu wenig und damit kommt auch kein normaler Mensch aus... Klar isst der eine mehr und der andere weniger aber 600kalorien ist selbst für ein Kleinkind schon zu wenig! Ich mein, dir kann niemand hier vorschreiben was du essen sollst oder so - aber an deiner Stelle würd ich mich dann auch nicht wundern wenn du nach ner Zeit garnicht mehr abnimmst, denn mit deinem Ess-Verhalten wirst du dir auf Dauer den Stoffwechsel total ruinieren.
Ich kenne deinen Grundumsatz an Kalorien pro Tag natürlich nicht exakt - aber bei 1.200 liegt der MINDESTENS und dazu machst du ja auch noch jede Menge Sport.

Naja, aber mach was du willst nur stell bitte keine Fragen wenn du dann diejenigen angreifst die dir eine Antwort geben

LG, kichererbse.

Gefällt mir

13. Juli 2007 um 14:13
In Antwort auf tomiko_12876012

Was soll das denn???
Du fragst erst ob dein Diät-Plan so ok ist oder was man ändern könnte - und dan greifst du "dienachtigall" an weil sie dir ne Antwort gibt die dir nicht so in den Kram passt?^^
Also das find cih ehrlichgesagt ein bisschen dreist - dann musst du ja keine Frage stellen wenns dir eh nicht passt, dass jemand dir ne Antwort drauf gibt!

Und ich mein: "dienachtigall" hat schon recht mit dem was sie dir geschrieben hat! Denn 600Kalorien oder so ist echt zu wenig und damit kommt auch kein normaler Mensch aus... Klar isst der eine mehr und der andere weniger aber 600kalorien ist selbst für ein Kleinkind schon zu wenig! Ich mein, dir kann niemand hier vorschreiben was du essen sollst oder so - aber an deiner Stelle würd ich mich dann auch nicht wundern wenn du nach ner Zeit garnicht mehr abnimmst, denn mit deinem Ess-Verhalten wirst du dir auf Dauer den Stoffwechsel total ruinieren.
Ich kenne deinen Grundumsatz an Kalorien pro Tag natürlich nicht exakt - aber bei 1.200 liegt der MINDESTENS und dazu machst du ja auch noch jede Menge Sport.

Naja, aber mach was du willst nur stell bitte keine Fragen wenn du dann diejenigen angreifst die dir eine Antwort geben

LG, kichererbse.



so hab ich meine Antwort auf nachtigalls Beitrag doch gar nicht gemeint!!? Ich hab ja auch geschrieben, dass ich ihr ihre Kritik gar nicht übel nehm und es gut finde, dass sie so ehrlich geschrieben hat! Wenn es so rüberkam, wie als wollte ich sie angreifen, dann ist das falsch und das will ich richtig stellen! Ich find ihre Meinung total okay, ich stell weiterhin Fragen, da ich diejenigen nicht angreife. Ich hab echt gedacht "was is denn mit dir los" als ich deinen Beitrag gelesen hab. Du regst dich da über was auf, was gar nciht stimmt.. Aber naja, darüber lässt sich streiten und ich will keinen, weder mit dir, noch mit sonst jemandem hier. Also, falls es so rübergekommen ist, dann tuts mir Leid. LG <3

Gefällt mir

14. Juli 2007 um 2:01

Besser ausgewogen als zu wenig...
Hallo!
Oh man, das kommt mir alles sehr bekannt vor...
Durch diese Phase bin ich auch mal gegangen...
Irgendwann konnte ich dann nicht mehr, und die Kontrolle über das Essen ist ins Gegenteil umgeschlagen, in ständige Fressattacken...
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, mehrmals am Tag richtig zu essen, als immer nur Häppchen. Irgendwann holt sich der Körper alles zurück.
Du wirst von normalem Essen nicht zunehmen, schon garnicht, wenn du Sport machst.
Achte darauf, dass du die richtigen Sachen ist: Vollkornprodukte, viel Obst und Gemüse, wenig Süßes. Aber gönne dir ruhig auch davon mal was, sonst kommen die Heisshungerattacken eines Tages...
In Maßen ist das ok!
Ich selber versuche täglich immer ca. 30-40 Min. Sport zu machen.
Schwimmen ist sehr gut für die Fettverbrennung, Laufen und Joggen auch.
Und wie gesagt: Mache dir nicht so viele Gedanken um die Kcal, das macht einen irgendwann total verrückt!
Viel Glück!
Mashita

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers