Home / Forum / Fit & Gesund / Danone - Activia

Danone - Activia

25. August 2006 um 0:38

Hey ihr alle!
Ich bins mal wieder....habe gelesen, dass Activia von danone, gegen Völlegefühl und somit auch gegen einen aufgeblähten Bauch wirken/helfen soll! Stimmt das? Hat damit jemand erfahrung gemacht?
Lg Caro
PS: Hat einer von euch schonmal was von aLive - Produkten (oder wars mit f statt mit v?)gehört? wenn ja, weiß jemand, wie die wirken gegen nen Blähbauch?

Mehr lesen

26. August 2006 um 16:51

Hilfe...
ich brauch eure Meinung und euer Wissen! Ich hab mir das Zeug jetzt heute mal gekauft (natürlich natur und nicht mit Frucht, weil da ist ja dann wieder Zucker dabei)...schmeckt garnicht schlecht,...ich bin mal gespannt,...würde aber gerne wissen, ob es was bringt bzw. bringen kann gegen meinen aufgeblähten Bauch!
Lg caro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2006 um 19:26
In Antwort auf johana_11873860

Hilfe...
ich brauch eure Meinung und euer Wissen! Ich hab mir das Zeug jetzt heute mal gekauft (natürlich natur und nicht mit Frucht, weil da ist ja dann wieder Zucker dabei)...schmeckt garnicht schlecht,...ich bin mal gespannt,...würde aber gerne wissen, ob es was bringt bzw. bringen kann gegen meinen aufgeblähten Bauch!
Lg caro

Hallo Caro
Hab mal nachgesehen, wie im Medizinforum probiotische Produkte eingestuft werden. Deren Begeisterung hielt sich dazu ehrlich gesagt in Grenzen. Einer der staatlich geprüften Gesundheitsberater GGB namens Joachim (jn) erklärte in dem Thread den Sachverhalt recht anschaulich.
Hier der Link (evtl. auftretende Bindestriche entfernen):

http://www.med1.de/Forum/Ernaehrung/152205/1/

Bei Ökotest wurden auch probiotische Joghurts getestet, jedoch konnte eine Wirkung nicht eindeutig nachgewiesen werden...
Auch hierzu ein Link:

http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?suchtext=jo-ghurt&doc=19521

kleiner Tipp: man kann in Sachen Verdauungsprobleme hin und wieder als Unterstützung zu den Basenmineralien von "Flügge" greifen. Gibts in Pulverform in jeder Apotheke! Ist nicht teuer, lässt sich schnell in ein Glas Wasser einrühren und hilft vor allem den Säure- und Basenhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Zudem belastet man damit auch nicht die Darmflora

Hoffe das hilft Dir ein bisserl weiter.
Grüße!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2006 um 13:18
In Antwort auf fanny_12516731

Hallo Caro
Hab mal nachgesehen, wie im Medizinforum probiotische Produkte eingestuft werden. Deren Begeisterung hielt sich dazu ehrlich gesagt in Grenzen. Einer der staatlich geprüften Gesundheitsberater GGB namens Joachim (jn) erklärte in dem Thread den Sachverhalt recht anschaulich.
Hier der Link (evtl. auftretende Bindestriche entfernen):

http://www.med1.de/Forum/Ernaehrung/152205/1/

Bei Ökotest wurden auch probiotische Joghurts getestet, jedoch konnte eine Wirkung nicht eindeutig nachgewiesen werden...
Auch hierzu ein Link:

http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?suchtext=jo-ghurt&doc=19521

kleiner Tipp: man kann in Sachen Verdauungsprobleme hin und wieder als Unterstützung zu den Basenmineralien von "Flügge" greifen. Gibts in Pulverform in jeder Apotheke! Ist nicht teuer, lässt sich schnell in ein Glas Wasser einrühren und hilft vor allem den Säure- und Basenhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Zudem belastet man damit auch nicht die Darmflora

Hoffe das hilft Dir ein bisserl weiter.
Grüße!!

Hey...
hab mal kurz reingeschnuppert und du scheinst recht zu haben, dass nicht unbeidngt super positiv davon berichtet wird!Ich denke, da ich die woche eh mal zum Doc muss, frage ich ihn gleich, was man machen kann,..trotzem probiere ich das Joghurt jetzt mal ne Woche oder so....weil wenn cih es schon daheim habe schadet es bestimmt nichts*lach*!
Aber vielen Dank! Lg caro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Habe angst vor...
Von: mitch_12080924
neu
26. August 2006 um 11:43
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen