Home / Forum / Fit & Gesund / Antidepressiva, Anxiolytika, Beruhigungsmittel / Cipralex?

Cipralex?

5. August 2012 um 11:50 Letzte Antwort: 3. Dezember 2013 um 15:37

ich werde ab morgen Cipralex einmal täglich in der Früh nehmen. Fange mit einer ganz kleinen Dosis an..
Laut Ärzten habe ich eine bulimische Anorexie und eine depressive Grundstimmung.
Hat jemand von euch Erfahrung mit Cipralex? Wie schnell wirkt es? Gab es Nebenwirkungen? Wie ist es euch generell damit gegangen? Hats wer vielleicht sogar in Zusammenhang mit Bulimie/ Anorexie genommen?

Wäre über Antworten sehr dankbar

LIebe Grüße
Teebeutel

Mehr lesen

6. August 2012 um 21:36

Antwort
Hallo Teebeutel95!
Ich leide ebenfalls unter Bulimie und MS.
Ich bekamm in der Klinik ebenfalls das Cipralex in der kleinste Dosis 10mg am anfang.
Die wirkung dauert etwa rund 3monaten bis der körper sich daran gewöhnt hat, doch reagiren nicht alle gleich au das Medikament. ganz am anfang bekamm ich einen MagenDarm überfunktion in dem ich keine verstopfung sondern das gegenteil beckamm. Für die wahrnemung des eigener Körper ist es sehr gut und hillf reich. Wichtig mit disem Medikament ist es selten dass man zu nimt es kommt auf den Körper drauf an wie er darauf reagiert. Doch wirkte dass Cipralex nich gegen meine starken Panikataken und musste desshalb das Antidepressiva wechseln. Seit 6Monaten nehme ich Venlafaxin bis heute wahren es 150mg und am morgen sind es 225mg

Gefällt mir
6. August 2012 um 21:38
In Antwort auf lilliguggi92

Antwort
Hallo Teebeutel95!
Ich leide ebenfalls unter Bulimie und MS.
Ich bekamm in der Klinik ebenfalls das Cipralex in der kleinste Dosis 10mg am anfang.
Die wirkung dauert etwa rund 3monaten bis der körper sich daran gewöhnt hat, doch reagiren nicht alle gleich au das Medikament. ganz am anfang bekamm ich einen MagenDarm überfunktion in dem ich keine verstopfung sondern das gegenteil beckamm. Für die wahrnemung des eigener Körper ist es sehr gut und hillf reich. Wichtig mit disem Medikament ist es selten dass man zu nimt es kommt auf den Körper drauf an wie er darauf reagiert. Doch wirkte dass Cipralex nich gegen meine starken Panikataken und musste desshalb das Antidepressiva wechseln. Seit 6Monaten nehme ich Venlafaxin bis heute wahren es 150mg und am morgen sind es 225mg

Wass ich noch sagen wollte
Sorry wahr zu schnel mit dem senden.
wollte dir noch alles gute damit wüntschen.
Auf rückfragen bin ich jedoch bereit um zu antworten.
freundlichen grüsse LilliGuggi92

Gefällt mir
13. August 2012 um 8:58


also ich habe auch cipralex genommen. musste es aber nach einem monat wieder absetzen weil es etwas in meinem EKG verändert hat und ich durch die von ihm verursachte überlkeit 2 kg abgenommen habe (gefährlich bei mir)
ABER JEDER REAGIERT ANDER!!!!!

Gefällt mir
13. August 2012 um 10:14
In Antwort auf zinnia_11894764


also ich habe auch cipralex genommen. musste es aber nach einem monat wieder absetzen weil es etwas in meinem EKG verändert hat und ich durch die von ihm verursachte überlkeit 2 kg abgenommen habe (gefährlich bei mir)
ABER JEDER REAGIERT ANDER!!!!!


Ja dass stimmt jeder reagiert anderst.
Ich nahm ebenfalls ab und dass wahren 5kg.
Die Psychiatrie Ärztin kümmerte sich aber nicht gorss darum und verschreibte es mir weiter, bis der Hausarzt einschritt

Gefällt mir
14. August 2012 um 8:57
In Antwort auf lilliguggi92


Ja dass stimmt jeder reagiert anderst.
Ich nahm ebenfalls ab und dass wahren 5kg.
Die Psychiatrie Ärztin kümmerte sich aber nicht gorss darum und verschreibte es mir weiter, bis der Hausarzt einschritt


meine psychiaterin meinte auch sie sei immer noch überzeugt davon, dass es das richtige medi für mich sein. ich war suizidal während ich cipralex genommen hab und es hat mir überhaupt nicht geholfen. erst hier in der klinik haben sies dann abegsetzt, bekomme jetzt venlafaxin

Gefällt mir
16. August 2012 um 1:07
In Antwort auf lilliguggi92

Wass ich noch sagen wollte
Sorry wahr zu schnel mit dem senden.
wollte dir noch alles gute damit wüntschen.
Auf rückfragen bin ich jedoch bereit um zu antworten.
freundlichen grüsse LilliGuggi92

Cipralex
Hallo nehme Cipralex schon länger.Habe schon mehrer ausprobiert sie sind die Besten.Leide unter Depressionen und Panikattacken.Viel Glück

1 LikesGefällt mir
24. Oktober 2012 um 15:31

Cipralex
Hallo Teebeutel.
Ab morgen fange ich zum zweitenmal mit dem medikament an. Habe einen rückfall erlitten nach 1jahr und 10 monaten. In der zeit lebte ich ohne dem zeug und mir gings gut. Das medikament hat mir sehr geholfen, dauert zwar ne weile eh es wirkt aber es ist gut. So 14 tage dann spürst du die wirkung!

Kannst mich jederzeit fragen

Liebe Grüße
Bianca

Gefällt mir
13. März 2013 um 15:42

Seltsame Träume durch Cipralex?
Hey ich bin 18 Jahre alt und nehme Cipralex schon seit November 2012 ein, immer vor dem Schlafen gehen 10 mg.
Die wirken wirklich gut. Ich bin mir nicht sicher, ob die seltsamen Träume, die ich habe (in Zusammenhang mit der Vergangenheit) etwas damit zu tun haben könnten, dass ich Cipralex einnehme. Das steht zwar als Nebenwirkung in der Gebrauchsanweisung, aber ich weiß nicht, ob es an die Tabletten oder an mir liegt.
Es ist aber nicht so, dass du wahnsinnig wirst. Nein im Gegenteil: Ich kann über diese Träume nur lachen.
Das sind harmlose Träume, als wollte ich damit alles verarbeiten. Außerdem wirst du dadurch ruhiger und grübelst nicht mehr zu viel nach. Ich habe seitdem auch keine Wutausbrüche und auch keine Angst mehr.
Ich kann Cipralex nur weiter emphehlen.
Ich habe Funktionsstörungen und Nervösitätsstörungen.
Cipralex helfen mir, dass es nicht zu schlimm ist.

Gefällt mir
3. Dezember 2013 um 15:37

Cipralex
Hi Teebeutel!
Ich bekomm das nun auch und hab Anorexie!Hab schon ein Horror davor,hast Du es genommen?Wenn ja möchtest Du vielleicht etws dazu erzählen?
Liebe Grüße
yve

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers