Home / Forum / Fit & Gesund / Das kann doch nicht..oder???

Das kann doch nicht..oder???

25. Januar 2009 um 21:23 Letzte Antwort: 27. Januar 2009 um 21:12

hi

also meine frage:

kann man zunehmen wenn man nichts isst???

ich ahbe heute morgen ein halbes brötchen gegessen(weil ich eig grade dabei bin zuzunehmen)
dann mittags ein teller spaghetti mit etwas gehacktem und ab da nichts mehr....
mind 5std nichts
und dann vor ca 2 std ein diät joghutr und 1/4 brötchen...

jez wiege ich wieder vieeeeeel mehr als heute morgen..
aber diät joghurt und bissl brötchen macht doch jez nich soo viel aus oder????????????

Mehr lesen

25. Januar 2009 um 22:53

Hey
nein das nicht, außer dein körper ist wirklich an gar nichts mehr gewöhnt.
aber haste vielleicht vor dem wiegen viel getrunken oder so? das würde es ja erklären...
LG

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 8:03

Das ist voll normal....
hey kleine...
das gleiche problem hatte ich bis zum november auch noch weil ich mich da nach jedem essen gewogen habe. ich hab wenig gegessen und es davon abhängig gemacht wieviel ich essen darf je nachdem wie viel die waage angezeigt hat...krank oder!? hab mich da auch immer aufgeregt dass ich zunehme obwohl ich so wenig esse....aber dein körper hat durch das wenige essen seinen stoffwechel und so seine verdauung total runtergefahren...hab daraufhin vorsichtig angefangen mein essen zu vermehren...es verlang wahnsinnig viel überwindung und kampf mit sich selbst aber es lohnt sich...
ich versuche aus der MS rauszukommen und mein essensplan ist soweit ganz ok. hab meinen stoffwechsel wieder richtig angekurbelt. früher hab ich zum beispiel zum frühstück nur ein halbes brötchen, zwischendurch n stück obst und zum mittag eine schale nudeln, reis oder so gegessen und abends etwa wenn die waage nicht zuviel anzeigte...hab oft trotzdem zugenommen....aber jetz: hab gestern mal wieder richtig reingelangt: zum frühstück eine vollkornschnitte mit pflaumenmus und ner banane, zwischendurch 2 mandarinen, zum mittag 2kartoffeln, gemüse und ein kleines stück fleisch, zum vesper 5 kekse und ein stück kuchen und abends nochmal ne mandraine und müsli...hab mich mal aus spaß wieder abends auf die waage gestellt (seid langen weil ch mal testen wollte wieviel ich gegessen hatte) und hab fast nen schlag bekommen: es waren 2 kilo mehr als früh!!!!! aber heute früh.......gleiches gewicht wie gestern früh....
also mein rat: versuche langsam wieder normal zu essen: dein körper verdaut alles solange du ihm nichts vorenthältst, dich genug bewegst und gesund ernährst. Es ist ein total schönes gefühl und du lebst viel intensiver::::
lg lulu

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 11:58

Ist es auch nicht
Du nimmst nicht zu, du wiegst halt abends mehr weil du ja den Tag über gegessen und getrunken hast.
Außerdem schwitzt du in der Nacht und verlierst dadurch fluessigkeit, deswegen wiegst du morgens weniger.
Also keine angst

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 17:45

Nein
du darfst dich nicht direkt nach dem essen wiegen. dein magen braucht zeit um zu verdauen. wiege dich immer um die selbe zeit. morgens ist es am besten, denn da hat dein körper verdaut und du hast noch nichts zu dir genommen.

aber besser ist es wenn du nicht jeden tag dich wiegst sonmdern nur einmal in der woche denn dein gewicht variiert auch immer täglich. es kann sein, dass du an einem tag mehr wiegst als an einem anderen, dass liegt dann aber nicht immer an dir.

Gefällt mir
27. Januar 2009 um 21:12
In Antwort auf jacqui_11890878

Hey
nein das nicht, außer dein körper ist wirklich an gar nichts mehr gewöhnt.
aber haste vielleicht vor dem wiegen viel getrunken oder so? das würde es ja erklären...
LG

Ach quatsch
so schnell kannst du doch gar nich zunehmen...es ist halt so essen wiegt ja auch was und wenn es noch im körper drin is selbst am nächsten morgen kannst du noch mehr wiegen wenn du noch nicht auf toilette warst.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers