Forum / Fit & Gesund / Sport

Der beste Sport...

24. August 2007 um 23:26 Letzte Antwort: 17. September 2007 um 12:22

Hallihallo!
Ich bin auf der Suche, nach einer Sportart, die den besten Body macht!
Welcher Sport baut am ganzen Körper Muskeln auf, verbrennt viel Fett, und lindert Zellulitis an Bauch, Beinen und Po?
Ich habe gehört, Schwimmen ist Super, aber trainiert den Rücken besonders, so dass er sehr ausgeprägt wird...
Wie ist das mit Nordic Walking? Ist das noch besser? Hat jemand Erfahrung damit gemacht?
Freue mich auf eure Beiträge!
Lg,
Mashita

Mehr lesen

26. August 2007 um 22:23

Fußball, Handball, Volleyball...
Bei Ballsportarten musst du viel laufen, es wird so ziemlich jeder Muskel gebraucht und verbrennt auch viel Fett! Natürlich kommt es auch immer darauf an wielange man trainiert...


LG

Gefällt mir

28. August 2007 um 13:36

HAllo
Beim Joggen werden alle Muskeln in Anspruch genommen du spannst ja den ganzen Körper an, biem Schwimmen auch, aber auch inlineskaten ist sehr gut (vorallem für den Po)...NAja du musst dich halt gut dehnen...vorallem die Beine nach dem Laufen un den Rücken nach dem Schwimmen....dann bekommst du auch keine Muskelpakete

Gefällt mir

31. August 2007 um 22:43

Hmmmm
also mit nordic walking hab ich keine Erfahrung gemacht. Aber versuche es mal mit Kamasutra.....

Gefällt mir

1. September 2007 um 12:48

Hallo
ich hab im Internet mal einen sehr interessanten Artikel gefunden:

Welche Sportarten empfiehlt Dr. Ulrich Strunz?

Laufen:
Täglich eine halbe Stunde bequem laufen (nicht rennen) kurbelt die Fettverbrennung kräftig an und ist ideal zur Unterstützung der Gewichtsabnahme. Wichtig: Laufen Sie mit einem Puls von unter 140. Nur dann sind Sie auch in einem Pulsbereich, in dem Sie überhaupt Fett verbrennen. Ein anderer Trick: Laufen Sie so schnell, dass Sie gerade noch einen Satz dabei sprechen können.

Beginnen Sie mit leichten Dehnungsübungen, so können Sie Muskelkater und Verletzungen vermeiden. Laufen ist die optimale Sportartart zum Abnehmen, denn Sie fordern dabei 70 % Ihrer Muskulatur. Neben den Beinen werden nämlich auch die Arm-, Bauch- und Oberkörpermuskeln beansprucht. Dadurch werden jede Menge Kalorien verbraucht.

Zum Schwimmen und Radfahren:
Diese Sportarten sind zum Abnehmen weniger empfehlenswert, so Fitnesspapst Dr. Ulrich Strunz. Der Grund: Beim Schwimmen kann zwar Fett abgebaut werden, dafür müsste man aber mindestens eine Stunde schwimmen. Es werden zwar kurzfristig beim Schwimmen genauso viele Kalorien verbraucht wie z. B. beim Laufen, auf Dauer macht Schwimmen so Dr. Ulrich Strunz - jedoch dick. Der Grund: Durch das kalte Wasser bildet die Haut eine schützende Fettschicht. Beim Radfahren wird überwiegend die Beinmuskulatur gefordert und das sind leider nur 35 % der Gesamtmuskulatur. Deshalb ist Radfahren weniger effektiv als z. B. Laufen.

Fazit: Am besten zur Fettverbrennung eignen sich also folgende Sportarten: Laufen, Nordic Walking und Trampolinhüpfen. Für Übergewichtige sind um die Gelenke zu schonen Nordic Walking und Trampolinhüpfen am besten.

(Quelle:http://www.hr-online.de/website/rubriken/r--atgeber/index.jsp?rubrik=3594&key=standard_documen-t-_1055344&seite=3)

LG

Gefällt mir

1. September 2007 um 23:56

Hallo mashita3
wie definierst du "den besten body"? ist ja ansichtssache und vieles ist genetisch festgelegt ...

ich bin mit meinem körper zufrieden, betreibe aber ziemlich viel sport (zumind. im vergleich zu bekannten und freunden): 2x/woche krafttraining, 2x/woche aerobic, 2-3x/woche schwimmen. wenn ich mal einen tag keine bewegung mache (ich hocke beruflich tagsüber vor dem pc) dann geht mir die bewegung extrem ab! sport hat ja bekanntlich die angenehme nebenwirkung, dass dein gehirn dadurch sogenannte "glückshormone" ausschüttet ... !

"dick" bin ich vom schwimmen bisher noch nicht geworden und ein rücken hat nicht nur optische aspekte sondern auch gesundheitliche!
grundsatz 1: deine muskulatur stützt deinen bewegungsapparat und ist wirklich wichtig!

grundsatz 2: wenn du abnehmen willst, solltest du unbedingt auch etwas krafttraining machen, damit dein körper fett und nicht muskeln abbaut!

einige resultate aus "meinem wöchentlichen programm":
- eine bessere haltung mit allem d'rum und d'ran
- eine bessere oberweite (auch brustmuskel können trainiert werden )
- mein körper ist fest, straff und griffig mit einer weiblich-sportlichen silouette
- mein körper ist ziemlich leistungsfähig
- ich bin wesentlich entspannter und stressresident (sport dient u. a. auch dem stress- und aggressionsabbau)
- und last but not least, habe ich (seit jahren) keine rückenschmerzen mehr .

wirklich wichtig ist aber, dass dir dein sport auch vergnügen bereitet, weil sonst hältst du es nicht lange durch.
und es versteht sich von selber, dass dein bewegungsapparat schwer an übergewicht zu tragen hat und deshalb möglichst sanft auf die bewegung eingestimmt gehört.

fazit: am besten du gehst in ein gutes fitnesscenter (wo es dir gefällt und du dich wohlfühlst) und lässt dich mal beraten bzw. ein trainingsprogramm zusammenstellen. "schnuppertrainings" gibts auch fast überall ... und ab und an hat ein fitnesscenter auch ein pool zum schwimmen dabei . ein personal trainer wäre natürlich noch besser, aber das kostet natürlich ungleich mehr ...

have fun!

Gefällt mir

7. September 2007 um 19:15

Bester Sport für den ganzen Body
Ciao Mashita,
Mit Schwimmen und Nordic Walking liegst Du schon ganz richitg. Das mit dem breiten Rücken stimmt zwar, aber bis es mal soweit ist dauert seine Zeit, und Du kannst ja vorher das Schwimmtraining abbrechen oder reduzieren. Vorteil vom Schwimmen ist, dass es eine sehr gesunde und gelenkschonende Sportart ist, außerdem ist Schwimmen sehr gut für einen gestärkten Rücken.
Beim Nordic Walking kommt es sehr darauf an, dass Du die richtige Technik hast. Besonders auch die Armtechnik, denn nur beim richtigen Stockeinsatz kommen alle Muskeln zum Einsatz und verbrennst viel Fett.
Falls Du evtl. auch in einem Fitness-Studio aktiv bist, ist auch noch ein Crosstrainer sehr gut, weil hier auch wie bei Nordic Walking der ganze Körper gefordert wird.
Schau auch einfach mal auf der sportlerfrage unter http://www.sportlerfrage.net/frage/funktioniert-di-e-fettverbrennung-beim-nordic-walking-genauso-wie-b-eim-joggen . Dort stehen auch ganz interessante Dinge zu diesem Thema.

Viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele,

viele schöne Grüße, eisqueen

Gefällt mir

17. September 2007 um 12:22

Hallo Mashita
ich habe auch schon vieles ausprobiert.
Aus eigener Erfahrung kann ich deshalb sagen:
Krafttraining ist das EINZIGE, mit dem du wirklich Deinen Körper gezielt verändern kannst.
Gehe in ein lizensiertes Studio und lass Dich beraten. An den einzelnen Geräten kann man heute jeden Muskel definiert trainieren und mit einem guten Programm wirst Du die ersten Erfolge schon in sehr kurzer Zeit sehen - glaube mir.
Das die entsprechende Ernährung ebenfalls eine Große Rolle spielt versteht sich ja von selbst.
Und vergesse nicht, Deinen größten Muskel zu trainieren: Dein Herz.
Ein Training von 3 mal in der Woche ist super.
Ich mache es seit 7 Jahren mmehr oder weniger regelmäßig und seit 2 Jahren ganz intensiv.Meine ersten Erfolge waren schon nach einigen Wochen sichtbar.
Meine Problemzonen waren mein Po und sehr ausgeprägte "Reiterhosen".
Mittlerweile trage ich Konfek.gr. 34/36 und nehme slbst nach einem kalorienhaltigen Wochenende nicht mehr zu.
Also, probier es aus u. Du wirst merken, mit der Zeit ist es wie "Zähneputzen" - es gehört einfach zu Deinem Leben dazu.
Viel Erfolg - ich drück die Daumen!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers