Forum / Fit & Gesund

Darf meine ärztin mich zwangseinweisen?

Letzte Nachricht: 10. Dezember 2015 um 6:59
L
laszls_11858653
09.12.15 um 11:15

Guten Morgen, Ich werde bald nochmal in eine Klinik gehen. Allerdings macht sich meine Ärztin Sorgen ob ich die Wartezeit noch überstehe. Am Freitag soll geschaut werden ob ich vielleicht in eine Psychiatrie muss zur Überbrückung bis zur Klinik. Jetzt meine Frage: Meine Blutwerte sind okay und mein BMI ist im Moment im 14 er Bereich. Darf meine Ärztin mich einfach zwangseinweisen oder kann ich noch entscheiden und sagen, dass ich nicht in die Psychiatrie gehe? Ich möchte ja gesund werden aber ich möchte doch lieber die Wartezeit bis zur Fachklinik abwarten anstatt vorher in die Psychiatrie zu gehen. Ich habe einfach so eine Panik vor der Psychiatrie. Liebe Grüße

Mehr lesen

D
dolly_12688854
09.12.15 um 11:52

BMI spielt grundsätzlich keine Rolle
Wenn deine Ärztin davon ausgehen muss, dass sich dein Zustand in dieser Zeit verschlechtern wird, kann sie das beantragen. Allerdings muss das von einem Richter abgesegnet werden. Habe noch nicht erlebt, dass sowas abgelehnt wurde. Der einzige Unterschied wird sein, dass der Richter deinen Beschluss unterschreibt, sobald er deinen BMI gelesen hat - bei den anderen würde er vermutlich noch ein bisschen weiterlesen.

Wenn du das nicht willst, dann solltest du ne 180 Wende hinlegen und zu den nächsten Terminen immer zunehmen (nicht schummeln, fällt auf, und du fällst um). Da kann ich dir tatsächlich nur zur Kooperation raten.
Psychiatrie ist nicht der schönste Ort der Welt, aber es gibt schlimmeres. Viele Essgestörte überbrücken so die Wartezeit. ist also keine Seltenheit.

Gefällt mir

L
laszls_11858653
09.12.15 um 13:00
In Antwort auf dolly_12688854

BMI spielt grundsätzlich keine Rolle
Wenn deine Ärztin davon ausgehen muss, dass sich dein Zustand in dieser Zeit verschlechtern wird, kann sie das beantragen. Allerdings muss das von einem Richter abgesegnet werden. Habe noch nicht erlebt, dass sowas abgelehnt wurde. Der einzige Unterschied wird sein, dass der Richter deinen Beschluss unterschreibt, sobald er deinen BMI gelesen hat - bei den anderen würde er vermutlich noch ein bisschen weiterlesen.

Wenn du das nicht willst, dann solltest du ne 180 Wende hinlegen und zu den nächsten Terminen immer zunehmen (nicht schummeln, fällt auf, und du fällst um). Da kann ich dir tatsächlich nur zur Kooperation raten.
Psychiatrie ist nicht der schönste Ort der Welt, aber es gibt schlimmeres. Viele Essgestörte überbrücken so die Wartezeit. ist also keine Seltenheit.

Hmmm
ich möchte das ja auch nicht, dass mir das passiert mit der Zwangseinweisung aber mir fällt eine Zunahme nicht leicht. Ich kann das einfach nicht vom Kopf her im Moment. Deshalb denke ich auch das die Klinik eine gute Entscheidung war. Die Klinik hat zum Glück nur 2-4 Wochen Wartezeit und da es bei mir dringlichst gemacht wurde, da mein Gewicht immer weiter runter geht, hoffe ich das ich noch durchhalte bis dahin.

LG

Gefällt mir

D
dolly_12688854
09.12.15 um 13:53
In Antwort auf laszls_11858653

Hmmm
ich möchte das ja auch nicht, dass mir das passiert mit der Zwangseinweisung aber mir fällt eine Zunahme nicht leicht. Ich kann das einfach nicht vom Kopf her im Moment. Deshalb denke ich auch das die Klinik eine gute Entscheidung war. Die Klinik hat zum Glück nur 2-4 Wochen Wartezeit und da es bei mir dringlichst gemacht wurde, da mein Gewicht immer weiter runter geht, hoffe ich das ich noch durchhalte bis dahin.

LG

Hoffen und Nichtstun...
bringen dir nichts. In der Klinik musst du auch ran. Da wirst du nicht in Ruhe gelassen "weil dir das so schwer fällt".

Finde es gut, dass deine Ärztin da so konsequent ist. Du kannst nicht mit BMI 14 abwärts rumlaufen und dich glücklich schätzen, dass deine Ärztin das Risiko für dich übernimmt.

Klinik ist kein Allheilmittel. Dir wird es danach auch nicht leicht fallen weiter zuzunehmen, da du eher kein NG erreichen wirst in der Klinik.

Wenn du schon keine Verantwortung übernehmen und dich noch nicht unnötig bemühen willst, dann geh lieber in die Psychiatrie. Dann ist wenigstens jemand da, wenn du umfällst.

Gefällt mir

L
laszls_11858653
09.12.15 um 14:01
In Antwort auf dolly_12688854

Hoffen und Nichtstun...
bringen dir nichts. In der Klinik musst du auch ran. Da wirst du nicht in Ruhe gelassen "weil dir das so schwer fällt".

Finde es gut, dass deine Ärztin da so konsequent ist. Du kannst nicht mit BMI 14 abwärts rumlaufen und dich glücklich schätzen, dass deine Ärztin das Risiko für dich übernimmt.

Klinik ist kein Allheilmittel. Dir wird es danach auch nicht leicht fallen weiter zuzunehmen, da du eher kein NG erreichen wirst in der Klinik.

Wenn du schon keine Verantwortung übernehmen und dich noch nicht unnötig bemühen willst, dann geh lieber in die Psychiatrie. Dann ist wenigstens jemand da, wenn du umfällst.

Ja ich weiß
das es nichts bringt aber ich schaffe es zuhause nicht, deswegen hoffe ich halt es in der Klinik zu schaffen. Ich weiß, dass ich da ran muss aber ich weiß, dass ich die Klinik als Hilfe haben werde. Aber eine Psychiatrie weiß ich aus Erfahrung hat es immer schlimmer gemacht und ich möchte nicht noch kränker in die Fachklinik gehen. LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dolly_12688854
09.12.15 um 14:46
In Antwort auf laszls_11858653

Ja ich weiß
das es nichts bringt aber ich schaffe es zuhause nicht, deswegen hoffe ich halt es in der Klinik zu schaffen. Ich weiß, dass ich da ran muss aber ich weiß, dass ich die Klinik als Hilfe haben werde. Aber eine Psychiatrie weiß ich aus Erfahrung hat es immer schlimmer gemacht und ich möchte nicht noch kränker in die Fachklinik gehen. LG

Ist doch dann ein weiterer Grund
für dich dich Zuhause dann am Riemen zu reißen, wenn die Psychiatrie es nur noch schlimmer machen würde.

Es liegt in deiner Hand. Du hast nur die 2 Optionen. Raus aus deiner gemütlichen Opferposition und mach was draus.

Gefällt mir

L
laszls_11858653
09.12.15 um 20:16
In Antwort auf dolly_12688854

Ist doch dann ein weiterer Grund
für dich dich Zuhause dann am Riemen zu reißen, wenn die Psychiatrie es nur noch schlimmer machen würde.

Es liegt in deiner Hand. Du hast nur die 2 Optionen. Raus aus deiner gemütlichen Opferposition und mach was draus.

Ja
ich werde es so gut es geht versuchen. danke

Gefällt mir

M
marlee_12940116
10.12.15 um 6:22
In Antwort auf laszls_11858653

Ja
ich werde es so gut es geht versuchen. danke

Hallo
Darf ich fragen, in welche Klinik du gehst?

Gefällt mir

L
laszls_11858653
10.12.15 um 6:59
In Antwort auf marlee_12940116

Hallo
Darf ich fragen, in welche Klinik du gehst?

Ich habe
dir eine Nachricht geschrieben.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers