Home / Forum / Fit & Gesund / Citalopram - Orgasmusprobleme

Citalopram - Orgasmusprobleme

9. März 2010 um 19:48

Hallo ihr Lieben!

Was tut man nicht alles für das Seelenheil? Insgesamt wirkt das Citalopram sehr gut, aber ich "schaffe" es nicht mehr, einen Orgasmus zu haben. Lust verspüre ich schon noch, aber wenn es dann zur Sache geht und mein Liebster mich zärtlich und lange an meinen besten Stellen liebkost, ist es, als wären alle meine Nerven tot. Sogar eine Stunde lang hat er schon versucht mich durch Zärtlichkeiten zum Höhepunkt zu bringen, aber es hat sich gar nix getan. Er tut mir schon richtig Leid, Gott sei Dank hat er aber auch Verständnis dafür.

Kennt ihr das auch? Habt ihr auch solche Probleme bzw. kennt ihr ein "Geheimrezept" was man gegen diesen Libidoverlust machen kann?

Danke schon Vorab für eure Antworten,
lg Rosi

Mehr lesen

9. März 2010 um 21:19

Hmm
seltsam sowas hab ich noch nie gehört. seitdem ich citalopram nehme ist mein orgasmus viel stärker und intensiver als vorher.. ich hab auch mehr lust...

komisch dass das bei dir so ist ich würde das beim arzt ansprechen und evt über einen Medikamentenwechsel nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 7:53

Ja
weil Citalopram ist ja allgemein gut verträglich, kenne keinen der damit Probleme hatte. ich hab 4 medikamente probiert mehr nicht.

Ja die Medikamente haben mir sehr geholfen und vorteile gebracht. ist aber in den meisten Fällen ja so, dazu sind ja diese Medikamente da.

ich kenne nur leute denen es damit wesentlich besser ging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2010 um 15:45

Also ich kenn das leider nur zu gut.
An sich komm ich mit Citalopram echt super klar und werd mir nachher auch noch weitere 100 Stück aus der Apotheke abholen (nehm die seit Januar). Mit den Tabletten gingen gleichzeitig viele Probleme und ich will sie erst mal definitiv nicht absetzen.

Aber mit ihnen kamen dann auch die Orgasmusprobleme. Am Anfang hatte ich sie noch nicht auf das Medikament zurückgeführt und es war irgendwie schon echt komisch, dass ich nur noch selten Lust hatte und es nicht mehr wirklich klappte. Mein Freund war auch verunsichert und es kamen Fragen wie "liegt es an mir?". Da er auch nicht stundenlang kann um es immer und immer weiter zu versuchen, habe ich uns dann noch extra einen Vibrator besorgt, obwohl dieser vorher definitiv nicht nötig war. Als ich dann mit meiner Therapeutin drüber sprach, meinte sie, dass es vllt mit Citalopram zusammenhängen könnte und da ging mir dann auch ein Licht auf.

Seit dem ist es eigentlich zwischen mir und meinem Freund besser geworden, weil er weiß, dass es weder an ihm noch wirklich an mir liegt, sondern an den Tabletten.

Zum Glück ist mein Standard auch eher so, dass ich wirklich oft Lust hatte und er immer weniger als ich. Jetzt sind wir eher auf einem gleichen Level. Dabei ist mir jedoch aufgefallen, dass ein Versuch genug Lust zu haben und irgendwie zum Orgasmus zu kommen, nie funktioniert.
Ich hab dann also mit Selbstbefriedigung geguckt, inwiefern es denn überhaupt noch ging (da dann der Druck weg war, dass er ja auch drauf wartet).

Ich würd dir raten, deinem Freund noch mal deutlich zu machen, dass es an den Tabletten liegt und das ja eigentlich auch nicht dagegen spricht, gar keinen Sex zu haben, auch wenn es bei dir nicht so klappt (wenn du dich darauf einlassen kannst).
Dann solltest du vllt mal selbst versuchen, ob du es dir nicht wenigstens irgendwie selbst machen kannst bzw was dann am besten hilft und wie lange es dauert oder ob es wirklich überhaupt nicht geht.
Wenn es gar nicht geht, solltest du wohl noch mal mit deinem Arzt reden.
Wenn es so wie bei mir ist, dass es nur eben meistens schwer ist und teilweise nicht klappt, kann man versuchen, damit umzugehen. Mich nervt es natürlich auch und es frustriert oft, aber wenn ich dann mal dabei (warum auch immer) richtig viel Lust habe und es auch zum Orgasmus kommt, ist es dafür echt umwerfend. Man sollte sich dabei nur nicht zu viel Druck machen, denn wenn man sowieso nur noch bei der Sache ist, um irgendwie einen Orgasmus zu bekommen, klappt es, jedenfalls bei mir, überhaupt nicht mehr. Und wenn ich dann merke, dass es nichts mehr wird, sag ich ihm auch bescheid, bevor wir es immer länger versuchen und der Frust noch größer wird. Immerhin kann er trotzdem seinen Spaß haben und beim nächsten mal versucht man es eben wieder

Achja, am besten klappt es bei mir, wenn ich mich vorher drauf freue und innerlich drauf vorbereite. Z.B. "heute Abend weden wir (hoffentlich) Sex haben, also zieh ich mir meine schönste Unterwäsche an und sorg für Kerzen usw". Spontanaktionen, mit denen ich nicht rechne, klappen bei mir meistens nicht so gut... ist halt eben bei Frauen zum großen Teil Kopfsache, aber vllt klappen so Spontanaktionen bei dir ja besser als "geplante" =)

Alles Gute dabei... und zur Not: man nimmt die Tabletten ja hoffentlich nicht ewig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2010 um 23:01

Hi!
Wie lange nimmst Du Citalopram denn schon? Ich hatte das Problem auch, aber es legte sich dann nach etwa drei Monaten und alles war wieder vorher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2010 um 23:02
In Antwort auf lia_12234042

Hi!
Wie lange nimmst Du Citalopram denn schon? Ich hatte das Problem auch, aber es legte sich dann nach etwa drei Monaten und alles war wieder vorher.

Ehm
wieder WIE vorher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2011 um 22:12

Paroxetin
hallo ich kann dir Paroxetin vorschlagen.
es ist recht gut verträglich und hilft.aber frag am besten einen deinen neurologen.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2011 um 13:46

Nein,...
habe nie C. genohmen ,aber man hat bei Paroxetin nach gewisser Einnahmezeit normalerweise keine Nebenwirkungen.es ist kein Psychohammer und hilft trotzdem...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 19:28

Hi rosi
ich kenne diese probleme nur zu gut, ich nehm auch das medikament.
wenn du ein geheimrezept gefunden hast, gib mir doch bitte ein hinweis wie man da wie raus kommt.
es ist jetzt schon so weit gekommen das mein mann mich gar nicht mehr anfassen möchte und sich eine geliebt gesucht hat. er meint immer wieder, ich bringe es eh nicht..... das tut so verdammt weh.
du hast glück das du einen mann hast der verständnis hat und dich liebt.

danke für eine antwort.

gruß, susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen