Home / Forum / Fit & Gesund / Cronische Blasenentzündung???Ständig aufs klo müssen

Cronische Blasenentzündung???Ständig aufs klo müssen

26. Juni 2007 um 12:50 Letzte Antwort: 28. Juni 2007 um 10:37

Vielleicht kann mir hier einer von euch helfen. Ich hab ein großes Problem. Vor ca sechs Jahren hatte ich eine Blasenentzündung (mit schmerzen,bakterien etc.) Ich wurde mit Antibiotika behandelt doch es wurde nur bedingt besser.Ich habe keine schmerzen beim Wasser lassen. Mein Problem, dass ich sehr sehr oft aus die toilette muss. Bis auf in der Nacht wenn ich schlafe gehe ich oder bzw. muss ich jede std aufs klo....Manchmal sogar öfter... Das alles schränkt mich sehr in meinem leben ein. Ich trau mich kaum vor die Haustür weil ich immer denke ich muss eh gleich wieder aufs Klo. Ich war schon bei vielen Ärzten und zum schluß meinten die es wäre die Psyche... Ja toll und wasd mach ich jetzt??? Ich kann nicht damit weiter leben, es ist so nervig.Bis vor kurem war ich noch Schülerin und da haben sich schon alle mitschüler aufgeregt wenn ich in der std aufgestanden bin um aufs klo zu gehen. Jetzt suche ich eine Ausbildungsstelle, doch wie soll ich das jemanden erklären??? Es ist so peinlich. Das schlimmste ist, dass meistens nur wenige tropfen kommen... Bitte kennt jemand von euch sowas??? Ist jemand in einer ähnlichen situation??? Bitte helft mir....

Mehr lesen

26. Juni 2007 um 13:41

Mangelndes Chi.....
Das hört sich nach Reizblase an.
Oft ist der Grund ein mangelndes "Chi" der Nierenenergie.
Bist du ein Typ der leicht friert, schnell kalte Füße hat ? Fühlt sich dein Po / Oberschenkelbereich etwas kühler an als das Gewebe am restlichen Körper ?
Eine Blasenentzündung wird durch Antibiotikagabe nicht "geheilt". Lediglich Bakterien werden abgetötet - und das nicht einmal richtig. Es wird oft ein Grundstein für eine chronische Erkrankung gelegt.
Auch wenn es "nur" eine Blasenentzündung ist, sollte man doch genau erforschen, WARUM sie entstanden ist. Bakterien sind NICHT die Ursache der Blasenentzündung. Sie können sich nur vermehren, wenn ein entsprechendes Terrain vorhanden ist.
Selbst wenn sie von außen kommen sollten, haben sie in einem gesunden Körper keine Chance sich zu vermehren
LG

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 13:46
In Antwort auf dezi_12172884

Mangelndes Chi.....
Das hört sich nach Reizblase an.
Oft ist der Grund ein mangelndes "Chi" der Nierenenergie.
Bist du ein Typ der leicht friert, schnell kalte Füße hat ? Fühlt sich dein Po / Oberschenkelbereich etwas kühler an als das Gewebe am restlichen Körper ?
Eine Blasenentzündung wird durch Antibiotikagabe nicht "geheilt". Lediglich Bakterien werden abgetötet - und das nicht einmal richtig. Es wird oft ein Grundstein für eine chronische Erkrankung gelegt.
Auch wenn es "nur" eine Blasenentzündung ist, sollte man doch genau erforschen, WARUM sie entstanden ist. Bakterien sind NICHT die Ursache der Blasenentzündung. Sie können sich nur vermehren, wenn ein entsprechendes Terrain vorhanden ist.
Selbst wenn sie von außen kommen sollten, haben sie in einem gesunden Körper keine Chance sich zu vermehren
LG

Reizblase??
Kann denn eine reizblase aus iner blasenentzündung entstehen??? Also du hast mich gerade treffen beschrieben... kalte füsse etc... Irgendwelche tipps für mich oder muss ich wirklich zum Therapeuten wie mein hausarzt meint

Gefällt mir
28. Juni 2007 um 10:37

Kann eine ...
... belastung durch amalgamfüllungen ausgeschlossen werden?

lg glen

Gefällt mir