Home / Forum / Fit & Gesund / Diät und gewichtsstillstand

Diät und gewichtsstillstand

13. Mai 2017 um 21:13 Letzte Antwort: 22. Mai 2017 um 17:19

Hallöchen,
Also ich habe in den letzten 15mon 35kg abgenommen ...
Startgewicht zum damaligen zeitpunkt waren 122kg auf 168cm
Jetzt bin ich bei 93-94kg abgenommen aber es geht einfach nicht mehr weiter runter.
Ich habe zwischendurch immer diät pausen eingelegt in denen ich einige wochen Kohlenhydrate erhöht habe bzw mehr als sonst.

Das habe ich jetzt auch woeder getan und war zwischenzeitlich auf 89kg aber dann schoss es innerhalb einer woche wieder auf 93-94 und bleibt auch so.

Habt ihr tipps wie ich da raus komme? Ich will erstmal auf 75kg kommen und dann gezielt ans definieren gehen und auch die haut am bauch straffen lassen.

Ich hoffe, jemand kann mir ein paar tipps geben.











Mehr lesen

13. Mai 2017 um 21:13

Hallöchen,
Also ich habe in den letzten 15mon 35kg abgenommen ...
Startgewicht zum damaligen zeitpunkt waren 122kg auf 168cm
Jetzt bin ich bei 93-94kg abgenommen aber es geht einfach nicht mehr weiter runter.
Ich habe zwischendurch immer diät pausen eingelegt in denen ich einige wochen Kohlenhydrate erhöht habe bzw mehr als sonst.

Das habe ich jetzt auch woeder getan und war zwischenzeitlich auf 89kg aber dann schoss es innerhalb einer woche wieder auf 93-94 und bleibt auch so.

Habt ihr tipps wie ich da raus komme? Ich will erstmal auf 75kg kommen und dann gezielt ans definieren gehen und auch die haut am bauch straffen lassen.

Ich hoffe, jemand kann mir ein paar tipps geben.











Gefällt mir
14. Mai 2017 um 11:54

ersteinmal herzlichen glückwunsch! das hast du ganz vorbildlich gemacht, schön langsam und mit pausen. du kannst wirklich stolz auf dich sein.

aber lenor8 hat recht um jetzt weiter abzunehmen musst du die kalorien weitr als bisher runterschrauben. mit sinkendem körpergewicht sinkt auch der kalorienbedarf. und 35 kg sind ja nunmal wirklich keine peanuts.

viel erfolg!

Gefällt mir
15. Mai 2017 um 13:27

Danke für die antworten
Ich habe die kalorienzufuhr schon angepasst allerdings denke ich, dass ich die kohlenhydrate noch weiter drosseln muss denn die kalorienzufuhr liegt bei ca 1100 momentan aber trotzdem komme ich nicht unter 90 ... gott ist das deprimierend

Gefällt mir
15. Mai 2017 um 13:46

voll wenig!!!!! viel zu wenig.

iss dich mal erstmal in 100 kalorienschritten über n paar wochen auf was vernünftiges maß hoch. du isst so viel wie ein kleinkind. kein wunder dass dein körper streikt

1 LikesGefällt mir
22. Mai 2017 um 17:19
In Antwort auf isak_12553419

Hallöchen,
Also ich habe in den letzten 15mon 35kg abgenommen ...
Startgewicht zum damaligen zeitpunkt waren 122kg auf 168cm
Jetzt bin ich bei 93-94kg abgenommen aber es geht einfach nicht mehr weiter runter.
Ich habe zwischendurch immer diät pausen eingelegt in denen ich einige wochen Kohlenhydrate erhöht habe bzw mehr als sonst.

Das habe ich jetzt auch woeder getan und war zwischenzeitlich auf 89kg aber dann schoss es innerhalb einer woche wieder auf 93-94 und bleibt auch so.

Habt ihr tipps wie ich da raus komme? Ich will erstmal auf 75kg kommen und dann gezielt ans definieren gehen und auch die haut am bauch straffen lassen.

Ich hoffe, jemand kann mir ein paar tipps geben.











Hallo liebe Curlyshu,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem bisherigen Erfolg und deinem Durchaltevemögen. Das ist wirklich klasse.

Was ich aus deinen Erzählungen rauslese ist, dass du jetzt schon eine ganze Weile lang im Defizit isst. Dein Defizit mittlerweile ist leider viel zu groß.
Du isst unter deinem Grundumsatz und das schon eine Weile, dein Stoffwechsel hat sich runter gefahren, da er zu wenig Ernergie bekommt. Man nennt dies auch Hungerstoffwechsel.

Dein Körper benötigt dringend mal eine Pausenzeit. Eine Zeit in der er sich regenieren und erholen kann. Denn auch eine Diät kann anstregend sein.

Mein Vorschlag wäre, dass du dich mal über eine Rückdiät informierst.
Du würdest langsam deine Kalorien steigern, bis du wieder bei deinem Gesamtenergiebedarf bist. Meist nimmst man in dieser Zeit sogar ab, wenn dann nur minimal bis gar nicht zu. Danach ist dein Stoffwechsel wieder erholt und du kannst erneut mit einem leichten Deifizit (15 bis 20% deines Gesamtenergiebedarfes) los legen.

Das du dich ausgewogen und gesund Ernährst, davon gehe ich mal aus. Wenn du sonst hier noch Tipps benötigst, einfach sagen.

So kannst du das Plataue auf dem du dich befindest überwinden. Denn leider hilft kaum etwas essen nicht weiter. Sondern nur das richtige mit einem nicht so riesigen Defizit.

Bitte auf keinen Fall das Essen einstellen oder zu irgendwelchen Wundermitteln greifen.

Viel Erfolg und alles Gute!

 

1 LikesGefällt mir