Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Den ganzen tag esse ich nur frühstück, aber zu hause habe ich fressattacken- was tun?

27. November 2012 um 19:21 Letzte Antwort: 25. August 2016 um 14:01

wieso ist das so?
morgend und auch den ganzen schultag (ganztagsschule- bin also erst um 5 zu hause) reichen mir eine kleine portion haferflocken..
Aber wenn ich nach hause komme stopfe ich wahrlos essen in mich hinein- heute 3 scheiben dunkles brot mit käse ohne butter, 3 scheiben weißbrot mit butter und marmelade und 3 mittlere kartoffeln mit butter und salz..
also einfach alles reingestopft.
gestern war es das gleiche frühstück und dann zu hause- ein riesensalat mit eiern, paprika gurken usw.
und 4 GROße cookies..

WAS SOLL ICH TUN?
ich würde gerne abnehmen, da ich mich irgendwie unwohl fühle, weil ich zugenommen habe..

Mehr lesen

27. November 2012 um 23:38

Dein Körper
braucht eben irgendwann mal Energie und wenn du ihm die nicht regelmäßig gibst, dann hält er das eine Weile aus und dann schlägt er zu in Form von Fressattacken.

Dass du zu dünn bist, hatten wir ja schon in deinem letzten Thread besprochen, aber ich würde acht geben: Auch Fressattacken sind eine Form der Essstörung, wenn sie länger anhalten. Vielleicht wird es endlich mal Zeit, deine Einstellung zu überdenken.

Gefällt mir

1. Dezember 2012 um 14:45
In Antwort auf coquette164

Dein Körper
braucht eben irgendwann mal Energie und wenn du ihm die nicht regelmäßig gibst, dann hält er das eine Weile aus und dann schlägt er zu in Form von Fressattacken.

Dass du zu dünn bist, hatten wir ja schon in deinem letzten Thread besprochen, aber ich würde acht geben: Auch Fressattacken sind eine Form der Essstörung, wenn sie länger anhalten. Vielleicht wird es endlich mal Zeit, deine Einstellung zu überdenken.

Hmmm
wahrscheinlich hast du recht mit den fas und der energie..
aber was soll ich tun wenn ich mich grad mal wieder nicht dünn fühle?
ich hatte 4-5 kilo zugenommen und 50-51 abends gewogen jetzt wiege ich grad so 48..
also eig war alles ok mitm essen bis vor kurzem..
weil ich mich da wieder fett fühlte

Gefällt mir

1. Dezember 2012 um 18:54
In Antwort auf tessie_12970304

Hmmm
wahrscheinlich hast du recht mit den fas und der energie..
aber was soll ich tun wenn ich mich grad mal wieder nicht dünn fühle?
ich hatte 4-5 kilo zugenommen und 50-51 abends gewogen jetzt wiege ich grad so 48..
also eig war alles ok mitm essen bis vor kurzem..
weil ich mich da wieder fett fühlte

Das haben
wir dir doch schon in deinem alten Thread gesagt: Lass dir helfen! Du steckst da so tief drin, dass du da offenbar allein nicht mehr rauskommst.

(Ach ja und sich abends zu wiegen ist sowieso sinnlos, weil das überhaupt nicht aussagekräftig ist.)

Gefällt mir

2. Dezember 2012 um 17:10
In Antwort auf coquette164

Das haben
wir dir doch schon in deinem alten Thread gesagt: Lass dir helfen! Du steckst da so tief drin, dass du da offenbar allein nicht mehr rauskommst.

(Ach ja und sich abends zu wiegen ist sowieso sinnlos, weil das überhaupt nicht aussagekräftig ist.)

Also lieber morgens wiegen?
das komische ist ja dass es so lange gut war ich habe ganz normal oder schon etwas mehr als normal gegessen ohne viel darüber nachzudenken..

Gefällt mir

2. Dezember 2012 um 19:22
In Antwort auf tessie_12970304

Also lieber morgens wiegen?
das komische ist ja dass es so lange gut war ich habe ganz normal oder schon etwas mehr als normal gegessen ohne viel darüber nachzudenken..

Ja,
morgens wiegen ist besser.
Naja, die Frage ist ja auch, ob du wirklich normal gegessen hast oder ob du das nur glaubst.

Gefällt mir

2. Dezember 2012 um 21:58
In Antwort auf coquette164

Ja,
morgens wiegen ist besser.
Naja, die Frage ist ja auch, ob du wirklich normal gegessen hast oder ob du das nur glaubst.

Jaa.
aber ich denke schon dass ich normal gegessen habe sonst wäre die zunahme von 5 kilo die ich anfangs hatte seltsam oder?

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 11:03
In Antwort auf tessie_12970304

Jaa.
aber ich denke schon dass ich normal gegessen habe sonst wäre die zunahme von 5 kilo die ich anfangs hatte seltsam oder?

Ja,
da hast du natürlich recht!

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 12:14
In Antwort auf coquette164

Ja,
da hast du natürlich recht!

Ich bin unicher was ich tun soll..
ich glaube dass ich da gefühl eigentlich überwinden könnte und den wunsch dünn zu ein ignorieren kann aber dann würde ich mich unwohl fühlen..
aber das mache ich ja auch mit 5 kilo weniger..
eig ist es besser gesund und dafür nicht dünn zu sein oder?

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 14:37
In Antwort auf tessie_12970304

Ich bin unicher was ich tun soll..
ich glaube dass ich da gefühl eigentlich überwinden könnte und den wunsch dünn zu ein ignorieren kann aber dann würde ich mich unwohl fühlen..
aber das mache ich ja auch mit 5 kilo weniger..
eig ist es besser gesund und dafür nicht dünn zu sein oder?

Das beste
ist definitiv immer gesund und schlank zu sein. Schlank und dünn ist nämlich etwas ganz anderes. Schlank ist hübsch, dünn ist absolut hässlich und auch noch schlecht für deinen Körper.
Und ja, so wie es dir momentan geht, wirst du dich immer unwohl fühlen, egal wie viel du abnimmst, weil das Problem nicht dein Körper ist, sondern deine verzerrte Wahrnehmung, deine Psyche.

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 15:18
In Antwort auf coquette164

Das beste
ist definitiv immer gesund und schlank zu sein. Schlank und dünn ist nämlich etwas ganz anderes. Schlank ist hübsch, dünn ist absolut hässlich und auch noch schlecht für deinen Körper.
Und ja, so wie es dir momentan geht, wirst du dich immer unwohl fühlen, egal wie viel du abnimmst, weil das Problem nicht dein Körper ist, sondern deine verzerrte Wahrnehmung, deine Psyche.

Hmmm
also ich weiß nicht, ob das was ich schön finde nicht auch schon dünn ist.
also ich finde zum beispiel, dass viele models auch eine schöne figur haben, wie z.b. heidi klum oderso ..
ist das nicht auch schon dünn?
oder ist das schlank?
irgendiwe habe ich nämlcih das gefühl, dass ich dünn auch schön finde. aber ich kann das irgendwie nicht einschätzen glaube ich...
ich denke ich werde einfah weiter essen mein problem ist aber das ich selten normal esse..
entweder viel zu viel oder viel zu wenig ich will einfach gesund essen aber das klappt nicht..

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 15:29
In Antwort auf tessie_12970304

Hmmm
also ich weiß nicht, ob das was ich schön finde nicht auch schon dünn ist.
also ich finde zum beispiel, dass viele models auch eine schöne figur haben, wie z.b. heidi klum oderso ..
ist das nicht auch schon dünn?
oder ist das schlank?
irgendiwe habe ich nämlcih das gefühl, dass ich dünn auch schön finde. aber ich kann das irgendwie nicht einschätzen glaube ich...
ich denke ich werde einfah weiter essen mein problem ist aber das ich selten normal esse..
entweder viel zu viel oder viel zu wenig ich will einfach gesund essen aber das klappt nicht..

Orientiere dich
nicht an Promis. Wie die in Wirklichkeit aussehen, weißt du sowieso nicht, weil an dem Foto so viel retuschiert und überarbeitet wurde, dass die Person in Wirklich so gar nicht aussieht.
Guck dich lieber in der Realität um: In der Schule, auf der Straße, im Schwimmbad, im Freundeskreis, in der Familie: Wer hat dort eine schöne Figur und ein schönes Gesicht? Bei sehr dünnen Leuten ist es nämlich manchmal auch so, dass das Gesicht eingefallen und dadurch nicht schön ist.
Sieh dich um und fange an, an anderen Menschen ein Gespür dafür zu kriegen, wer zu dünn, zu dick oder genau richtig ist.

Und noch etwas: Jeder Mensch hat eine andere Meinung darüber, welche Figur schön ist. Die einen wollen es lieber etwas zierlicher, die anderen etwas kräftiger und jedem Menschen steht auch etwas anderes, aber das wichtigste ist Ausstrahlung. Wenn du glücklich und mit dir selbst zufrieden bist, strahlst du das aus und das macht erst so richtig attraktiv.

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 19:13
In Antwort auf coquette164

Orientiere dich
nicht an Promis. Wie die in Wirklichkeit aussehen, weißt du sowieso nicht, weil an dem Foto so viel retuschiert und überarbeitet wurde, dass die Person in Wirklich so gar nicht aussieht.
Guck dich lieber in der Realität um: In der Schule, auf der Straße, im Schwimmbad, im Freundeskreis, in der Familie: Wer hat dort eine schöne Figur und ein schönes Gesicht? Bei sehr dünnen Leuten ist es nämlich manchmal auch so, dass das Gesicht eingefallen und dadurch nicht schön ist.
Sieh dich um und fange an, an anderen Menschen ein Gespür dafür zu kriegen, wer zu dünn, zu dick oder genau richtig ist.

Und noch etwas: Jeder Mensch hat eine andere Meinung darüber, welche Figur schön ist. Die einen wollen es lieber etwas zierlicher, die anderen etwas kräftiger und jedem Menschen steht auch etwas anderes, aber das wichtigste ist Ausstrahlung. Wenn du glücklich und mit dir selbst zufrieden bist, strahlst du das aus und das macht erst so richtig attraktiv.

Also ich weiß auch nicht..
eigentlich finde ich die leute so wie sie sind meistens schön..
nur richtig dicke leute finde ich eher abstoßend, auch wenn es gemein klingt.. ich finde das ganze fett von denen einfach eklig irgendwie..
aber ich sehe dünn einfach schöner aus..
glaube ich jedenfalls..
ich weiß nicht, das was die meisten schlank finden sehe ich eher als normal an habe ich das gefühl..
also sollte ich mir dann am besten vornehmen normal zu sein damit mich andere schlank finden?
weil logischerweise ist ja schlank aus meiner sicht aus anderer sicht dünn..
aber eig will ich da dünn sein, da will ich gar nicht wissen wie andere das nennen..
ich weiß irgendwie auch nicht.
ich würde gerne wissen ob ich mich wirklich falsch wahrnehme oder es wirklich so aussieht.
das wäre nicht schön und es gefällt mir echt nicht..

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 19:48
In Antwort auf tessie_12970304

Also ich weiß auch nicht..
eigentlich finde ich die leute so wie sie sind meistens schön..
nur richtig dicke leute finde ich eher abstoßend, auch wenn es gemein klingt.. ich finde das ganze fett von denen einfach eklig irgendwie..
aber ich sehe dünn einfach schöner aus..
glaube ich jedenfalls..
ich weiß nicht, das was die meisten schlank finden sehe ich eher als normal an habe ich das gefühl..
also sollte ich mir dann am besten vornehmen normal zu sein damit mich andere schlank finden?
weil logischerweise ist ja schlank aus meiner sicht aus anderer sicht dünn..
aber eig will ich da dünn sein, da will ich gar nicht wissen wie andere das nennen..
ich weiß irgendwie auch nicht.
ich würde gerne wissen ob ich mich wirklich falsch wahrnehme oder es wirklich so aussieht.
das wäre nicht schön und es gefällt mir echt nicht..

Du nimmst
dich mit Sicherheit falsch wahr, weil die von dir genannten Maße sind einfach dünn und nicht mehr schlank.

Gefällt mir

4. Dezember 2012 um 11:18

Wenn man magersucht hat..
.. dann würde man es doch nie schaffen normal zu essen und zu zunehmen. meine freundin ist wegen depressionen in der klinik und da sind auch magersüchtige und die sind schon vollkommen besessen davon dünn zu sein obwohl sie in der klinik sind versuchen sie weiter dünn zu sein..
so bin ich nicht..
ich hatte ja 5 kilo zugenommen es sah nur einfach hässlich aus..
und ich weiß ja prinzipiell dass es falsch ist..

Gefällt mir

4. Dezember 2012 um 13:50

Und dann in der klnik?
dann nehme ich zu und fühle mich unwohl?
ich habe keine angst davor zu essen nur ich will nicht zunehmen und kriege nach dem essen ein schlechtes gewissen, so wie alle leute de abnehmen wollen, oder?

Gefällt mir

4. Dezember 2012 um 19:55

Jaaaa
aber wenn ich einmal esse dann esse ich viel zu viel..

Gefällt mir

4. Dezember 2012 um 19:58

Vllt habe ich eher dieses andere?
da wo man viel zu viel ist. binge-eating oderso..
weil wenn ich einmal angefangen hatte, habe ich VIEEEL zu viel gegessen..
irgendiwe glaube ich auch, dass ich wenn ich traurig und depremiert bin viel mehr motivation zum abnehmen habe als wenn es mir gut geht..
kann das sein?
eig ist das doch umgekehrt?

Gefällt mir

4. Dezember 2012 um 20:22
In Antwort auf tessie_12970304

Jaaaa
aber wenn ich einmal esse dann esse ich viel zu viel..

Du isst deshalb
anfallsartig, weil du dazwischen immer wieder hungerst. Würdest du über einen längeren Zeitraum regelmäßig normale Portionen essen, würden auch diese Fressanfälle aufhören.

Gefällt mir

4. Dezember 2012 um 22:14
In Antwort auf coquette164

Du isst deshalb
anfallsartig, weil du dazwischen immer wieder hungerst. Würdest du über einen längeren Zeitraum regelmäßig normale Portionen essen, würden auch diese Fressanfälle aufhören.

Hmm
ich glaube ich probier das mal,
aber ich habe angst dass ich dann nicht mehr aufhören kann..
und das wäre nicht gut!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

4. Dezember 2012 um 22:18

Ok..
aber irgendwie können das doch nicht nur fressattacken sein?
manchmal esse ich dann soviel..
auch wenn ich stress zu hause habe und dann esse ich einen happen und dann noch mehr und mehr..
also 4 große cookies zum beispiel sind ja nicht normal aufeinmal zu essen!
sollte ich evtl eine ernährungsberaterin aufsuchen damit sie mir sagt was ich essen soll damit es gesund ist?

Gefällt mir

4. Dezember 2012 um 22:22
In Antwort auf tessie_12970304

Hmm
ich glaube ich probier das mal,
aber ich habe angst dass ich dann nicht mehr aufhören kann..
und das wäre nicht gut!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich glaube, du solltest
dir wirklich helfen lassen. Aus jedem deiner Postings geht deutlich hervor, wie sehr dich dieses Thema beschäftigt und dass du damit überfordert bist.
Zu unten: Nein, du sollst keine Ernährungsberaterin aufsuchen, sondern eine Psychotherapeutin. Wenn es dir psychisch gut geht, wirst du auch lernen, wieder normal zu essen und 4 Cookies sind jetzt wahrlich keine Tragödie. Manchmal hat man eben Appetit.

Gefällt mir

5. Dezember 2012 um 19:34

Manchmal
würde ich gerne einfach gesund essen und esse halt auch sehr viel aber ohne schlechtes gewissen aber irgendwann überwiegt das gefühl dünn sein zu wollen wieder..
wie kann ich es schaffen das gefühl weg zu kriegen, weil ich möchte gesund sein!

Gefällt mir

5. Dezember 2012 um 19:45
In Antwort auf tessie_12970304

Manchmal
würde ich gerne einfach gesund essen und esse halt auch sehr viel aber ohne schlechtes gewissen aber irgendwann überwiegt das gefühl dünn sein zu wollen wieder..
wie kann ich es schaffen das gefühl weg zu kriegen, weil ich möchte gesund sein!

So, noch mal
langsam zum mitschreiben: Hol dir Hilfe! So wirst du auch wieder gesund!

Gefällt mir

6. Dezember 2012 um 11:35

Körperfettanteil
Dick sein bzw. dick aussehen ist immer Ansichtssache... wichtig ist, dass der Körperfettanteil stimmt. Dünn ist manchmal genau so ungesund wie fett sein. Jede Frau, welche einen Körperfettanteil von 20 bis 30% hat macht nichts falsch.

Gefällt mir

6. Dezember 2012 um 19:48
In Antwort auf jewel_12180740

Körperfettanteil
Dick sein bzw. dick aussehen ist immer Ansichtssache... wichtig ist, dass der Körperfettanteil stimmt. Dünn ist manchmal genau so ungesund wie fett sein. Jede Frau, welche einen Körperfettanteil von 20 bis 30% hat macht nichts falsch.

Woher..
weiß man denn wie hoch der körperfettanteil ist?
aber es ist ja auch wichtig, dass der körper schön aussieht oder? es geht ja nicht NUR darum gesund zu SEIN oder auch gesund d.h. schlank auszusehen...

Gefällt mir

8. Dezember 2012 um 0:44

Kenn ich nur zu gut!
Ich hatte frueher auch immer das selbe problem. In der schule haelt man es super aus, dann ist man zu hause, und stopft wahllos essen in sich hinein. Ich denke, da du den ganzen tag, bis auf deine haferflocken oder was auch immer du morgens isst, nchts gegessen hast, hast du hunger und einen großen appetit. Noch dazu denkst du dir (so war das bei mir) dass du dich jetzt belohnen darfst, du hast ja den ganzen tag eh nur wenig gegessen. Und dann faengst du an... Am Ende fuhelt man sich dann so dreckig und fett und denkt sich, warum man nicht einfach verzichten kann.
Tipp: versuchs vielleicht mit obst. Birnen machen mich furchtbar satt. Vielleicht kannst du dir ja 2 fuer die schule schneiden, die du dann essen kannst, bevor du nach hause kommst. Sie sind süß im geschmack, was die lust auf süßes verringert, und sind gesund!
Lg stella0987

Gefällt mir

8. Dezember 2012 um 10:53
In Antwort auf isa_12538100

Kenn ich nur zu gut!
Ich hatte frueher auch immer das selbe problem. In der schule haelt man es super aus, dann ist man zu hause, und stopft wahllos essen in sich hinein. Ich denke, da du den ganzen tag, bis auf deine haferflocken oder was auch immer du morgens isst, nchts gegessen hast, hast du hunger und einen großen appetit. Noch dazu denkst du dir (so war das bei mir) dass du dich jetzt belohnen darfst, du hast ja den ganzen tag eh nur wenig gegessen. Und dann faengst du an... Am Ende fuhelt man sich dann so dreckig und fett und denkt sich, warum man nicht einfach verzichten kann.
Tipp: versuchs vielleicht mit obst. Birnen machen mich furchtbar satt. Vielleicht kannst du dir ja 2 fuer die schule schneiden, die du dann essen kannst, bevor du nach hause kommst. Sie sind süß im geschmack, was die lust auf süßes verringert, und sind gesund!
Lg stella0987

Danke für den tipp..
vielleicht probiere ich das mal aus, naja zu hause muss ich nicht mal was essen ich denke nur immer dass mein körper ja auch nährstoffe braucht aber dann esse ich immer VIEL zu viel

Gefällt mir

23. August 2016 um 14:27

Ist ja logisch, wenn du Hunger aufkommen lässt
Also ich mache es immer so, dass ich esse, wenn ich hungrig bin und nicht so darauf achte. Aber ich esse selten aus Appetit...Um nicht soviel Appetit aufkommen zu lassen, versorge ich meinen Körper mit Nährstoffen wie Magnesium (dadurch schnelleren Stoffwechsel) und Vitamin D3 (kann man auch bekommen, wenn man regelmäßig Sonnenbäder durchführt)...Durch Vitamin D3 wird auch der Stoffwechsel angekurbelt, deswegen hat man im Sommer nicht so häufig Heißhungerattacken wie im Winter... Wenn alle Stricke reißen, kann man auch künstlich seinem Stoffwechsel auf die Sprünge helfen wie z.B mit Green Coffee plus
http://www.greencoffeeplus.de/?cip=Mzk2MjYuMTUwLjAuMzgxMC4wLjMuMC 45MC4w
oder anderen Supplementen...
Aber versuche es erstmal mit einer guten Ernährung und der VOLLSTÄNDIGEN Versorgung mit Vitalstoffen, denn das ist häufig die Hauptursache...Die Leute denken meistens sie hätten alle wichtigen Vitalstoffe, aber es ist definitiv nicht normal, wenn man nach seinem Hungergefühl isst und dennoch zunimmt...dann heißts da ist was aus dem Lot....
Hoffe ich konnte dir helfen!

Gefällt mir

25. August 2016 um 14:01

Starke Wille
Ich war viel zu dick. Im März 2013 hatte ich die 130-kg-Grenze überschritten. So konnte es nicht weitergehen. Mein Ziel war es, innerhalb eines halben Jahres unter 100 kg zu rutschen. Was soll ich sagen? Ich hab es mit starken Willen und Piperine Forte Pillen geschafft!Ich bin ein Mensch, der klare Linien und Vorgaben braucht, um etwas durchzuhalten. Die exakten Mengenangaben im Plan kommen mir hier also sehr entgegen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers