Home / Forum / Fit & Gesund / Chronischer Vaginalpilz? ???

Chronischer Vaginalpilz? ???

30. Juli 2015 um 19:25

Guten Abend zusammen,

Ich melde mich bei euch da ich echt verzweifelt bin !
Vor etwa 1,5 Jahren hatte ich eine blasenentzündung und musste daraufhinaAntibiotika nehmen. Kurz danach hatte ich plötzlich einen Pilz. Seitdem habe ich alle paar Wochen pProbleme und muss immer wieder zur Apotheke rennen . Den Frauenarzt habe ich nun auch schon 2 mal ggewechselt weil mir keiner helfen konnte. Ich habe seit 2 Jahren einen freund. Auch er benutzt immer die salbe.

Nun meine Frage : hat eine von euch ähnliche Erfahrungen gemacht und eventuell sogar eine Lösung für das Problem?

ich freue mich über jede hilfreiche Antwort

LG
Maggi

Mehr lesen

1. August 2015 um 16:04

Ich hatte auch
öfter damit zu kämpfen.
Wahrscheinlich ist deine Scheidenflora mittlerweile völlig im Eimer durch die ständigen Pilze und die entsprechend aggressiven Medikamente dagegen.

Was ich gut finde: Zum einen eine Waschlotion namens Lactamousse (gibts in der Apotheke). Damit kannst du täglich deinen Intimbereich waschen. Normal halte ich nichts von viel Seifen geschrubbe unten rum, aber die ist gut, weil sie sich um deinen PH-Wert kümmert, der ganz wichtig ist, damit sich keine Pilze ansiedeln.
Zum anderen brauchst du etwas, das aktuell das Gleichgewicht wieder herstellt. Kadefungin vertreibt da so Aufbau-Präparate, aber es gibt da verschiedenes von diversen Herstellern. Die würde ich anfangs regelmäßig nehmen und dann wenn es dir besser gut vielleicht 1x pro Woche oder wenn du irgendwas gemacht hast, was kritisch ist (Hallenbad, große Hitze, viel Sex....)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2015 um 13:10

Mein Tipp
Hallo Maggi
Ich kann dir sehr nachfühle. Ich hatte das selbe Problem wie du. Auch bei mir hat es mit einer Blasenentzündung begonnen. Danach hatte ich auch mehrere Pilze. Irgendwann bin ich dann auf diese Seite gestossen
http://www.das-gesundheitsportal.com/sites/scheidenpilze.html
Die Tipps hier haben mir sehr geholfen.

Hoffe, dass du damit auch Erfolg hast.
Lg Lissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 16:48

Hallo
Ich befürchte das mittlerweile deine Scheidenflora sowie Haut ziemlich geschädigt ist. Ich denke nicht das es immer ein Pilz ist, sondern eine trockene und kaputte Haut.
Ich kann dir nur empfehlen die angreifenden Pilzmedikamente mal weg zulassen und lieber Milchsäurebakterien zu nehmen (z.b. eubiolac verla). Auch gut für die Haut im Intimbereich und allgemein ist Kokosnussöl, jedoch nur natives. Es wirkt pilzabtötend und auch bakterienabtötend und macht deine Haut geschmeidig. Ich würde sagen googel das mal
Und ich kann dir auch die Produkte von Multi Gynt empfehlen vor allem das Actigel oder auch FloraPlus.
Ich hoffe die Tipps helfen dir.

Viel Erfolg,

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen