Home / Forum / Fit & Gesund / Dauernd Bauchschmerzen und Durchfall!

Dauernd Bauchschmerzen und Durchfall!

6. Oktober 2011 um 20:36 Letzte Antwort: 19. April 2017 um 23:20

Hallo ihr Lieben!
Ich suche hier eventuell gleichgesinnte oder Leute die mir ein wenig weiter helfen können...
Ich leide seit ca. 3 Monaten an ständigen Bauchschmerzen und Durchfall...2 Wochen lang war es ganz schlimm, da kam alles wieder hinten raus..nach meiner Damrspiegelung, welche ohne Befund war, habe ich meine Ernährung auf Laktose und Glutenfrei umgestellt, weil das für mich möglicherweise in betracht kam..der Durchfall kam ja ganz plötzlich...besserte sich auch erheblich...nun habe ich aber trotzdem noch Bauchschmerzen und Durchfall so 2-3 mal Pro Woche...was ich garnicht verstehe, da ich ja Gluten und Laktosefrei esse. Der Bluttest sagt sogar das ich keine Zöliakie habe..laktosetest vor 2 Jahren war auch negativ..hatte aber immer schon große Probele mit laktosehaltiger Milch..keine ahnung wieso.
Auf jedenfall wird es nicht besser 1 Arzt hat es schon aufgegeben, der andere meint es wäre psyschich und jetzt bekomme ich noch den Pricktest vom Allergologen und einen Rast Test auf Histamin,Gluten,Laktose,Fructo se und was es sonst noch so gibt...bin mir aber sehr unsicher ob da was produktives bei heraus kommt...
nun meine Frage..hat jemand damit Erfahrung gemacht oder geht es jemandem genauso? Bitte nur ernst gemeinte Antworten, den Rest brauch ich nicht, ich wünsche sowas echt keinem und mir geht es dadurch auch sehr schlecht.

Liebe Grüße

P.S.: Habe letzte Woche ca. 4 Becher Wodka Energy getrunken und alles super vertragen...nach 2 Stunden wo ich dann nichts mehr getrunken habe gings dann aber los..wieso? Red Bull und Wodka ist gluten und laktosefrei?!

Mehr lesen

15. November 2011 um 19:06

Hey
ich kenn soetwas.. habe es LEIDER seit fast einem Jahr und hatte es auch schon in meiner Kindheit. Mein Arzt konnte nichts feststellen und sagte zu mir auch (wie bei dir) dass ich zum Psychiater gehen soll (denkt man sich auch man wäre dumm gell?)

Bei mir ist es so alle 1-2 Wochen und manchmal auch in einer Woche 3Mal. Es sind bei mir aber eher Anfälle von Durchfall,Magenkrämpfen und ab und an auch Hitzewallungen.

Manchmal wünschte ich mir wenn es richtig krass ist dass ich tot wäre weil es einfach nicht mehr wirklich lebenswert ist so zu Leben.. Das soziale Leben leidet darunter.. und mit Freunden was machen wird auch schwierig weil ich immer denke dass ich so einen "Anfall" bekomm.

Ich versuche jetzt vllt mal zu einem Psychotherapeuten zu gehen (jmd der Körper &Seele versucht wieder in "einklang" zu bringen;D)...

Dir kann ich nur raten mal zu schaun ob du in letzter Zeit viel Stress hattest?

Achja und vor 2Jahren hatte ich es auch ein halbes Jahr lang hab dann auch eine Woche ne Magendarmgrippe gehabt und hab MCP tropfen bekommen und danach wars weg und hab die Tropfen halt noch ab und an genommen wenn es mir schlecht ging.. ich weiß nicht ob es geholfen hat weil ich an die wirkung der Tropfen geglaubt hab oder nicht. Aufjedenfall war ich dann ein halbes jahr von den Anfällen erlöst!!

Bis ich mit mehr damaligen Affäre richtigen Stress hatte und dann hat es wieder angefangen und ist bis heute nicht weg obwohl ich mich mit ihm schon längst wieder (freundschaftlich) vertragen habe

Wünsch dir nur das Beste und falls du ein Wundermittel gefunden hast sag mir bitte bescheid!!

Gefällt mir
15. November 2011 um 19:08
In Antwort auf raluca_12923318

Hey
ich kenn soetwas.. habe es LEIDER seit fast einem Jahr und hatte es auch schon in meiner Kindheit. Mein Arzt konnte nichts feststellen und sagte zu mir auch (wie bei dir) dass ich zum Psychiater gehen soll (denkt man sich auch man wäre dumm gell?)

Bei mir ist es so alle 1-2 Wochen und manchmal auch in einer Woche 3Mal. Es sind bei mir aber eher Anfälle von Durchfall,Magenkrämpfen und ab und an auch Hitzewallungen.

Manchmal wünschte ich mir wenn es richtig krass ist dass ich tot wäre weil es einfach nicht mehr wirklich lebenswert ist so zu Leben.. Das soziale Leben leidet darunter.. und mit Freunden was machen wird auch schwierig weil ich immer denke dass ich so einen "Anfall" bekomm.

Ich versuche jetzt vllt mal zu einem Psychotherapeuten zu gehen (jmd der Körper &Seele versucht wieder in "einklang" zu bringen;D)...

Dir kann ich nur raten mal zu schaun ob du in letzter Zeit viel Stress hattest?

Achja und vor 2Jahren hatte ich es auch ein halbes Jahr lang hab dann auch eine Woche ne Magendarmgrippe gehabt und hab MCP tropfen bekommen und danach wars weg und hab die Tropfen halt noch ab und an genommen wenn es mir schlecht ging.. ich weiß nicht ob es geholfen hat weil ich an die wirkung der Tropfen geglaubt hab oder nicht. Aufjedenfall war ich dann ein halbes jahr von den Anfällen erlöst!!

Bis ich mit mehr damaligen Affäre richtigen Stress hatte und dann hat es wieder angefangen und ist bis heute nicht weg obwohl ich mich mit ihm schon längst wieder (freundschaftlich) vertragen habe

Wünsch dir nur das Beste und falls du ein Wundermittel gefunden hast sag mir bitte bescheid!!

...
*meiner

Gefällt mir
15. November 2011 um 20:14
In Antwort auf raluca_12923318

...
*meiner

...
Hey du,
ja mir geht es genauso wie dir, magen darm grippe anscheinend und seitdem ist das so...ich nehme jetzt argentum nitircum und johanniskraut kapsel...das hilft bei mir bis jetzt sehr gut. bei mir liegt es aber anscheinend auch am essen..nach warmem essen geht es mir öfters schlecht, also esse ich nun alles kalt. Alkohol vertrage ich jedoch auch nicht mehr in Mengen =/ naja, spart man geld.. Wenn ich weiß das ein Auto in der Nähe ist und mich jemand nachhause fahren kann geht es mir auch gleich 10 mal besser. Werde ab Dezember auch in Therapie gehen. Ein Heilpraktiker hat ebenfalls gemeint das meine Leber ziemlich kaputt ist und es auch damit zusammen hängen kann( vertrage fettes essen nicht gut). Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir
15. November 2011 um 21:30
In Antwort auf rmona_12512860

...
Hey du,
ja mir geht es genauso wie dir, magen darm grippe anscheinend und seitdem ist das so...ich nehme jetzt argentum nitircum und johanniskraut kapsel...das hilft bei mir bis jetzt sehr gut. bei mir liegt es aber anscheinend auch am essen..nach warmem essen geht es mir öfters schlecht, also esse ich nun alles kalt. Alkohol vertrage ich jedoch auch nicht mehr in Mengen =/ naja, spart man geld.. Wenn ich weiß das ein Auto in der Nähe ist und mich jemand nachhause fahren kann geht es mir auch gleich 10 mal besser. Werde ab Dezember auch in Therapie gehen. Ein Heilpraktiker hat ebenfalls gemeint das meine Leber ziemlich kaputt ist und es auch damit zusammen hängen kann( vertrage fettes essen nicht gut). Liebe Grüße

...
Naja ich hab mich gegen Lactose- und fructoseintolleranz untersuchen lassen und es kam nichts raus.. Meine Blutwerte wären auch alle normal und man könnte nichts feststellen. Und eigentlich weiß ich aus dass es i.etwas mit meiner Psyche oder so zu tun hat, dass ich was nicht verarbeiten kann oder viel Stress habe.. aber ich weiß nicht was! und zu einem Psychiater zu gehen finde ich i.wie ziemlich krass:/ Das mit dem Auto stimmt! Geht mir genau so.. auch wenn ich auf einer Party bin oder so fühl ich mich gleich viel wohler wenn ich weiß dass ich i.wie nach Hause komme! oder wenn ich davor tabletten genommen hab bin ich gleich viel beruhigter

Gefällt mir
27. November 2011 um 16:19

Alk
Hey du,
mittlerweile ist es bei mir nurnoch nach zu warmen essen...und alkohol. manchmal vertrage ich alkohol gut, da passiert nix..dieses we habe ich ein schöfferhofer grape und ein justus grape getrunken und getanzt...nach 2 stunden gings dann los...sonst ist es eigentlich immer erst am nächsten tag, bei malibu maracuja eigentlich ganichts was ich nicht verstehe..weißt du da eine antwort?

Gefällt mir
2. Januar 2014 um 11:38

Lara
wennst noch mal bauch schmerzen hast dann musst zum dokter gehen

Gefällt mir
8. Mai 2014 um 2:13

.....
Ich leide schon seid fast 3 Jahren an regelmässigen Bauchkrämpfen und Durchfall und Temperaturwallungen so 2-3 mal pro Woche. Ich bin schon oft zu Ärzten gefahren , aber es gab nie Ergebnisse , ich habe mich dann selbst auf die Suche gemacht im Netz , habe Symptome verglichen und alles dergleichen und bin mir ziemlich sicher dass es sich um ein Reizdarm Syndrom handelt und soweit ich weis nicht behandelbar ist und die Ärzte nichts finden da der Darm keine Anzeichen von Krankheiten oder Ähnlichem vorweist.
Gib einfach mal Reizdarm Syndrom bei Google da findest du normalerweise recht gute Beschreibungen von dem Syndrom.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen Helfen.

Gefällt mir
21. Mai 2014 um 11:06

Evt. Leaky Gut
Hallo Marys,

ich hatte auch Darmprobleme die ich nicht zuordnen konnte, bis mir ein Arzt sagte das ich an einem Leaky Gut Syndrom leide. Du kannst Leaky Gut mal googlen. Kurz gesagt ist die Darmflora und Darmbarriere geschädigt. Das kann durch falsche Ernährung und Medikamente ausgelöst werden und Ursache für eine Vielzahl von Beschwerden sein.
Er empfahl mir Produkte von der Mito Group (www.mitoshop.de). Das sind Nahrungsergänzungsmittel die das Leaky Gut-Syndrom beheben können. Für den Darm sind das die Produkte Flora-Ballance und Flora-Immun. Die sind frei von Schadstoffen, Gluten, Laktose, künstlichen Aromen, Stabilisatoren, Konservierungsstoffen und Farbstoffen. Vielleicht hilft es dir ja bei deinen Beschwerden. Mir geht es wieder Besser.

Gruss Grandine

Gefällt mir
1. Juni 2014 um 19:22
In Antwort auf moricz_12462408

.....
Ich leide schon seid fast 3 Jahren an regelmässigen Bauchkrämpfen und Durchfall und Temperaturwallungen so 2-3 mal pro Woche. Ich bin schon oft zu Ärzten gefahren , aber es gab nie Ergebnisse , ich habe mich dann selbst auf die Suche gemacht im Netz , habe Symptome verglichen und alles dergleichen und bin mir ziemlich sicher dass es sich um ein Reizdarm Syndrom handelt und soweit ich weis nicht behandelbar ist und die Ärzte nichts finden da der Darm keine Anzeichen von Krankheiten oder Ähnlichem vorweist.
Gib einfach mal Reizdarm Syndrom bei Google da findest du normalerweise recht gute Beschreibungen von dem Syndrom.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen Helfen.

Flohsamenschalen
Hey derdok1!
Hast du denn auch mal eine Darmspiegelung gemacht? Nicht, dass es was Ernsteres ist..
Aber wenn du einen Reizdarm hast solltest du vielleicht deine Ernährung etwas umstellen, gesunde Sachen essen etc. Hast du mal was von Flohsamenschalen gehört? Die sind auch echt super. Es gibt einige Nahrungsergänzungsmittel mit Flohsamenschalen, die den Darm sozusagen "säubern". Ich benutze immer Husk fibre, das ist Pulver, das du in Wasser auflöst und trinkst. Ist auch sehr Ballaststoff-reich. Meinem Magen hat's auf jeden Fall sehr geholfen, nach ein paar Anwendungen fühlt sich alles wieder richtig gut an! (hatte oft Durchfall..) Hoffe ich kann dir damit helfen.
Liebe Grüße!

Gefällt mir
19. April 2017 um 23:17
In Antwort auf rmona_12512860

Hallo ihr Lieben!
Ich suche hier eventuell gleichgesinnte oder Leute die mir ein wenig weiter helfen können...
Ich leide seit ca. 3 Monaten an ständigen Bauchschmerzen und Durchfall...2 Wochen lang war es ganz schlimm, da kam alles wieder hinten raus..nach meiner Damrspiegelung, welche ohne Befund war, habe ich meine Ernährung auf Laktose und Glutenfrei umgestellt, weil das für mich möglicherweise in betracht kam..der Durchfall kam ja ganz plötzlich...besserte sich auch erheblich...nun habe ich aber trotzdem noch Bauchschmerzen und Durchfall so 2-3 mal Pro Woche...was ich garnicht verstehe, da ich ja Gluten und Laktosefrei esse. Der Bluttest sagt sogar das ich keine Zöliakie habe..laktosetest vor 2 Jahren war auch negativ..hatte aber immer schon große Probele mit laktosehaltiger Milch..keine ahnung wieso.
Auf jedenfall wird es nicht besser 1 Arzt hat es schon aufgegeben, der andere meint es wäre psyschich und jetzt bekomme ich noch den Pricktest vom Allergologen und einen Rast Test auf Histamin,Gluten,Laktose,Fructo se und was es sonst noch so gibt...bin mir aber sehr unsicher ob da was produktives bei heraus kommt...
nun meine Frage..hat jemand damit Erfahrung gemacht oder geht es jemandem genauso? Bitte nur ernst gemeinte Antworten, den Rest brauch ich nicht, ich wünsche sowas echt keinem und mir geht es dadurch auch sehr schlecht.

Liebe Grüße

P.S.: Habe letzte Woche ca. 4 Becher Wodka Energy getrunken und alles super vertragen...nach 2 Stunden wo ich dann nichts mehr getrunken habe gings dann aber los..wieso? Red Bull und Wodka ist gluten und laktosefrei?!

Ich weiß es ist sehr spät, die Antwort, aber ich habe ein solches Problem seit einem 3/4 Jahr und mein soziales leben ist deutlich zusammengebrochen. Ich habe den großteil des Tages Bauchschmerzen und einmal am Tag Durchfall. Einmal pro Woche passiert es auch das mir dabei Übel wird. In der schule ist es ein großes Problem den dadurch wird es im Unterricht unerträglich. Und wenn ich mal auf Klo bin will ich nicht mehr runter da ich angst habe das ich wieder Bauchschmerzen kriege. Denn wenn ich auf der Toilette bin habe ich sobald ich mich irgendwie abgelenkt habe keine Schmerzen mehr. Ich traue mich auch nicht mehr mich mit freunden zu treffen geschweige denn auch nur von Zuhause woanders hin zu gehen da ich sobald es ca. 5 min. bevor ich los will ist Bauchschmerzen bekomme und das so "stotternd" weitergeht bist ich an einer Toilette bin oder wieder zu hause . Jeder Arzt sagt dazu das da nichts ist und das ich mir das nur einbilde (ich habe auch ständige Kopfschmerzen den ganzen Tag über, habe aber keine Migräne und Kopfschmerzen helfen nur noch bedingt ). Nun habe ich endlich einen Glutose , Fruktose und Laktosetest gemacht und habe anscheinend eine Laktose intolerants aber auch obwohl ich ordentlich darauf achte und zu Not Tabletten nehme habe ich unabhängig davon immer noch Bauchschmerzen, Durchfall und Übelkeit. 
Hat d jemand eine Idee was ich tun könnte...

LG Isabel.

Gefällt mir
19. April 2017 um 23:20

Ich hatte dasselbe, es lag daran, dass ich meine Trauben (die ich täglich esse) nicht gewaschen habe :-P

LG
Sahari

Gefällt mir