Home / Forum / Fit & Gesund / Diabetes durch fressattacken

Diabetes durch fressattacken

7. Dezember 2013 um 20:07

hallo
ich wollte mal an euch diabetes erfahrene eine frage stellen. undzwar habe ich einmal die woche einen fressabend, an dem ich ca 3000 kcal durch schoki und kekse zu mir nehme. seit einigen monaten habe ich danach immer ein schnelleren herzschlag und mir wird sehr warm. das geht weg, sobald ich dann sport gemacht habe am nächsten morgen. meint ihr das könnte ein anzeichen für diabetes sein ? ich bin nicht übergewichtig, wiege 48 kg bei 1,62m , bin 16 jahre alt. unterhalb der woche also abgesehen von diesem einen fressabend esse ich sogut wie keine süßigkeiten, außer mal einen bonbon oder traubenzucker.
danke schon einmal, ich mache mir echt sorgen!
liebe grüße

Mehr lesen

8. Dezember 2013 um 19:08


könnt ihr mir bitte helfen, ich mache mir wirklich sorgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 21:07

Nein,
das sind eigentlich keine Anzeichen für Diabetes. Viel durst oder Trägheit,also dass du müde wirst sind Anzeichen für einen hohen Blutzucker.

Gewichtsverlust eventuell auch.

Aber lass es doch einfach abklären beim Hausarzt. Einmal Blutabnehmen und du weißst schon mal mehr. Oder wenn du einen Diabetiker in der Familie hast soll er dich mal 2h nach deiner Süßigkeitenorgie pieksen und den Blutzucker messen.

Und 3000 kcal NUR durch Süßes? Oder inklusive den normalen Mahlzeiten noch am Tag?
Wüsste gar nicht wie das alles in meinen Magen passen sollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram