Home / Forum / Fit & Gesund / Dauerhaft aufgeblähter Bauch, der aussieht, als sei ich schwanger!!

Dauerhaft aufgeblähter Bauch, der aussieht, als sei ich schwanger!!

1. Januar 2011 um 20:56 Letzte Antwort: 11. Juni 2015 um 19:17

Hallo Leute,
Ich bin echt verzweifelt... ich bin eigentlich nicht dick 167 cm und 57-58 kg, hab eigentlich ne ziemlich schlanke Figur und morgens ist mein Bauch auch noch in Ordnung (er ist jetzt nicht super flach, aber sieht auch nicht richtig dick aus, normal eben, so wie bei fast jedem mit dieser Grösse und diesem Gewicht), aber wenn ich dann nur was trinke (Wasser oder so) wird er total dick und sieht aus, als sei ich schwanger. Das sieht echt schlimm aus. Das einzige, was hilft, ist Bauch einziehen... und das kann ich ja auch nicht den ganzen Tag lang machen, weil das voll anstrengend ist... der Vergleich Bauch uneingezogen und Bauch eingezogen ist dann wirklich enorm bei mir und von jedem Essen, das ich zu mir nehme (egal was, ob Obst oder Gemüse oder was anderes) wird der Bauch dicker und dicker... ich fühle mich so furchtbar unwohl und dick und unförmig, das ist so gemein... ich kann echt null dafür. Und ich hab auch schon oft von Leuten gesagt bekommen, dass ich meinen Bauch net immer so dolle rausstrecken soll, dabei hab ich den ja noch net mal rausgestreckt..und dann sagen sie mir oft, dass ich eigentlich so nicht dick bin (kein Hüftspeck und nix), aber halt diesen Schwangerschaftsbauch...ich leide total darunter...vllt wisst ihr ja, was ich dagegen machen kann, bitte helft mir...

(übrigens helfen so Sit-Ups und so Zeugs auch nicht bei mir, dann dadurch wird der Bauch zwar angeblich fester, aber was nützt mir ein fester Bauch, der hervorsteht...macht keinen grossen Unterschied)

Liebe Grüsse, eure verzweifelte Lackäffin

Mehr lesen

1. Januar 2011 um 22:22


Ich kann das gut verstehen: Ich habe seit vielen Jahren ähnliche Probleme. Es ist zwar zum Glück nicht (mehr) jeden Tag, aber oft. Dann kann ich die Hosen nicht mehr zumachen, ohne das es unangenehm ist. Es geht bis hin zu Unwohlsein und Übelkeit - Appetit habe ich dann sowieso nicht. Einen Zusammenhang mit bestimmten Lebensmitteln konnte ich ausschließen.

Sowohl Magen- als auch Darmspiegelung brachten keinen Aufschluss, Fructose- und Lactosetests waren negativ.

Das einzige, was letztlich medizinisch rauskam, war ein "Morbus Meulengracht" - eine Störung im Bilirubinstoffwechsel. Google mal. Der eine oder andere beschreibt ähnliche Beschwerden - andere verneinen einen Zusammenhang.

Aber ich würde das ggf. mal gezielt abklären lassen. Das Problem ist, es gibt nichts, was dagegen hilft.

Hast du vielleicht in letzter Zeit mehr Stress, Kummer, Probleme? Schon mal Entspannungstraining probiert?
Was hat denn ein Arzt ggf. schon mal untersucht?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Ein langwieriges und schwieriges Unterfangen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2011 um 23:21
In Antwort auf an0N_1249770799z


Ich kann das gut verstehen: Ich habe seit vielen Jahren ähnliche Probleme. Es ist zwar zum Glück nicht (mehr) jeden Tag, aber oft. Dann kann ich die Hosen nicht mehr zumachen, ohne das es unangenehm ist. Es geht bis hin zu Unwohlsein und Übelkeit - Appetit habe ich dann sowieso nicht. Einen Zusammenhang mit bestimmten Lebensmitteln konnte ich ausschließen.

Sowohl Magen- als auch Darmspiegelung brachten keinen Aufschluss, Fructose- und Lactosetests waren negativ.

Das einzige, was letztlich medizinisch rauskam, war ein "Morbus Meulengracht" - eine Störung im Bilirubinstoffwechsel. Google mal. Der eine oder andere beschreibt ähnliche Beschwerden - andere verneinen einen Zusammenhang.

Aber ich würde das ggf. mal gezielt abklären lassen. Das Problem ist, es gibt nichts, was dagegen hilft.

Hast du vielleicht in letzter Zeit mehr Stress, Kummer, Probleme? Schon mal Entspannungstraining probiert?
Was hat denn ein Arzt ggf. schon mal untersucht?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Ein langwieriges und schwieriges Unterfangen.

Also
Ich hab das schon mein Leben lang, glaub ich...also zumindest kann ich mich an keine Zeit erinnern, in der ich es nicht hatte...........liegt also nicht am Stress oder so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2011 um 12:39

Hey
du solltest zum arzt gehen,vllt produziert dein magen übermäßig viel magensäure ich würde da mal nachfragen
liebe grüße

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2011 um 14:14

Kenne das problem
huhu=)

also ich hatte das problem auch lange zeit...mein bauch war so richtig dick und hart und wusste auch nicht woher das kam...konnte auch nicht wirklich sagen dass es bei bestimmten lebensmitteln kam!naja war dann jedenfalls beim arzt und der hat verschiedene allergietests gemacht und ne stuhlprobe genommen...hat sich rausgestellt dass es bei mir ne lactoseintolleranz ist...konnte das erst garnicht glauben weil ich der meinung war ich vertrage grade milchprodukte ziemlich gut...habe auch immer zum frühstück joghurt oder quark gegessen und nie was bemerkt...erst so 3 stunden später...aber da hatte ich dann schon was anderes gegessen und dann eben gedacht es wäre davon...mein arzt hat mir dann erklärt dass es ne zeitlang braucht bis der joghurt also quasi die lactose im darm angekommen ist ( is ja auch logisch- bin nur net selbt drauf gekommen) und dass dieser die lactose net abbauen kann!weil dann aber trotzdem versucht wird das zeug abzubauen habe ich von allen anderen lebensmittel nen dicken bauch gekriegt weil mein körper sich net um die verdauung von denen kümmern konnte weil er ja mit der lactose beschäftigt war...
seit ich jetzt nur noch lactose freie sachen ess...gehts mir super und mein bauch ist flach wie früher
geh doch mal zum arzt und sprech ihn drauf an ob er bei dir auch solche tests durchführen kann
liebe grüße und gute besserung
sonnenblume

12 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2014 um 13:15

Hab das selbe problem
huhu leute ,
möcht euch mal kurz von meinem leiden berichten ..
hab schon als kleines kind mit verstopfungen zu tun gehabt
konnt immer nur alle 2-3 tage zur toilette .. mittlerweile konnt ich sogar jeden morgen ... also eigentlich in dem sinne auch keine beschwerden mehr .. nur hab egal was un wie viel ich esse immer direkt danach einen blähbauch selbst wenn ich trinke dann sogar noch extremer ..kam ich auch eigentlich mit klar weil jeder meinte ich sollte mich einfach gesunder ernähren und mehr sport treiben "dann würde das schon passen".. tuts aber nicht ganz egal was ich mache ..!
un seit 1-2 wochen wird mein bauch ständig dicker ob ich esse oder nicht ..seit 3 tagen konnt ich trotz sämtlichen abfuhr mitteln nicht auf toilette gehen ..heute bin ich dann zum arzt und der meinte ich hätte eine dickdarmentzündung ..was ich aber irgendwie nicht so ganz glaube ..der hat mich nämlich gar nicht richtig behandelt un hat mir nur i.was zum abführen gegeben und was gegen diese entzündung .. aber ich hab ja schon immer einen blähbauch .. dazu schon jahre lang durchgehend sehr starke kopfschmerzen ..keine ahnung ob das damit zusammenhängt aber dieses morbus meulengracht bringt mich i.wie zum grübeln ..weil dort auch beschrieben wird das man immer müde wäre mangelnde konzentrationsfähig etc,.. was bei mir alles der fall ist ..da stand auch das es so nach dem 40. lebensjahr weggehen würde.. un meine mama hat das mit dem kopfweh und so auch gehabt jetzt ist sie in den wechseljahren un hat keine beschwerden mehr ..
vielleicht hab ich ja auch beides ..eine entzündung un dieses morbus dings ..hab da echt angst mach mir da auch vielleicht zu viele gedanken hab aber jetzt auch wirklich sämtliche internetforen durchsucht und keiner hatte eine lösung für all diese beschwerden ...*seufz*
weiß nicht doch noch jemand was ?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2015 um 19:17

? Wie genau
Meinst du du hast Lust im Bauch also Blähungen??

http://fribbla.de/mittel-gegen-luft-im-bauch

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Kostenlose Studie vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Von: sibial_12274630
neu
|
11. Juni 2015 um 16:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram