Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

David Kirsch Diät

9. Oktober 2007 um 11:23 Letzte Antwort: 20. Januar 2008 um 11:47

Hallo ihr Lieben,
ich mache nun schon seit Wochen tapfer die David Kirsch Diät und wollte einfach mal in die Runde fragen, ob es hier noch Mitstreiter gibt, die sich auch an dieses Programm gewagt haben oder wagen möchten? Falls ihr Fragen habt, jederzeit gerne

LG

Mehr lesen

9. Oktober 2007 um 21:28

Ich war Mitstreiter
HI, ich habe die David Kirsch Diät durchgezogen und stolze 12 Kilo abgenommen innerhalb 3 Monaten. Hab jedoch das Obst und die Milch nicht weggelassen,konnte einfach nicht!!
Jedoch ist es schon sehr schwer, das Wunschgewicht zu halten, sobald man wieder mehr Kohlenhydrate zu sich nimmt, setzen ein paar Pfunde wieder an, da es der Körper einfach nicht mehr gewohnt ist, mehr als 1000 Kalorien zu bekommen. Wie geht es dir dabei? Bist du nicht wie ich auch manchmal depressiv durch den "Zuckermangel"?

Gefällt mir

10. Oktober 2007 um 9:27

DK
@sourire2607: Das stimmt. da hast du auch vollkommen recht. ich habe in den ersten 4 wochen wirklich alles streng nach plan gemacht aber baue jetzt mittlerweile auch wieder etwas obst ein. bei den milchprodukten bin ich dennoch etwas vorsichtiger, da ich auch schon vorher gemerkt habe, dass diese bei mir doch sehr ansetzen. in der ersten woche ging es mir sehr schlecht, ich war die ganze zeit total schlapp, mein kreislauf hat nicht wirklich mitgemacht aber dann gings. manchmal habe ich aber auch großes verlangen nach zucker und muss mir einfach was gönnen, sonst würde ich das nicht durchhalten. diese diät verlangt halt wirklich sehr viel von einem, vorallem auch das sportprogramm.

@anonyms82: ich drück dir die daumen dass sich bis nächste woche bei dir noch was tut würde mich freuen, wenn du berichten würdest, ob du erfolg hattest!
ich wog bei einer größe von 1,74 m fast 66 kg und bin mittlerweile bei ca. 62,5 kg angelangt, bin jetzt seit 7 wochen dabei. von den kgs her ist es nicht wirklich viel, ich muss aber auch dazusagen, dass ich mir total schwer tu, an gewicht zu verlieren, von dem her ist das schon ein großer erfolg für mich. was ich aber auch feststellen musste: ich habe zwar nicht wirklich an gewicht verloren, aber dafür sehr an umfang. und zwar so, dass mich viele leute schon darauf angesprochen haben. und das ist ja eigentlich viel wichtiger. mein körperfettwert ging von 22,5% auf 20,5% runter. ich möchte diese diät noch etwas durchziehen, bis ich ca 58 - 60 kg erreicht habe und dann ganz langsam anfangen, meinen körper an "normale" nahrung (sprich, also auch mit ein paar mehr KHs) zu gewöhnen und dies langsam zu steigern. denn mein ganzes leben lang möchte ich gewiss nicht nach dieser methode leben. man muss sich ja schließlich auch was gönnen

Gefällt mir

12. Oktober 2007 um 20:20

Bin ganz frisch dabei
hey,
mache den plan jetzt seit 4 tagen und habe 2,2 kilo abgenommen. konnte aber erst am 3. tag sport machen, die ersten 2 tage war ich viel zu schlapp dafür. jetzt hab ich mich langsam wieder gefangen.
hab da ne frage zu dem eiweißshake, welchen habt ihr da? der von david ist mir echt zu teuer und sonst hab ich noch keinen gefunden der seinen anforderungen entspricht.
lg

Gefällt mir

20. Januar 2008 um 11:47

Mach ich auch
Hi, ich mache jetzt seit einer Woche die New York Diät. Aber ich bin so erschöpft, dass ich nicht immer so viel Sport treibe wie man sollte. Ich versuche mindestens 2 10-Minuten Workouts zu schaffen, aber mehr wird es fast nie.
Bin 1,71 m groß und wog 60,5 kg. Bin jetzt runter auf 59 kg. Aber ich möchte umbedingt noch am Bauch (85cm) bzw. am Oberschenkel (50cm) abnehmen.
Leider kann ich das programm nicht so ganz einhalten, da ich mich vegan ernähre. Also kein Fisch, kein Fleisch, keine Eier usw.
Hab aber einfach die Rezepte umgeschrieben.
Aber ich muss sagen keine Süßigkeiten, kein Brot und sonst auch keine KH fällt mir nicht schwer. Eher die Workouts, weil ich Sport wirklich nicht leiden kann.
Hoffe ich schaffe es trotzdem noch 2 weitere Wochen.
Viel Glück auch euch!

Gefällt mir