Home / Forum / Fit & Gesund / Der Bauch muss weg

Der Bauch muss weg

12. April 2016 um 19:32 Letzte Antwort: 21. Januar um 20:52

Hallo Ihr Lieben

Ich habe ein Problem... ich bin erst 18, bin 163cm groß und wiege aber 86 kg. Ich habe dank meiner Familie, also genetisch veranlagt, so wie alle in der Familie große Brüste die ich verkleinen lassen möchte.
Problem ist dabei jedoch mein BMI ist bei 32 und die Krankenkasse übernimmt eine Verkleinerung eher wenn der unter 30 liegt. Dem entsprechend muss ich jetzt noch mehr abnehmen (hatte mal 100kg auf der Waage).
Ich habe schon viel abgenommen aber es geht einfach nichts mehr runter. Ich bin langsam am verzweifeln. Problem ist auch ich mache nicht gerne sport (wegen meines Gewichtes und zu großer Brüste).
Hat vielleicht jemand einen Tipp oder einen Rat für mich was ich eventuell versuchen kann um doch noch abzunehmen?

PS.: Ich bin noch in der Ausbildung zur Sozialassistentin und bin deswegen durch Schule bis manchmal halb 4 und Kindergarten morgens etwas eingeschränkter. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand helfen!?

Liebe Grüße
Jenny

Mehr lesen

17. Januar 2017 um 21:04

Ich habe mir die Hose mal angeschaut sieht aus wie eine ganz normale Radler. Kann man die auch unter der Jeans anziehen?

Gefällt mir
18. Januar 2017 um 9:37

Fettlogik überwinden
Hallo Jenny, mir ging es eine Zeit ähnlich wie dir. Habe mir aufgrund der guten Rezessionen auf Amazon dann das E-Book "Fettlogik überwinden" gekauft. Darin geht's um alle möglichen Mythen über Abnehmen, Sport usw. Wichtig ist das du weniger Kalorien aufnimmst als dein Grundumsatz beträgt. Du musst für 1 Kg Reduzierung 7000 kcal einsparen. 70 Prozent kommt es auf die richtige Ernährung und 30 Prozent auf Sport an. Ich selbst schaffe jede Woche ca. 1 Kilo weniger. Und vergiss bitte die Wassereinlagerungen nicht, sobald du weniger Trinkst lagert dein Körper Wasser ein. Also mein Tipp an dich kauf dir mal das Buch daraus wirst du viele wichtige Erkenntnisse gewinnen und die 7 Euro hat jeder übrig

Gefällt mir
28. Januar 2017 um 13:30

Oh ja, Sport ist Mord. Aber wenn man mal eine Sportart gefunden hat, die einem Spaß macht, geht das ganz einfach. Ich war auch selber lange ein Sportmuffel und bin sogar bei Schulläufen einfach wieder umgedreht, weil ich nicht mehr konnte/wollte. Zeit für Sport zu finden ist gerade am Anfang nicht einfach, das versteh ich vollkommen, aber ein bisschen mehr auf Bewegung zu achten wäre ja schon mal ein Anfang. (z.B. statt den Fahrstuhl zu benutzen, mal Treppen steigen usw.)

Ich weiß zwar nicht wie du dich ernährst, aber ich denke dass eine Ernährungsumstellung auf gesundes Essen immer hilft. Wichtig ist öfter kleinere Mahlzeiten zu sich zu nehmen und auf Zucker so gut wie geht zu verzichten.

Gefällt mir
21. Januar um 7:35
In Antwort auf wynda_12294202

Hallo Ihr Lieben

Ich habe ein Problem... ich bin erst 18, bin 163cm groß und wiege aber 86 kg. Ich habe dank meiner Familie, also genetisch veranlagt, so wie alle in der Familie große Brüste die ich verkleinen lassen möchte.
Problem ist dabei jedoch mein BMI ist bei 32 und die Krankenkasse übernimmt eine Verkleinerung eher wenn der unter 30 liegt. Dem entsprechend muss ich jetzt noch mehr abnehmen (hatte mal 100kg auf der Waage).
Ich habe schon viel abgenommen aber es geht einfach nichts mehr runter. Ich bin langsam am verzweifeln. Problem ist auch ich mache nicht gerne sport (wegen meines Gewichtes und zu großer Brüste).
Hat vielleicht jemand einen Tipp oder einen Rat für mich was ich eventuell versuchen kann um doch noch abzunehmen?

PS.: Ich bin noch in der Ausbildung zur Sozialassistentin und bin deswegen durch Schule bis manchmal halb 4 und Kindergarten morgens etwas eingeschränkter. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand helfen!?

Liebe Grüße
Jenny

Ich habe nur gute Erfahrungen mit ner bestimmten abnehmmethode gemacht. Nehm  das nun bereits seit mehreren Wochen und kann sagen dass ich mich besser fühle und auch abgenommen habe. Anfangs war es etwas schwer vorallem wenn die Lust auf Süßes mich überkam. Die vergeht aber nach ein paar Tagen so zumindest war es bei mir. Mittlerweile klappts wunderbar wie auf beschrieben und kann sagen es lohnt sich.
 

Gefällt mir
21. Januar um 14:20

Hallo, 

meine Lieblingsempfehlung sind eigentlich pflanzliche Appetitzügler. Ich weiß selbstverständlich dass diese oftmals sehr verpönt sind, aber gerade deshalb wollte ich mal wissen ob solche Kapseln tatsächlich halten was sie oftmals versprechen. Pflanzlich sollten sie sein, das war mir absolut wichtig. Gefunden und für gut befunden habe ich 2 Produkte ...einmal Tumex Kapseln und einmal Bellex Pulver. Da ich weiß, dass viele Menschen Probleme haben Kapseln zu schlucken, finde ich gerade das Bellex Pulver richtig gut . Passt in jede Handtasche und wird einfach übers Essen gestreut oder zum Beispiel in den Tee gemischt ... Das schnell einsetzende Sättigungsgefühl ist nicht unangenehm oder gar mit Völlegefühl vergleichbar...man isst halt nur ne halbe Portion und fertig
Ich habe viele Freundinnen, die mit Bellex Erfolg hatten, auch ohne großartig Sport zu treiben, allerdings ist das für mich keine Option. Da spielt mein Kopf nicht mit...in meinem Kopf geht Abnehmen auch immer mit ein bisschen Sport einher..gehört irgendwie zusammen !

Gefällt mir
21. Januar um 20:52
In Antwort auf wynda_12294202

Hallo Ihr Lieben

Ich habe ein Problem... ich bin erst 18, bin 163cm groß und wiege aber 86 kg. Ich habe dank meiner Familie, also genetisch veranlagt, so wie alle in der Familie große Brüste die ich verkleinen lassen möchte.
Problem ist dabei jedoch mein BMI ist bei 32 und die Krankenkasse übernimmt eine Verkleinerung eher wenn der unter 30 liegt. Dem entsprechend muss ich jetzt noch mehr abnehmen (hatte mal 100kg auf der Waage).
Ich habe schon viel abgenommen aber es geht einfach nichts mehr runter. Ich bin langsam am verzweifeln. Problem ist auch ich mache nicht gerne sport (wegen meines Gewichtes und zu großer Brüste).
Hat vielleicht jemand einen Tipp oder einen Rat für mich was ich eventuell versuchen kann um doch noch abzunehmen?

PS.: Ich bin noch in der Ausbildung zur Sozialassistentin und bin deswegen durch Schule bis manchmal halb 4 und Kindergarten morgens etwas eingeschränkter. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand helfen!?

Liebe Grüße
Jenny

Hey

Also ich würd auch mal sagen jeder kann es schaffen abzunehmen.

Sport: Laufsportarten sind vl anfangs wirklich nicht ganz ideal deshalb würde ich an deiner Stelle 3-4x die Woche in ein Fitnessstudio gehen und ca. 1,5h trainieren.

Und etwas auf die Ernährung achten,

also keine Süßigkeiten, Chips, Pommes, fettes Fastfood....

Bin mir sicher dann schaffst du es

Gefällt mir