Home / Forum / Fit & Gesund / Diät und Verdauungsprobleme

Diät und Verdauungsprobleme

23. Juni 2007 um 13:24 Letzte Antwort: 27. Juni 2007 um 21:06

hi
hab ein ziemlich blödes problem. bin auf diät, habe meine ernährung umgestellt auf gesundere kost. früher spezi, saft jetzt tee und wasser, früher brötchen und brot jetzt mehr vollkornbrot und vollkorntoast, weniger süßes mehr obst und gemüse und salat. mit der diät läuft es momentan langsam aber gut. mein problem am anfang wo ich die ernährung umgestellt habe hab ich anfangs mehr zu durchfall geneigt wegen dem vielen obst. jetzt kann ich so viel obst essen wie ich will und neige schon fast zur verstopfung. apfelsaft trinken bringt auch fast nix. möchte keine abführmittel nehmen weil sich der körper mit der zeit dran gewöhnt. kennt ihr dieses problem auch? warum ist das so, gewöhnt sich der körper wirklich an die großen mengen obst und braucht noch mehr????? natürlich tut sich momentan nicht sehr viel auf der waage, da ja nicht viel rauskommt
lg und vielen dank für die antworten auf meine doofe frage

Mehr lesen

23. Juni 2007 um 21:29

Hoch schieb
kennt keiner das problem??

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 10:36

Ken problem
Eigentlich ist das was sie sagen ein problem von sehr sehr vieln menschen es ist das problem des modernen menschen.
und es ist ein grund fur krebs nichr der einziger aber ein grund
wir brauchen taglich ungefahr 25-28g fiber aber voher sollen wr es bekommen
auch ich hatte das gleiche problem ch kann ihnen helfen wenn sie wollen durserstar@gmail.com

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 11:55
In Antwort auf preeti_12746875

Hoch schieb
kennt keiner das problem??

Ich kenn ...
das auch
aber weiß nix dazu,
hab bei gesundheit auch einen tread dazu offen
da sagte man mir
morgens nach dem aufstehen ein glas lauwarmes wasser trinken
oder mehr sport machen
solle helfen
hm ich weiß noch nich
bei mir hilft wohl auch nix
versuch es doch mal mit apfelessig
flüssig oder in kapseln
jeden morgen vielleicht hilft das ja

lg

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 13:42
In Antwort auf sumati_12631469

Ich kenn ...
das auch
aber weiß nix dazu,
hab bei gesundheit auch einen tread dazu offen
da sagte man mir
morgens nach dem aufstehen ein glas lauwarmes wasser trinken
oder mehr sport machen
solle helfen
hm ich weiß noch nich
bei mir hilft wohl auch nix
versuch es doch mal mit apfelessig
flüssig oder in kapseln
jeden morgen vielleicht hilft das ja

lg

Viel trinken,
viel Bewegung.
Und wenn gar nichts geht, nimm auf nüchternen magen eine Tagesdosis Magnesium, dazu viel stilles Wasser oder Tee und du kannst.
Übrigens,....es gibt Mneschen, für die ist Körnerbrot absolut nicht gesund. Vielleicht gehörst du dazu?

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 14:52
In Antwort auf aniela_12556512

Viel trinken,
viel Bewegung.
Und wenn gar nichts geht, nimm auf nüchternen magen eine Tagesdosis Magnesium, dazu viel stilles Wasser oder Tee und du kannst.
Übrigens,....es gibt Mneschen, für die ist Körnerbrot absolut nicht gesund. Vielleicht gehörst du dazu?

Körnerbrot Unverträglichkeit?
hey rumbalotte1,
also ich geh nur einmal die woche auf klo. Ich nehme jeden morgen eine manesiumtabl zu mir und trinke täglich mind 3l wasser, meist eher mehr. Was meinstest du denn, dass manche menschen kein körnerbrot vertragen? Was möglicherweise unverträgliches ist denn speziell da drin oder was dürfte ich denn dann noch nicht essen?
lg kaja

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 18:38

Danke für eure antworten
gott sei dank hat sich mein problem erledigt, hoff das bleibt auch so, ist nähmlich nicht schön so ne verstopfung.
seid ich mehr gymnastik mache klappt es wieder scheinbar regt das meinen darm an
lg jacky

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 21:06
In Antwort auf hala_12330798

Körnerbrot Unverträglichkeit?
hey rumbalotte1,
also ich geh nur einmal die woche auf klo. Ich nehme jeden morgen eine manesiumtabl zu mir und trinke täglich mind 3l wasser, meist eher mehr. Was meinstest du denn, dass manche menschen kein körnerbrot vertragen? Was möglicherweise unverträgliches ist denn speziell da drin oder was dürfte ich denn dann noch nicht essen?
lg kaja

Guck mal,
ob die Magnesiumtablette die Tagesdosis enthält oder ob es weniger ist.
Was ich meine ist, das dein Verdauungssystem mit Körnern zu viel zu tun hat. Es braucht spezielle Enzyme um sie zu verwerten, manche Menschen haben die nicht. So wie z.B. Japaner keine Kuhmilch vertragen, deren Körper stellt auch ein Enzym nicht her.
Andere Menschen vertragen wiederum kein Weizenmehl.
Du mußt es selber herausfinden.
Achte darauf das du ordentlich kaust, damit dein Körnerbrot von vornherein richtig eingespeichelt wird. Kauen ist schon die halbe Verdauung.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers