Home / Forum / Fit & Gesund / DHEA-Mangel

DHEA-Mangel

25. März 2010 um 10:54

Also ich hab seitdem ich mit dem Rauchen aufgehört hab 16kg zugenommen! Bei einer Körpergrösse von 1,71m hab ich jetzt 85kg! Bis ich mit meinem 2. Sohn schwanger geworden bin hatte ich immer zw. 55 und 60kg! Für die ich natürlich auch hart an mir arbeiten musste!
Aber seitdem ich rauchfrei bin hab ichs mit Sport versucht, mit Diäten, mit Abführpillen (Dulcolax) mit Entwässerungspillen, ich lebe Vegetarisch (seit 17 Jahren) da mein Körper keine Laktose verarbeiten kann trinke ich auch keine milch und nehme keine Milchprodukte zu mir (ausser den Kaffee in der Früh kann ich nur MIT Kuhmilch trinken) und Alkohol trink ich auch keinen!
Ich hab mir sogar das WII Balance Board gekauft und mach täglich eine Stunde Aerobic und Yoga! Aber ich nehm immer mehr zu!
Zur Zeit nehm ich Zentrax-3, aber die helfen auch net wirklich! Nehm ich vor einer Mahlzeit 2 Kapseln bekomm ich totale Magenschmerzen!

Jetzt hab ich gelesen: Bereits ab 30 produziert man weniger vom Schlankheitshormon DHEA. Bei manchen Frauen sinkt der Spiegel stark ab, dann beginnt der Kampf mit dem Gewicht....(Freundin 6/2010 Mi, 24.2.2010)

Laut http://www.ever.ch/medizinwissen/dhea_patienteninfo.php

DHEA verbessert in erster Linie die Energie
Sehr wichtig für die Energiefunktion in der Zelle.
Müdigkeit ist ein häufiges Symptom bei DHEA Mangel.

Hebt die Energie.
Verbessert den (REM) Schlaf.
Verbessert das Gedächtnis und das Erinnerungsvermögen.
Verbessert das Wohlbefinden.
Wirkt angstlösend und hebt die Stimmung.
Verbessert das Immunsystem.

Hat da jemand was davon gehört? Oder diesen Speicheltest gemacht? (Den kann man im Netz bestellen und kostet 32,-)

Ich hoffe, dass ich wenigstens hier Tips oder Anregungen bekomm!
Lg
BABS

Mehr lesen