Home / Forum / Fit & Gesund / Dauernde Blasenschmerzen

Dauernde Blasenschmerzen

19. September 2014 um 16:51

Hallo,

ich habe seid mehreren Tage wieder unerträgliche Blasenschmerzen!
Aber ich fange am besten von vorne an.
Bevor ich meine Freund bekam, hatte ich eine zwei monatige Pillenpause. Dann fing ich sie wieder an zu nehmen! Wir hatten die erste Zeit Sex mit Kondom, dann ohne und da fing es an. Ich bekam jedes Mal schmerzen nach dem Sex, dass heißt Juckreiz, Blasenschmerzen, starter Ausfluss. Ich wusste das es Scheidenpilz war.Bei meinem Freund riss der Penis immer wieder ein und er war trocken. Ich bestelle mir im Internet Multi-Gyn Acti-gel, doch durch die Einnahme wurde es immer schlimmer. Ich bekam unerträgliche Blasenschmerzen also suchte ich meinen FA auf und die meinte das ich leichten Scheidenpilz habe, mein Ph-wert aber eigentlich gut ist. Sie gab mir ein Zäpfchen für einen Tag. Es war weg. Nach einigen Wochen jedoch kam es wieder! Dies zieht sich nun über Wochen und Monate und jetzt schön über ein Jahr. Ich behandelte mich immer wieder selbst mit Canesten Gyn, was mir auch sehr gut geholfen hat. Bin zwischen durch immer wieder zum FA und hab ihm meine Problematik geschildert, doch diese hab mir nur ein weiteres Pilzmittel. Dann versuchte ich es mit Kade Fungin und ich hatte das Gefühl da der Pilz ein für alle mal weg ist. Also nahm ich zum Aufbau meiner Vaginaflora von Vagisan Milchsäurebakterien in vorm von Tabletten die sich in der Vagina auflösen. Es wurde immer besser, hatte jedoch außerhalb noch eine Trockenen Scheide. Also machte ich mich auf den Weg zur Apotekerin und die Empfohl mir wieder Multi-Gyn Activ-gel(dass ich ja schon im vor Jahr genommen hatte). Ich nahm es wieder und bekam wieder starke Blasenschmerzen. Ich ging zur Ärztin und die meinte, dass sich in meinen Werten ein erhöhter Wert an weißen Blutkörperchen befindet, aber dass nicht schlimm sei. Sie verschrieb mir ein pflanzliches Mittel namens Angocin. Es würde immer noch nicht besser und ich ging nochmals zum Arzt. Diese verschrieb mir noch ein Mittel dazu mit dem namen Canephron. Ich nehme das jetzt schon eine Woche lang und ich hatte das Gefühl, dass es hilft! Währenddessen nahm ich auch nochmal Canesten gegen Scheidenpilz, da ich nochmals die Symthome hatte. (die Ärztin hat mir dagegen Milchsäurebakterien verschrieben, ich bin aber der Meinung, dass diese nur die Flora aufbauen und nicht den Scheidenpilz verschwinden lässt, deshalb die Kur vorher). Jetzt sind aber meine Blasenschmerzen noch nicht weg und werden immer schlimmer! Ich hatte sogar heute morgen Blut in meiner Unterhose. Bei Multi-Gyn -gel hatte ich das Gefühl, dass ich allergisch reagiere und meine Vagina Innenseite anschwillst und gegen meine Blase drückt. Beim Klogang verspüre ich einen Druck in meiner Blase, als müsste ich irgendetwas raus pressen. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich entwickele schon Selbstmordgedanken, weil ich so verzweifelt bin... ich kann mich nicht mehr von meiner Couch bewegen, da ich Angst vor den Schmerzen habe.
Vielleicht wisst ihr einen Rat?!
Ps.: Mein freund habe ich immer mit behandelt.


LG Katharina

Mehr lesen

1. Oktober 2014 um 10:25

Ureaplasmen
Ich kenne das alles was du hier beschreibst nur zu gut! Habe Jahrelang immer wieder medikamente genommmen, die mir einfach nichts halfen... (Auch immer wieder wegen Pilz)
Eine Aushilfe von meinem HA hat dann nach unzähligen Artztbesuchen eine scheidenprobe genommen und nach ein paar Tagen waren die ergebnisse da, dass ich ureaplasmen habe...
Ich hatte wirklich die genau gleichen symptome wie du, auch dass es immer nach dem GV schlimmer wurde und ich manchmal fast nicht arbeiten konnte ich sah schon keinen sinn mehr das alles immer wieder durchzustehen, denn auch die Beziehung leidet -.- habe mich immer gefragt, ob ich unhygienisch bin oder gar zu viel mache! Wasche mich jedoch immer ganz normal...
Naja auf jeden fall geht es mir seit dem ich die medikamente genommen habe super gut!
Ich hoffe aus tiefstem mitleid dass ich dir helfen konnte!
Kussi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Juckreiz unerträglich
Von: stina_12972211
neu
30. September 2014 um 21:37
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen