Forum / Fit & Gesund

Darmspiegelung

17. Oktober 2006 um 15:10 Letzte Antwort: 19. Oktober 2006 um 8:02

hi...habe am freitag einen termin zur darmspiegelung und bin schon ziemlich nervös...kann mir jemand sagen was genau passiert, ob das ganze schmerzhaft ist (mein arzt meint auch ohne betäubung kein problem), wie dick das teil ist das eingeführt wird und wie lange das alles dauert...danke jedem für infos lg

Mehr lesen

17. Oktober 2006 um 17:15

Ich kann ....
..... Dir sagen: Mach Dich bloß nicht verrückt! Ich habe gerade vor ca. 1 Monat 1 Darmspiegelung gehabt - ohne Betäubung!!! Das ist total harmlos - noch nicht mal halb so schlimm wie ein Zahnarztbesuch

Es wird ein ganz kleines Endoskop ( glaub ich wenigstens daß das der Name des langen dünnen Schlauches ist ) in den After eingeführt - dann schiebt der Arzt dieses durch den kompletten Dickdarm bis zum Anfang des Dünndarms. Er nimmt mit einer ganz kleinen Zange ein paar Gewebeproben - und Du kannst gleichzeitig auf einem Monitor mitverfolgen wie es in Deinem Darm aussieht

Ich weiß zwar nicht warum bei Dir eine Darmspiegelung gemacht wird - aber es tut wirklich nicht weh - man merkt nur daß irgendetwas im Körper sich "bewegt".

Also - bleib ruhig - und vergiß Deine Sorgen .....!!!!
Ich denke am Freitag an Dich und wünsche Dir alles Gute und viel Gesundheit!!!

Gefällt mir

18. Oktober 2006 um 9:18

Hi
keine angst. eine darmspiegelung ist normalerweise nicht schmerzhaft! das endoskop hat einen durchmesser von ca. 1,5 cm.
habe in meiner ausbildung öfters bei darmspiegelungen assistiert und die meisten fanden es entweder überhaupt nicht schlimm (so nach dem Motto: "Ach, schon alles vorbei?") oder haben es wegen der Betäubung nicht mitbekommen.
eine coloskopie dauert ca. 15 - 20 minuten, also alles halb so wild.
die meisten sagen hinterher, dass das "schlimmste" die luft ist, die reingepumpt wird. das ist aber nötig, damit der arzt überhaupt was sieht. fühlt sich angeblich so ähnlich an wie blähungen.
wünsche dir schonmal alles gute und mach dich nicht so verrückt!

lg
kuke

Gefällt mir

18. Oktober 2006 um 21:57

Danke...
schon mal für eure infos...bekomm ich da eigentlich vorher einen einlauf...ach wäre doch schon der freitag vorbei...

Gefällt mir

19. Oktober 2006 um 8:02
In Antwort auf

Danke...
schon mal für eure infos...bekomm ich da eigentlich vorher einen einlauf...ach wäre doch schon der freitag vorbei...

Nein
du bekommst den tag vorher (donnerstag - oh also heute!!) ganz viel abführmittel. das sind normalerweise so beutelchen die du in wasser auflösen musst. schmeckt angeblich ganz furchtbar eklig aber muss halt sein. dann ist am freitag der darm fast vollständig entleert (es sei denn du nimmst regelmäßig oft abführmittel, dann wirkt das oft nicht richtig).
einlauf bekommst du nur wenn etwas auffälliges im darm ist (z.b. divertikel, das sind ausstülpungen im darm, aber junge leute haben so etwas normalerweise nicht)
ach übrigens wird auf das endoskop selber auch noch ein leichtes betäubungs- und gleitmittel aufgetragen damit es besser "flutscht".
mach dir keine sorgen, ist bestimmt schneller vorbei und weniger schlimm als du jetzt denkst

lg
kuke

Gefällt mir