Home / Forum / Fit & Gesund / Dauerschwindel

Dauerschwindel

9. März 2014 um 20:10

Hallo Zusammen,
Ich hoffe dass ich hier ein paar tipps bekomme.
Meine Freundin leidet seit ca einem jahr an ständigem schwindel. Begonnen hat der schwindel mit der schwangerschaft. Da wir zu dem zeitpunkt noch nicht wussten dass sie schwanger ist sind wir ins krankenhaus wo alles gecheckt wurde. MRT, Innenohr, Röntgen der HWS alles ok. Als wir von der schwangerschaft erfuhren dachten wir dass es an dieser liegt. Doch unser sohn ist jetzt 3 monate und der schwindel ist immer noch da. Hat wer die gleiche erfahrung gemacht?

Mehr lesen

13. März 2014 um 8:55

Hallo
pherincs85

das ist ja nicht angenehm so ein Schwindel! Habt ihr schon mal an Alternativmedizin gedacht? Ein Heilpraktiker sieht manche Dinge aus einer anderen Sicht als ein "normaler" Doktor. Eine Dorn-Breuss-Behandlung könnte evtl auch helfen. Manchmal werden minimale Verschiebungen auf dem Röntgenbild gar nicht gesehen (war bei mir so...), oder eine Fußreflexzonenbehanlung kann unter Umständen auch helfen. Ihr solltet aber im Vorfeld abklären ob die Krankenkasse einen Teil der Kosten übernimmt. Es sind nicht alle Kassen für Alternativmedizin zu haben. Ansonsten müsst ihr halt die Kosten selbst übernehmen - leider!!!
Ich wünsche deiner Freundin alles alles Gute und euch beiden viel Spaß mit euerem Junior!!
Herzliche Grüße
BadnerMaidli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 21:46
In Antwort auf wynda_11951556

Hallo
pherincs85

das ist ja nicht angenehm so ein Schwindel! Habt ihr schon mal an Alternativmedizin gedacht? Ein Heilpraktiker sieht manche Dinge aus einer anderen Sicht als ein "normaler" Doktor. Eine Dorn-Breuss-Behandlung könnte evtl auch helfen. Manchmal werden minimale Verschiebungen auf dem Röntgenbild gar nicht gesehen (war bei mir so...), oder eine Fußreflexzonenbehanlung kann unter Umständen auch helfen. Ihr solltet aber im Vorfeld abklären ob die Krankenkasse einen Teil der Kosten übernimmt. Es sind nicht alle Kassen für Alternativmedizin zu haben. Ansonsten müsst ihr halt die Kosten selbst übernehmen - leider!!!
Ich wünsche deiner Freundin alles alles Gute und euch beiden viel Spaß mit euerem Junior!!
Herzliche Grüße
BadnerMaidli

Hi
Wir waren bei einem Osteopathen, leider ohne erfolg. Wir haben im Umfeld von einen Wunderheiler gehört, den werden wir auch besuchen. Wir wollen nichts unversucht lassen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2014 um 21:27

Schon mal
An die Hormone gedacht ? Meine Mutter hatte früher häufig Starke Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit. Jahrelang ist sie von Arzt zu Arzt gelaufen, bis eine Gynäkologin festgestellt hat, dass die Hormone daran Schuld sind. Die können mehr auslösen als man denkt. Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass die Psyche vielleicht daran Schuld ist ?! Wenn alles Wichtige sonst gecheckt wurde, fielen mir echt nur die zwei Dinge ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook