Home / Forum / Fit & Gesund / Dekubitus Hilfe!

Dekubitus Hilfe!

2. Mai 2018 um 15:03 Letzte Antwort: 11. Mai 2018 um 13:37

Hallo hatte einen schweren Verkehrsunfall und bin wegen der vielen Knochenbrüche für die nächsten Wochen ans Bett gefesselt. Meien Ärtze haben mir dringend ein Mittel zur Vorbeugung gegen Dekubitus empfohlen, jetzt wollte ich mal fragen ob ihr vielleicht ein paar Tipps für mich habt ?!

liebe grüße und danke schonmal

Mehr lesen

2. Mai 2018 um 15:47
In Antwort auf heike420

Hallo hatte einen schweren Verkehrsunfall und bin wegen der vielen Knochenbrüche für die nächsten Wochen ans Bett gefesselt. Meien Ärtze haben mir dringend ein Mittel zur Vorbeugung gegen Dekubitus empfohlen, jetzt wollte ich mal fragen ob ihr vielleicht ein paar Tipps für mich habt ?!

liebe grüße und danke schonmal

na ja Mittel  ... ein Dekubitus entsteht durch Druckbealstung und daraus resultierender Minderdurchblutung ...

​Was hilft sind Mobilisierung, Lageänderungen und durchblutungsfördernde Massagen mit Bürsten usw. 

guck doch mal hier: http://flexikon.doccheck.com/de/Dekubitus

Gefällt mir
2. Mai 2018 um 17:49
In Antwort auf heike420

Hallo hatte einen schweren Verkehrsunfall und bin wegen der vielen Knochenbrüche für die nächsten Wochen ans Bett gefesselt. Meien Ärtze haben mir dringend ein Mittel zur Vorbeugung gegen Dekubitus empfohlen, jetzt wollte ich mal fragen ob ihr vielleicht ein paar Tipps für mich habt ?!

liebe grüße und danke schonmal


Hallo Heike,

Bist du zuhause oder im Spital?
falls du im Spital bist, sollte das Pflegepersonal alle Regeln der Decubitusprophylaxe kennen! Falls du zuhause bist musst du dich erkundigen wieviele Umlagerungen möglich sind mit Knochenbrüchen! Jedenfalls ist die wichtigste Massnahme wirklich die Druckentlastung wie Sophia schreibt! Von Bürstenmassagen würde ich absehen! Das könnte zu aggressiv sein! Jedenfalls alle Stellen gut eincrèmen mit einer neutralen Pflegecrème! Und leicht massieren! Gute Besserung!

Gefällt mir
2. Mai 2018 um 17:58
In Antwort auf myra_877605


Hallo Heike,

Bist du zuhause oder im Spital?
falls du im Spital bist, sollte das Pflegepersonal alle Regeln der Decubitusprophylaxe kennen! Falls du zuhause bist musst du dich erkundigen wieviele Umlagerungen möglich sind mit Knochenbrüchen! Jedenfalls ist die wichtigste Massnahme wirklich die Druckentlastung wie Sophia schreibt! Von Bürstenmassagen würde ich absehen! Das könnte zu aggressiv sein! Jedenfalls alle Stellen gut eincrèmen mit einer neutralen Pflegecrème! Und leicht massieren! Gute Besserung!

Noch zur Ergänzung! Steissbein, beide Hüftknochen, Fersen und beide Fussknöchel sind besonders gefährdet! Und bei Seitenlage auch die Achselknochen!

Gefällt mir
11. Mai 2018 um 13:37

Kauf dir, falls möglich, eine Antidekubitusmatratze. Sorge für häufige Lagewechsel. Du solltest ja tatsächlich die betroffenen Stellen einsalben, die Haut säubern und beobachte, ob keine Rötungen entstehen.  Das ist das erste Anzeichen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers