Home / Forum / Fit & Gesund / Curtius-Klinik: jemand Erfahrungen?

Curtius-Klinik: jemand Erfahrungen?

12. Mai 2011 um 18:15

Hallo ihr Lieben,

auch wenn ich gerade (durch einen FA, der dadurch ausgelöst wurde, dass ich heute morgen mehr gewogen hab OBWOHL ich gestern gehungert habe - total verrückt!!! trotzreaktion??) nicht gut drauf bin, und meinen Plan, in eine Klinik zu gehen fast schon wieder abgeblasen habe, wollte ich mal fragen ob jemand etwas über die curtius-klinik in Malente weiß.

War jemand dort? Wenn ja, wie war es und ist die klinik zu empfehlen?

Das, was auf der homepage steht, gefällt mir gut aber ich bin skeptisch weil die klinik nicht direkt für patienten mit essstörung ausgelegt ist, oder?

Kurz zu mir: bin seit ca 3 monaten endlich wegen depressionen in behandlung und bin magersüchtig, was quasi ambulant mittherapiert wird.
alllerdings komm ich im moment einfach nicht mehr mit mir und der ganzen situation zu hause klar und denke, dass ich es hier nicht alleine schaffen werde die essstörung zu überwinden.
ich schaffe es manchmal mehr zu essen, aber vor dem zunehmen hab ich riesige angst und ich erwische mich immer wieder dabei pläne fürs weitere abnehmen zu machen, schreibe alles genau auf was ich esse, kriege dann trotzdem FAs, usw.....kennt ihr ja vielleicht.

eine kleine andere frage noch,die mich bedrückt. (kann vielleicht triggern!) kennt ihr das:
nach langem hin und her, gesprächen mit freunden und eltern hab ich irgendwann endlich zugestimmt, das es wohl besser wäre, wenn ich in eine klinik gehe.
seitdem hat sich irgendwie in meinem kopf verankert, dass ich vorher UNBEDINGT (und das klingt jetzt sehr komisch und gegensätzlich) noch mein....wie soll ich sagen?..."zielgewicht" erreichen will/muss bevor ich dann in der klinik ja zunehmen muss.
das ist sooo krank, ich meine, einerseits will ich ja gesund werden aber ich habe trotzdem dieses gefühl, wenn ich mein gestecktes "ziel" nicht erreiche, versagt zu haben.
entschuligung, wenn das hier die falsche stelle ist dafür aber ich bin grad so verzweifelt und weiß nicht wohin mit mir und meinen gedanken.

danke fürs lesen und ich freue mich über jede info über die curtius-klinik oder andere kliniken in der nähe!!!
lieber gruß, kim

Mehr lesen

12. Mai 2011 um 20:49

Hi
die klinik kenne ich persönlich nicht, aber die erfahrung mit dem entschluss habe ioch auch gemacht.
habe es mir für diesen Sommer vorgenommen und jetzt wo der Antrag gestellt ist und alles, hab ich 1. garnicht mehr das vertrauen in mich, dass ich das wirklich will und 2. panische angst zuzunehmen. .. deswegen quält mich auch die ganze zeit der gedanke ich müsse mindestens 5 kilo noch abnehmen damit ich da nicht viel mehr zunehme
ich wünsch dir aber alles gute, ich finde wir sollten es wenigstens versuchen und uns die chance geben wieder gesund zu werden. Liebe grüße

Gefällt mir

12. Mai 2011 um 21:11

Und
ich dachte schon mit mir stimmt was nicht.
Danke, dass du mir geantwortet hast, ich finde es toll, dass du schon den schritt gewagt hast den antrag zu stellen!
für welche klinik hast du dich denn entschieden?
ich wünsche dir auch alles gute, setze dich nicht zu sehr unter druck, 5 kilo finde ich ziemlich viel...
ich hoffe einfach immer, dass dort gute therapeuten sind, die auch unser denken wieder verändern, denn ich denke solange die heilung im kopf nicht stattgefunden hat wird man sich nie so richtig mit dem zunehmen anfreunden können.

alles liebe und viel kraft,
kim

Gefällt mir

14. Mai 2011 um 15:42

Also,
ich kenne die Klinik insofern, als dass ich hier wohne.
Ich weiß, dass hier sehr gute Ärzte und Therapeuten sind.
Ich bin selber bei einer in der Curtiusklinik in ambulanter Behandlung.
Also, was ich so höre und gehört habe...denke ich schon, dass sie empfehlenswert ist.

Gefällt mir

14. Mai 2011 um 19:38
In Antwort auf kimkaja

Und
ich dachte schon mit mir stimmt was nicht.
Danke, dass du mir geantwortet hast, ich finde es toll, dass du schon den schritt gewagt hast den antrag zu stellen!
für welche klinik hast du dich denn entschieden?
ich wünsche dir auch alles gute, setze dich nicht zu sehr unter druck, 5 kilo finde ich ziemlich viel...
ich hoffe einfach immer, dass dort gute therapeuten sind, die auch unser denken wieder verändern, denn ich denke solange die heilung im kopf nicht stattgefunden hat wird man sich nie so richtig mit dem zunehmen anfreunden können.

alles liebe und viel kraft,
kim

Ja,
... denantrag habe ich gestellt, weil ich ziemlich unter druck stehe, ich bin mir garnicht mehr sicher ob das wirklich MEINE entscheidung war. im moment macht es mir leider ziemlich angst :/
Sehe ich genauso, dass das im Kopf anfangen muss und ich hab in der ambu7lanten therapie schon gemerkt, dass sich mein denken verändert. ich hoffe ich bin dann auch im kopf so weit, dass ich gesund werden möchte.
Ich hab den Antrag für eine Klinik in bad Essen gestellt, aber ich glaube meine Krankenkasse kooperiert nur mit der berühmten Klinik am korso, mit der ich mich so garnicht anfreunden kann ...

hast du jemanden mit dem du darüber reden kannst, zB eine Therapeutin oder auch tante oder so? Das hilft ungemein ohne sie hätte ichs bestimmt auch noch nicht geschafft einen antrag zu stellen.
Ich finds schön, dass du zumindest schonmal darüber nachdenkst! Und ich glaube dieser Zwiespalt, ob gesund werden oder weiter machen, wird uns noch eine ganze weile begleiten. Die Chance sollten wir uns aber geben, es wenigstens versuchen.

Ich wünsch dir auch alles gute
liebe grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen