Home / Forum / Fit & Gesund / Citalopram abgesetzt

Citalopram abgesetzt

11. Oktober 2013 um 21:04

Hallo, ich habe seit zwei Jahren Citalopram genommen. Ich habs jetzt auch im wahrsten Sinne des Wortes dicke, denn ich habe bei ganz normaler Ernährung 6-8 kg zugenommen. Letzte Woche habe ich es abgesetzt, von 10mg auf 0. Es geht, ausser dass ich manche fast schlaflose Nacht hinter mir habe. Aber ich will sie nicht mehr. Ich muss auch sagen, dass ich seit zwei Tagen seit langem mal wieder total Lust auf Sex habe und darüber bin ich total glücklich Es stimmt, dass Zeug lässt einen eine gewisse Gleichgültigkeit gegenüber Allem entwickeln. Ist viellt in bestimmten Stresssituationen gut aber ich habe jetzt keine solche mehr und ich will endlich abnehmen. Habe mich schon zum zweiten Mal bei WW angemeldet dieses Jahr. Nachdem ich auch diesmal nach der ersten Woche WW gerade mal 200 (!!!) gramm abgenommen habe, hat es mir jetzt gereicht.
Mein Fazit: Es hilft bestimmt bei einer Depression. Aber man sollte seine Situation ab und man mal überdenken. Bei mir hat sich meine Lebensumgebung wieder gefestigt, deshalb brauche ich das Zeug nicht mehr. Ich finde im Nachhinein erschreckend, wie gleichgültig das Zeug macht.....
Es ist bestimmt nicht das schlechteste Medikament, aber man sollte sorgsam damit umgehen. Und abhängig macht es ganz bestimmt, auch wenn der Beipackzettel und die Ärzte etwas anderes behaupten!
Danke fürs Zuhören! F,

Mehr lesen

14. Oktober 2013 um 13:51

Meine erfahrung
mit dem Medikamt ist ebenfalls nicht so prickelnd.
Habe es 1 Jahr eingenommen aufgrund depressiver Verstimmung nachdem ich 3 Todesfälle im Freundeskreis hatte und durch die Depressionen meinen Job gekündigt hatte da ich keinen Sinn mehr darin sah.
Die ersten 2 Wochen ging es mir super schlecht - schlechter als vorher, ich hatte Herzrasen, Beschwerende, drückende Gefühle im Brustbereich, leichte Halluzinationen und mega schlechte Laune
Herzrasen und erhöhter Blutdruck hielt das ganze Jahr über an, ich war ständig überdreht aber eine gleichgültgkeit hatte ich nicht.
Nachdem ich meine Therapie beendet hatte, beschloss ich das Medikament abzusetzen und schon wieder ging es mir so dreckig während des Absetzens... Meine Leberwerte waren auch stark erhöht aber zugenommen hatte ich nicht.

Mein Fazit ist - mit diesen Medikament sollte man wirklich vorsichtig sein und gucken ob es nicht Alternativen gibt. Man sollte sich sowieso lieber darauf Konzentrieren woher die Depressionen kommen, wie man den Ursprung behandeln und bewältigen kann und wie man in Zukunft mit Hochs und Tiefs besser umgeht.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2013 um 12:58

...nach 14 Tagen
...geht es mir schlecht. Heute bin ich nach der vierten, fast schlaflosen Nacht zu Hause geblieben und werde wohl mal bis zum WE zu Hause bleiben (also nicht arbeiten gehen). Ich gehe morgen zum Arzt aber ich lasse mir trotz allem nichts mehr verschreiben. Aber fast alle hier berichteten Nebenwirkungen kann ich bestätigen: Ausser Schlaflosigkeit habe ich auch Übelkeit, fühle mich benommen und habe einen seltsamen Druck in den Augen.
Ich hoffe mal, das es bis nächste Woche besser wird, wenigstens mit dem Einschlafen.
Ich werde Euch berichten.
Trotzdem rate ich allen, die es abgesetzt haben, es auch nicht mehr zu nehmen. Man muss die Ursache angehen, dass ist schon richtig und hier auch schon oft gesagt worden.
LG F.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 15:48

Zu schnell
Hallo fiorellino, wirklich nicht ganz ungefährlich was du da gemacht hast. Glaube, dass du die citalopram zuuuuu schnell abgesetzt hast. Kann sehr ungünstig enden. Ist nur gut gemeint. Die gewichtszunahme wäre für mich auch ein trifftiger Grund zum absetzen. Du solltest aber trotzdem drauf achten wie es dir die nächsten Monate ohne das Medikament geht. Mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 11:48

Hallo!
Wie geht es dir inzwischen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
KTS - aber die Ärzte unternehmen einfach nicht
Von: ngaio_12570890
neu
4. November 2013 um 20:59
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper